Zum Inhalt springen
07.06.2019

„Laufen und esprit“ – Katholische Tourismuspastoral im Dekanat Weißenburg-Wemding bietet „spirituelles Laufen“ am Brombachsee an

Plakat zum "spirituellen Laufen" am Brombachsee

Plakat zum "spirituellen Laufen" am Brombachsee

Weißenburg – „Wer läuft, betet doppelt“ – Frei nach dem Spruch des heiligen Augustinus machen die beiden Theologen und Hobbysportler Matthias Heim und Andreas Weiß sich auf den Weg mit Urlaubern und Einheimischen, um dem Zusammenhang von körperlicher und geistiger Bewegung nachzuspüren. Die Teilnehmer sind in der zweiten Pfingstferienwoche eingeladen, bei einem ruhigen Lauf (kein Leistungssport!) und Übungen zur Körperwahrnehmung spirituelle Impulse zu hören und auf sich wirken zu lassen. Der gemeinsame Weg, die Erfahrung von Körper und Natur, das Panorama des Sees schenken das Übrige dazu.

„Außer geeignete Sportkleidung und Laufschuhe muss man nur sich selbst mitbringen“, erklärt Andreas Weiß, Dekanatsreferent mit Auftrag für die Urlauberseelsorge. „Auch Beten muss man nicht können oder besonders religiös sein. Es lohnt sich, einfach mal mit einer anderen ‚Brille‘ beim Laufen unterwegs zu sein.“ Startpunkt ist am Campingplatz Pleinfeld vor der Anmeldungsstelle (Waldcamping-Brombach, Sportpark 13, 91785 Pleinfeld). Der Lauf dauert rund 50 Minuten. Eine Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung. Von Montag, 17. Juni, bis Samstag, 22. Juni, beginnt der Lauf um 8.15 Uhr, am Sonntag, 23. Juni, abends um 17.30 Uhr. Am Donnerstag (Fronleichnam), 20. Juni, findet kein Lauf statt.

Quelle: Bischöfliches Dekanat Weißenburg-Wemding