Zum Inhalt springen

Chronik

"Bewegte Lieder!" Tänze im Sitzen zu Volksliedern - Teil 2

15. Mai 2019 Beginn: 09.30 Uhr


Ältere Menschen erinnern sich gerne an Volkslieder, die sie ihr Leben lang gesungen haben. Melodien und Texte bleiben im Langzeitgedächtnis erhalten und lösen viele Erinnerungen aus. Die Kombination von Singen und Bewegung fördert Konzentration und Beweglichkeit, verbessert das Allgemeinbefinden und bringt Freude in geselliger Runde.
• Bei diesem Kurs lernen Sie Tänze im Sitzen kennen, die - bewusst in einfachen Bewegungsformen
  - nach Volksliedern choreografiert sind.
• Sie lassen sich vielfältig einsetzen: Sowohl für mobile als auch für bewegungseingeschränkte und
  demenziell erkrankte Menschen.

Die Teilnahme an Teil 1 ist nicht Voraussetzung!

Das Arbeitsmaterial kann - gegen Vorbestellung - beim Kurs erworben werden:
• die CD „Volkslieder, Stimmungslieder, Abendlieder 1“ der Alzheimer Gesellschaft
• das Arbeitsheft „Bewegte Lieder“ mit Tanzbeschreibungen für Tänze im Sitzen zu dieser CD

Besondere Zielgruppen:
Ehrenamtliche und hauptberufliche Mitarbeiter/innen in Seniorenarbeit, Altenseelsorge und Altenpflege, Betreuungskräfte nach § 43b/53c

Die Teilnehmer/innen erhalten eine Bescheinigung über Ziele und Inhalte des Kurses.

Referentin:
Dagmar Stadelmeyer, Ausbildungsreferentin für Tanzen und für Tänze im Sitzen im Bundesverband Seniorentanz, Nürnberg

Leitung:
Michael Schmidpeter, Referent für Seniorenarbeit im Bistum Eichstätt

Zeit:
Mittwoch, 15. Mai 2019, 09.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Ort:
Katholisches Pfarrheim, Untermainbacher Weg 24, 91126 Rednitzhembach

Kursgebühr:
40,– € (ermäßigt 30,– €)
Ehrenamtliche 20,– € (ermäßigt 10,– €)
(inkl. Vormittags- und Nachmittagskaffee)

Anmeldung bis 1 Woche vor Kursbeginn

mehr dazu