Zum Inhalt springen
09.05.2016

Pfingsten im Eichstätter Dom

Eichstätt. (pde) – Ein festliches Pontifikalamt zum Pfingstfest zelebriert Bischof Gregor Maria Hanke am Sonntag, 15. Mai, um 9 Uhr im Eichstätter Dom.

Musikalisch gestaltet wird der Festgottesdienst vom Eichstätter Domchor und der Schola Gregoriana unter der Leitung von Domkapellmeister Christian Heiß. Der Domchor singt die Missa in G von Josef Gabriel Rheinberger sowie die Chorsätze „Komm Schöpfer Geist“ von Christian Heiß und „Veni Sancte Spiritus“ von Morten Lauridsen. Die Schola Gregoriana singt lateinische Gesänge zum Pfingstfest. Als Orgelnachspiel erklingt erstmals an der Eichstätter Domorgel die Symphonische Phantasie op. 57 von Max Reger – ein besonderer Beitrag des Domorganisten Martin Bernreuther zum Reger-Jahr 2016.

Die Pontifikalvesper zum Pfingstfest mit Bischof Gregor Maria Hanke im Dom beginnt um 18 Uhr. Sie wird von der Männerschola der Dommusik mitgestaltet.