Zum Inhalt springen

Programmdetails

22.02.2016

Botschafter für das Heilige Jahr: Die Missionare der Barmherzigkeit

Um zu verstehen, welche Bedeutung das Heilige Jahr hat, braucht es Botschafter. Und die hat der Papst jetzt ausgesandt, sogenannte Missionare der Barmherzigkeit.

Die Missionare der Barmherzigkeit aus dem Bistum Eichstätt (von links): Norbert Traub, Lorenz Gadient, Stephan E. Müller und Klaus Meyer. (pde-Foto: Anita Hirschbeck)

Papst Franziskus hat die Gläubigen in der katholischen Kirche zu einem "Heiligen Jahr der Barmherzigkeit" eingeladen. Um zu verstehen, welche Bedeutung dieses Heilige Jahr hat, braucht es Botschafter. Und die hat der Papst jetzt ausgesandt, sogenannte Missionare der Barmherzigkeit. Sie wurden mit speziellen päpstlichen Vollmachten ausgestattet. So können sie von Sünden lossprechen, von denen normalerweise nur der Papst freisprechen kann. Dazu gehört zum Beispiel, wenn jemand den Pontifex tätlich angreift oder geweihte Hostien in den Abfall wirft. Solche Missionare der Barmherzigkeit gibt es auch im Bistum Eichstätt. Wer diese sind und was sie tun dürfen, darüber informiert Anita Hirschbeck.



Radio K1 Frequenzen

"radio K1" empfangen Sie über die UKW-Frequenzen von Radio IN:

  • Ingolstadt 95.4
  • Eichstätt 99.1 / 105.4
  • Neuburg 101.2
  • Schrobenhausen 94.6
  • Pfaffenhofen 104.8

Als Podcast abonnieren

Kopieren Sie nachfolgende Internetadresse und fügen Sie diese komplett in Ihren Podcatcher ein:

http://www.radiok1.de/podcast/

In Itunes öffnen

Hilfe und Erläuterungen