Zum Inhalt springen

Chronik

AugenBlicke: Grenzen übertreten. Open-Air-Kurzfilmkino im Kloster-Kreuzgarten

29. Juli 2016 Beginn: 21.15 Uhr


Grenzen begegnen uns in Gesellschaft und Politik immer wieder, aber auch in unserem Alltagsleben und in unseren Köpfen. Grenzen scheinen unverrückbar, Übertretungen werden geahndet …

Die Kurzfilme des Kinoabends erzählen Geschichten von Grenzüberschreitungen und Grenzverletzungen, von der Überwindung von Grenzen. Sie wollen gewohnte Grenzen in Frage stellen und zur Auseinandersetzung mit ihrem Sinn (und Unsinn) anregen. Im sommerlichen Kreuzgarten präsentiert das Kino im Kloster Heidenheim ausgewählte Kurzfilme, die zum Nachdenken, aber auch zum Schmunzeln einladen.


Moderation:
Dr. Thomas Henke, Fachbereich Medienbildung/Medienzentrale,Eichstätt

Leitung:
Christiane Rabus-Schuler, Pfarrerin, Sammenheim

Zeit:
Freitag, 29. Juli 2016, 21.15 Uhr

Ort:
Begegnungs-, Bildungs- und Dokumentationsstätte Kloster Heidenheim, Ringstraße, 91719 Heidenheim

Eintritt frei (Spenden willkommen)

Anmeldung nicht erforderlich

Kooperationspartner:
Zweckverband Kloster Heidenheim