Zum Inhalt springen

Vorstellung des Marchtaler Plans: Menschenbild und Strukturelemente

14. Oktober 2019 Beginn: 15.00 Uhr

Der Marchtaler Plan ist eine katholische Reformpädagogik, die in den 70er Jahren in der Diözese Rottenburg-Stuttgart entwickelt wurde und dort den Rahmenplan für die katholischen Schulen darstellt. Seit zehn Jahren ist er auch für die katholischen Schulen der Diözese Eichstätt Zielplan.

Mit dem christlich-biblischen Menschenbild im Zentrum wird bewusst nach Formen der reformpädagogischen Schul- und Unterrichtsgestaltung gesucht, die jungen Menschen in ihrer Entfaltung hin und zur Freiheit und Verantwortung unterstützt.

Die Strukturelemente des Morgenkreises, der Freien Stillarbeit, des Vernetzten Unterrichts und einer am christlichen Menschenbild orientierten Leistungsmessung werden ebenso vorgestellt wie die anthropologisch-theologischen Grundlagen.

Zielgruppe
Interessierte Lehrkräfte aller Schularten

Referentin
Prof. Dr. Barbara Staudigl, Hauptabteilungsleiterin HA Religionsunterricht, Schulen und Hochschulen in der Diözese Eichstätt

Termin
Montag, 14. Oktober 2019, 15.00 bis 17.30 Uhr

Ort
Eichstätt, Priesterseminar, Leonrodplatz 3

Anmeldung bis spätestens 7. Oktober 2019 unter fortbildung-schule@bistum-eichstaett.de