Zum Inhalt springen

Fake News, Filterblasen und Öffentlichkeit

22. Oktober 2019 Beginn: 15.00 Uhr

Die öffentliche und private Kommunikation haben sich in den letzten Jahren durch die Digitalisierung und nicht zuletzt durch die sozialen Medien stark gewandelt. Fake News, Hate Speech, Filterblasen und Echokammern sind zu den Schlagworten im Zusammenhang mit diesem Wandel geworden. Diese Phänomene sind aber nicht neu, sondern durch den Katalysator der sozialen Medien nur präsenter. Denn soziale Medien verändern die Funktion der klassischen Medien wie Presse, Hörfunk und Fernsehen als Schleusenwärter. Sie ermöglichen eine direkte öffentliche Kommunikation und umgehen damit die professionellen Orientierungshilfen der Medien. Das Seminar liefert einen Einblick in diese sich verändernden Strukturen und gibt Tipps, wie man mit Phänomenen wie Fake News oder Filterblasen umgehen kann.

Referentin
Dr. Regina Greck, Projektleitung Kommunikation Transparenzoffensive

Termin
Dienstag, 22. Oktober 2019, 15.00 bis 17.00 Uhr

Ort
Eichstätt, Schulabteilung, Luitpoldstraße 6

Leitung
Marianne Oettl, Seminarleiterin i.K.

Anmeldung bis spätestens 15. Oktober 2019 unter fortbildung-schule@bistum-eichstaett.de