Zum Inhalt springen

Wo kann eine kirchliche Trauung stattfinden?

In der Regel ist die Pfarrkirche des Brautpaares (oder eines der Brautleute) der naheliegenste Ort für die Eheschließung, denn diese ist ein Akt, der vor der kirchlichen Öffentlichkeit geschieht. Es bietet sich daher an, nicht an einem Ort zu heiraten, an dem man vollkommen fremd ist. Die Trauung kann aber auch an einem anderen Ort oder auch in einem anderen Land stattfinden. Auch in diesem Fall ist es jedoch notwendig, sich zuerst an das Pfarramt des eigenen Wohnsitzes wenden.

Zurück



Sakramente im Wandel von Zeit, Gesellschaft und Kirche

Die sieben Sakramente der katholischen Kirche stellte die Kirchenzeitung für das Bistum Eichstätt in einer siebenteiligen Reihe vor. KiZ-Serie zu den Sakramenten.

Trauen Sie sich!
mehr dazu unter "www.katholisch.de"

Broschüre "Vor Gottes Angesicht" des Erzbistum München und Freising

Informationen zur Ehevorbereitung des Erzbistums Freiburg