Zum Inhalt springen

(Bei) Paulus in der Schule

27. September 2019 Beginn: 14.00 Uhr

Paulus hat mit seinen Briefen außerordentlich stark gewirkt und der christlichen Botschaft eine unverwechselbare Kontur gegeben, auch wenn sein „Evangelium“ gemessen an den Bibelstellen in den neuen Lehrplänen eher eine Nebenrolle spielt. Es gilt, diesen für das Christentum so wichtigen, intellektuell freilich anspruchsvollen Paulus so zu erschließen, dass er für Schüler/innen als „Gesprächspartner“ interessant wird.
Neben unterschiedlichen Zugängen zu Paulus in der Exegese geht es u. a. darum, welche Verstehenshindernisse bei Paulus mit Hilfe seiner Schlüsseltexte überwunden werden können und welche Möglichkeiten der Elementarisierung paulinischer Texte sich im Rahmen eines kompetenzorientierten Unterrichts ergeben.

Referent
Richard Baumeister, Dipl.-Theol., M.A. Studiendirektor i.K.

Termine
Freitag, 27. September 2019
14.00 bis 16.00 Uhr

Ort
Eichstätt, Priesterseminar
Leonrodplatz 3

Leitung
Richard Baumeister, Dipl.-Theol., M.A. Studiendirektor i.K.

Anmeldung bis spätestens 23. September 2019 unter fortbildung-schule@bistum-eichstaett.de