Zum Inhalt springen

Leistungserhebung und Leistungsbewertung im kompetenzorientierten Religionsunterricht

12. November 2019 Beginn: 15.00 Uhr

Der Religionsunterricht ist ordentliches Lehrfach, somit unterliegt das Fach der Leistungserhebung und der Leistungsbewertung. Trotzdem gilt für den Religionsunterricht: „Vieles kann gemessen werden. Manches kann nicht gemessen werden. Nicht alles darf gemessen werden.“ *

Die Fortbildung thematisiert diese Inhalte:
• Begriffserklärungen und gesetzliche Grundlagen
• Ziele der Leistungserhebung und Leistungsbewertung
• Möglichkeiten der Leistungserhebung und Leistungsbewertung anhand praktischer Beispiele

Referentinnen
Barbara Buckl, Schulrätin i.K.
Marianne Oettl, Seminarleiterin i.K.

Termin
Dienstag, 12. November 2019, 15.00 bis 17.00 Uhr

Ort
Allersberg, Mittelschule, Altenfeldener Str. 1

Leitung
Barbara Buckl, Schulrätin i.K.
Marianne Oettl, Seminarleiterin i.K.

Anmeldung bis spätestens 5. November 2019 unter fortbildung-schule@bistum-eichstaett.de

*) aus: Leistungsbewertung und Notengebung in Schule und Religionsunterricht, Neun Thesen aus dem Vorstand des dkv, 2003