Zum Inhalt springen

Weihnachten im AT

1. Dezember 2020 Beginn: 15.00 Uhr

Die Weihnachtsevangelien nach Lukas und Matthäus gehören zu den vertrautesten Geschichten der Bibel. Weit weniger vertraut sind die vielen Zitate und Anspielungen in diesen biblischen Texten, die zum größten Teil aus dem Alten Testament stammen: Jungfrau, Bethlehem, Sohn Davids, der Stern, die Sterndeuter, die Hirten, Ochs und Esel erhalten ihre spannende und hochaktuelle Bedeutung aber erst, wenn das Alte Testament als Resonanzraum hinzukommt. Im Kontext des AT lassen die weihnachtlichen Texte ganz neue Impulse und Themen erklingen. Das hat nicht zuletzt Auswirkungen auf die Erschließung dieser Texte im Unterricht.

Referent                 
Claudio Ettl, Theologe, Stv. Direktor der Akademie CPH, Lehrbeauftragter für Neues Testament an der KU Eichstätt

Leitung                   
Marianne Oettl, Seminarleiterin i. K.

Anmeldung bis 23. November 2020
fortbildung-schule@bistum-eichstaett.de

Die Fortbildung findet als Online-Veranstaltung statt.