Zum Inhalt springen

Das Sakrament des Glaubens und der kirchlichen Gemeinschaft

Die Taufe ist das Eingangstor zum Christ-Sein. In Christi Wort, „Macht alle Menschen zu meinen Jüngern, tauft sie im Namen des Vaters und des Sohnes und des heiligen Geistes, und lehrt sie alles zu befolgen, was ich euch geboten habe. Seid gewiss: Ich bin bei euch bis zum Ende der Welt“ (Mt 28,19) ist der Auftrag zur Spendung der christlichen Taufe grundgelegt. Dieses Wort macht deutlich, dass die Taufe letztlich nicht nur eine einmalige Feier ist, sondern eine Lebenswende hin zu Christus und somit ein Zeichen des Glaubens an den dreifaltigen Gott.

Wo Gottes Liebe spürbar wird

Früher war es selbstverständlich, dass Säuglinge oder Kleinkinder getauft werden. Heute wird dies vielfach abgelehnt oder zumindest in Frage gestellt. Immer wieder hört man von Eltern: „Unser Kind soll sich später einmal selbst entscheiden, ob es getauft werden will oder nicht.“ Das Sakrament der Taufe

Jetzt schon taufen? - Die Entscheidung über den Taufzeitpunkt
mehr dazu unter "www.katholisch.de"

Von Wert - Erinnerungen und Geschenke zur Taufe
mehr dazu unter "www.katholisch.de"



Termine

Veranstalter

Gemeindekatechese Schwabach
Straße: Werkvolkstr. 16
PLZ: 91126
Stadt: Schwabach
Telefon: 09122/ 63182-45

In Bezug stehende Ereignisse

4. Mai 2019 KETT - Pädagogik in Kita, Schule und Kindergottesdiensten
9. Mai 2019 Vorbereitung auf die Erwachsenenfirmung