Zum Inhalt springen
06.06.2017

Nightfever erstmals am 17. Juni in Schwabach

Eichstätt/Schwabach. (pde) – Zum ersten Nightfever-Abend am Samstag, 17. Juni, in der Pfarrkirche St. Sebald, Ludwigstraße 17 in Schwabach lädt das Bischöfliche Jugendamt Eichstätt ein. Der Gebetsabend beginnt um 18.30 Uhr mit einer Heiligen Messe. Anschließend ist Zeit für Gebet, Stille, Gesang und Gespräch mit einem Priester. Den Abschluss bildet um 22.30 Uhr das Nachtgebet mit Segen.

Beim Nightfever werden Passanten in der Innenstadt von Jugendlichen angesprochen und eingeladen, die Kirche in einer meditativen Atmosphäre zu erleben. Sie können zum Beispiel eine Kerze entzünden, ein Anliegen aufschreiben oder einfach im Kirchenraum verweilen. Die Idee zum Nightfever-Abend entstand im Anschluss an den Weltjugendtag 2005 in Köln. Daraus wurde eine internationale Gebetsinitiative. Allein in Deutschland gibt es den Gebetsabend in über 70 Städten.