Zum Inhalt springen

"Gottesdienst feiern in der multireligiösen Schule"

9. Januar 2020 Beginn: 14.30 Uhr

Die Gottesdienste am Schuljahresende und Schulbeginn im Herbst wollen geplant werden! Damit verbindet sich zunehmend die Frage nach angemessenen Formen gemeinsamer Feiern in der Schule. Angesichts sinkender christlicher Schülerzahlen in manchen Stadtteilen und einem wachsenden Prozentsatz nicht oder andersreligiöser Schülerinnen und Schüler sieht sich der „traditionelle Schulgottesdienst“ an einigen Schulen vor grundsätzlichen Anfragen. Sollten multireligiöse Feiern an die Stelle ökumenischer Schulgottesdienste treten? Sind säkulare Schulfeiern am Beginn bzw. Ende des Schuljahres eine angemessene Antwort auf die Veränderungen? Wer gestaltet in diesem Fall die Feier? Wie gehen christliche Religionslehrkräfte im Rahmen ihres Selbstverständnisses mit den Anfragen und Veränderungen angemessen um? Die Fortbildung will zur Selbstvergewisserung und Sicherheit auf diesem Gebiet beitragen und eröffnet den Raum für Klärungen über mögliche Modelle zu verschiedenen Feierformen.

Referent
Thomas Ohlwerter, SchR i.K., Schulreferat Stadtkirche Nürnberg

Termin
Donnerstag, 9. Januar 2020, 14.30 bis 17.00 Uhr

Ort
Ingolstadt, Sir-William-Herschel-Mittelschule, Herschelstraße 26

Leitung
Marianne Oettl, Seminarleiterin i.K.

Anmeldung bis spätestens 7. Januar 2020 unter fortbildung-schule@bistum-eichstaett.de