Zum Inhalt springen

Chronik

Senioren sinnvoll betreuen - aber wie? Bewährtes und Neues für den Jahreslauf - Teil 2: September bis Februar

29. Juni 2016 Beginn: 09.30 Uhr


Das Seminar wendet sich an alle Bezugspersonen, die vor dem Problem stehen, wie sie mit den zu betreuenden Personen sinnvoll umgehen können: Aufbauend auf den Ressourcen und Erfahrungen der Senioren werden in diesem Seminar nach der ganzheitlichen Methode Themenkreise, die sich am Jahresrhythmus und am regionalen Umfeld und Brauchtum orientieren, vorgestellt bzw. erarbeitet.

Zu den Monaten September bis Februar werden je vier Themen besprochen, die für die Einzelbetreuung zu Hause oder für gesellige Gruppen geeignet sind und das positive Selbsterleben, die bewusste Wahrnehmung der Umgebung und das soziale Miteinander im Alltag fördern, auch bei körperlichen und geistigen Einschränkungen.


Die TeilnehmerInnen erhalten ein Skript mit 24 Themen, die im Kurs durchgearbeitet werden und ohne weitere Materialien sofort einsetzbar sind.

Besondere Zielgruppen:
Ehrenamtliche und hauptberufliche MitarbeiterInnen in Seniorenarbeit, Altenseelsorge und Altenpflege; insbes. Betreuungspersonen wie pflegende Angehörige, Seniorenbegleiter

Referentin:
Wiltrud Schiller, Fachkraft für Gerontopsychiatrie, mentales Aktivierungstraining und Seniorengymnastik, Regensburg

Leitung:
Regine Schneider, Referentin für Seniorenpastoral im Bistum Eichstätt und Regionalreferentin für Altenheimseelsorge im Dekanat Neumarkt

Zeit:
Mittwoch, 29. Juni 2016, 09.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Ort:
Kath. Pfarrzentrum Heilig-Kreuz, Schafhofstr. 3, Neumarkt

Kursgebühr:
30,- € (ermäßigt 20,- €)
Ehrenamtliche 15,- € (ermäßigt 10,- €)

Anmeldung bis 1 Woche vor Kursbegin

mehr dazu