Zum Inhalt springen

Programmdetails

10.07.2017

Im Dienst am Menschen: Neue Betreuungskräfte ausgebildet

Eine gute Pflege ist das A und O in Seniorenheimen und Sozialstationen. Doch es ist auch von großer Bedeutung, dass alte und pflegebedürftige Menschen eine gute Zuwendung erfahren.

Rund 20 Frauen aus Caritas-Seniorenheimen und dieses Mal auch aus mehreren –Sozialstationen im Bistum Eichstätt  haben sich zu Betreuungskräften qualifiziert.  Foto: Caritas/Esser

Eine gute Pflege ist das A und O in Seniorenheimen und Sozialstationen. Doch es ist auch von großer Bedeutung, dass alte und pflegebedürftige Menschen eine gute Zuwendung erfahren. Deshalb zahlen die Pflegekassen auch, wenn Betreuerinnen und Betreuer den Hilfebedürftigen Zeit schenken, vor allem den Demenzkranken, mit ihnen reden, singen, spazieren gehen. So etwas ist ganz wichtig für die Lebensqualität älterer Menschen. Rund 20 Frauen aus stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen der Caritas im Bistum Eichstätt haben sich nun als zusätzliche Betreuungskraft qualifiziert. Bernhard Löhlein berichtet. (Mitarbeit: Peter Esser)



Radio K1 Frequenzen

"radio K1" empfangen Sie über die UKW-Frequenzen von Radio IN:

  • Ingolstadt 95.4
  • Eichstätt 99.1 / 105.4
  • Neuburg 101.2
  • Schrobenhausen 94.6
  • Pfaffenhofen 104.8

Als Podcast abonnieren

Kopieren Sie nachfolgende Internetadresse und fügen Sie diese komplett in Ihren Podcatcher ein:

http://www.radiok1.de/podcast/

In Itunes öffnen

Hilfe und Erläuterungen