Zum Inhalt springen

Garskurs Schulpastoral 2019: "Schulpastoral - Leben und Glauben im Handlungsfeld Schule"

3. Juni 2019   - 7. Juni 2019 Beginn: 11.00 Uhr
Ort: Gars

Schulpastoral versteht sich als „Dienst der Kirche an den Menschen im Handlungsfeld Schule.“ Dieser Dienst will dazu beitragen, Schule zu einem menschlichen Lebensraum in einer Kultur der Wertschätzung zu entwickeln, und vollzieht sich in den Grundfunktionen der Kirche: „Diakonia – Leben und Glauben ermöglichen“, „Martyria – Leben und Glauben zusprechen“, „Leiturgia – Leben und Glauben feiern“ und „Koinonia – Weggemeinschaft im Leben und Glauben“. (Vgl. Die Deutschen Bischöfe – Kommission für Erziehung und Schule 16: Schulpastoral – der Dienst der Kirche an den Menschen im Handlungsfeld Schule).

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden durch spezifische Angebote befähigt, gestärkt und weitergebildet, die Grundvollzüge der Kirche im Bereich von Schulpastoral lebendig werden zu lassen:
• „Pack ma’s – für eine Schule ohne Gewalt“ (Diakonia)
• „Grundkurs Bibliolog – Bibel zur Sprache bringen“ (Martyria)
• „Gemeinsam spielen – Gemeinschaft fördern“ (Koinonia)
• Begleitende spirituelle Elemente sowie die gemeinsame Feier der Heiligen Messe (Leiturgia) runden die Kurswoche ab.

Referenten/in
Ralph Kappelmeier, Kriminalhauptkommissar, München, Trainer für Pack ma’s
Wolfgang Dinkel, Fachreferent Schulpastoral, München,Trainer für Bibliolog
Dr. Alois Hechenberger, Religionspädagoge, Spielepädagoge, Trainer u.a.
Dorothea Kleele-Hartl, Gemeindereferentin und Mentorin, Benediktbeuern, Trainerin f. Bibliolog

Termin
Montag, 3. Juni 2019, 11.00 Uhr
bis Freitag, 7. Juni 2019, 13.00 Uhr

Ort
Gars, Institut für Lehrerfortbildung
Tassilostraße 2

Leitung
Werner Reutter, Referent für Schulpastoral
Armin Hückl, Mitarbeiter für Schulpastoral

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Religionslehrer/innen mit einer Beauftragung für Schulpastoral, ist jedoch offen für weitere Interessierte.