Zum Inhalt springen

Religionsunterricht, Schulen und Hochschulen

Glaube wird in konkreten kirchlichen Gemeinschaften lebendig. Darum lernen die Schüler und Schülerinnen den christlichen Glauben in der Schule im Rahmen der eigenen Konfession, in die sie durch die Taufe aufgenommen wurden, kennen. Über den Religionsunterricht, das kirchliche Schulwesen, die Schul- und Lehrerpastoral sowie Fortbildungen und weitere Themen informiert die Schulabteilung auf folgenden Seiten.

Buch des Monats Oktober: „Das gute Ei“

In der Reihe„Buch des Monats“ stellt Religionslehrerin Maria Hauk-Rakos im Oktober „Das gute Ei“ von Jory John und Pete Oswald vor. Es geht darin unter anderem um Verantwortung und die Erkenntnis, dass Perfektion nicht der Schlüssel zum Glück ist. mehr...Gesprächsimpulse und kreative Ideen zum Buch

 

 

Fortbildungen der Diözese Eichstätt für Lehrkräfte

Mit neuen und bewährten Fortbildungsangeboten will die Schulabteilung der Diözese Eichstätt Lehrkräfte aller Schularten weiterhin unterstützen und begleiten. Allein für das erste Schulhalbjahr 2021/2022 stehen rund 50 Veranstaltungen auf dem Programm. mehr... | Angebote zum Download

Schulen und Kitas der Kirche verbinden Bildung mit christlicher Lebensorientierung

Insgesamt 3.168 Mädchen und Jungen beginnen das Schuljahr 2021/2022 an den Schulen der Diözese Eichstätt. Zudem werden im Bistum mehr als 13.000 Kinder in katholischen Kindertageseinrichtungen betreut. Die christliche Wertvermittlung spielt in beiden Bereichen eine wichtige Rolle. mehr...

Mädchenrealschule Abenberg an bundesweiter Wanderausstellung beteiligt

Gleich zwei von 15 Schülerbeiträgen kommen von der Mädchenrealschule des Bistums Eichstätt aus Abenberg: Jugendliche an mehr als 20.000 Schulen und Jugendeinrichtungen in ganz Deutschland waren aufgerufen, Beiträge zu den Themen Migration und Integration für eine Wanderausstellung einzureichen. mehr...

Neuer Leiter der Schulabteilung

Vitus Lehenmeier übernimmt zum 1. Mai die Leitung der Hauptabteilung Religionsunterricht, Schulen und Hochschulen im Bischöflichen Ordinariat Eichstätt. Der Leiter des Gnadenthal-Gymnasiums in Ingolstadt wird das Schuljahr an diesem diözesanen Gymnasium noch abschließen sowie seine Nachfolge regeln und sich gleichzeig im neuen Amt einarbeiten. mehr...

Schulseelsorge setzt auf Dialog

Mit einem vielfältigen Angebot engagiert sich die Diözese Eichstätt in der Schulpastoral – auch und gerade in Corona-Zeiten. Auf Empfehlungen der deutschen Bischöfe soll die Seelsorge an der Schule weiterentwickelt und gestärkt werden. Themen wie das Lernen religiöser Toleranz und der bedachte Umgang mit digitalen Medien rücken in den Blickpunkt. mehr...

Video-Orgelkonzert für Kinder

Religionspädagoginnen und das Amt für Kirchenmusik erzählen in einem mehrteiligen Kinder-Orgelkonzert die Bibelgeschichte um den Auszug der Israeliten aus Ägypten. mehr...

Impulse für Schüler und Eltern in Coronazeiten

"Hoffnung teilen - Hoffnung schenken - Hoffnung sein": Unter diesem Motto stellen Religionslehrkräfte in der Diözese Eichstätt in Coronazeiten wöchentlich Impulse für Schüler und Eltern bereit. Zu den „Hoffnungsfunken“.

Diözesane Schulen: Wertebewusst erziehen und bilden

Die Diözese Eichstätt ist Trägerin von 6 diözesanen Schulen, die vormals alle in Ordensträgerschaft standen. Damit greift die Diözese eine reiche Tradition kirchlicher Bildungsarbeit auf und entwickelt die ordensgeprägten Schulleitbilder fort. mehr...