Zum Inhalt springen

Programmdetails

12.09.2018

Niko Paech - ein Volkswirt ruft zur Umkehr auf

„Mehr Leben – Weniger Konsum“ - unter diesem Motto steht die diesjährige Bayerische Klimawoche. Auf Einladung des Kolping-Diözesanverbands und das Referats Schöpfung und Klimaschutz des Bistums Eichstätt kam dazu der Begründer der Postwachstumsökonomie, Prof. Niko Paech, in die Bischofsstadt.

Niko Paech; Foto: Bernhard Löhlein

„Mehr Leben – Weniger Konsum“ - unter diesem Motto steht die diesjährige Bayerische Klimawoche. Auf Einladung des Kolping-Diözesanverbands und das Referats Schöpfung und Klimaschutz des Bistums Eichstätt kam dazu Prof. Niko Paech in die Bischofsstadt. Was der Begründer der Postwachstumsökonomie über Befreiung vom Überfluss zu sagen hat, wie wir besser mit der Umwelt umgehen sollen und welchen Beitrag dazu die Kirche leisten sollte, das hat er Bernhard Löhlein erzählt.

Sein Lebensmotto für unser akkustisches Poesiealbum: "Frei und autonom ist nicht, wer viel hat, sondern wenig braucht."