Zum Inhalt springen

Programmdetails

29.11.2015

Diözesane Schulen beten für den Frieden

Die sechs Schulen in der Trägerschaft der Diözese Eichstätt starten eine gemeinsame Gebetsaktion: Seit Dienstag, 24. November, beten die rund 3.500 Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrkräften wöchentlich vor Unterrichtsbeginn für den Frieden.

Schülerinnen und Schüler vom Schulzentrum Rebdorf bei einer Gebetskette für den Frieden (pde-Foto: Andrea Gastner)

Die sechs Schulen in der Trägerschaft der Diözese Eichstätt starten eine gemeinsame Gebetsaktion: Seit Dienstag, 24. November, beten die rund 3.500 Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrkräften wöchentlich vor Unterrichtsbeginn für den Frieden. Die Schülerinnen und Schüler beten "für den Frieden zwischen Völkern und Religionen, für den Frieden in den Krisenregionen der Welt, für den Frieden, der weltweit durch Terror zerstört wird, für den Frieden, der Angst nimmt und Vertrauen schafft bei uns und weltweit", erklärt Peter Nothaft, Leiter der Hauptabteilung Religionsunterricht, Schulen und Hochschulen im Bistum Eichstätt. Bernhard Löhlein hat sich an der Gnadenthal-Mädchenrealschule umgehört.



Radio K1 Frequenzen

"radio K1" empfangen Sie über die UKW-Frequenzen von Radio IN:

  • Ingolstadt 95.4
  • Eichstätt 99.1 / 105.4
  • Neuburg 101.2
  • Schrobenhausen 94.6
  • Pfaffenhofen 104.8

Als Podcast abonnieren

Kopieren Sie nachfolgende Internetadresse und fügen Sie diese komplett in Ihren Podcatcher ein:

http://www.radiok1.de/podcast/

In Itunes öffnen

Hilfe und Erläuterungen