Zum Inhalt springen

Chronik

"Die Liebe ist nicht Trost - sie ist Licht." Simone Weil. Tagesseminar

16. April 2016 Beginn: 10.00 Uhr


Die französische Philosophin und Mystikerin Simone Weil (1909 – 1943) war eine Frau der Extreme. Immer auf der Suche nach der Wahrheit setzte sie sich sowohl denkerisch mit der Philosophie ihrer Gegenwart als auch praktisch mit der Welt der Arbeit auseinander. Sie lebte zwischen den Welten von Kirche und Kommunismus, von Universität und Fabrikalltag, von christlicher Mystik und jüdischer Herkunft. Ihre Schriften sind bis heute weithin unbekannt, zeugen jedoch von einer Liebe zum Leben, die unmittelbar zu Gott führt.

Der Seminartag gibt einen ersten Einblick in das Leben von Simone Weil und eröffnet einen Zugang zur Lektüre ihrer Schriften.


Referentin:
Dr. Bettina-Sophia Karwath, Theologische Referentin, Schloss Hirschberg

Zeit:
Samstag, 16. April 2016, 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Ort:
Tagungshaus Schloss Hirschberg, Hirschberg 70, 92339 Beilngries

Kursgebühr:
15,– € (incl. Verpflegung)

Anmeldung bis:
1. April 2016