Zum Inhalt springen

Programmdetails

16.07.2018

"Auf ein gutes Wort": Straßen-Seelsorge in Ingolstadt

Donnerstagabend in der Ingolstädter Fußgängerzone. Vor einer Ikone stehen zwei Männer. Sie laden vorbeiziehende Passanten zu Gespräch und Gebet ein. Ein Angebot der City-Seelsorge der katholischen Kirche.

Lorenz Gadient und Udo Pabst; Foto: Bernhard Löhlein

Donnerstagabend in der Ingolstädter Fußgängerzone. Vor einer Ikone stehen zwei Männer. Sie laden vorbeiziehende Passanten zu Gespräch und Gebet ein. Gehören sie den Jehovas Zeugen an? Nein, es handelt sich um ein Angebot der City-Seelsorge der katholischen Kirche. "Auf ein gutes Wort", heißt es . Bernhard Löhlein berichtet.