Zum Inhalt springen

"Hören und Verstehen - auch im Alter" Info-Nachmittag für Seniorenkreis-Leitungen

13. November 2019 Beginn: 14.00 Uhr


Viele Menschen - nicht nur im hohen Alter - sind von einer Hörminderung betroffen, ab einem Alter von ca. 50 Jahren etwa jede/r Zweite.

Wie wirkt sich eine Hörminderung aus, vor allem im Alter? Wie kann man sich als Betroffener / als Gegenüber darauf einstellen - und wie als Gruppe damit umgehen? Welche technischen und sonstigen Hilfen können Einrichtungen, Kirche und Kommune bereitstellen?

Bei diesem Nachmittag erhalten Sie dazu Informationen von fachkundiger Seite; auch, was Sie als Verantwortliche und Mitarbeiter/innen von Seniorengruppen für eine Verbesserung der Situation in Ihrer Gruppe tun können.

Medien:
Mittels Audio-Kopfhörer können Sie zudem den Nutzen einer Induktiven Höranlage direkt erleben.

Die Teilnehmer/innen erhalten eine Bescheinigung über Ziele und Inhalte des Kurses.

Referent:
Martin Thanner, Dipl.-Sozialpädagoge, Fachstelle für Senioren mit Hörbehinderung der Regens-Wagner/Offene Hilfen in Nürnberg

Leitung:
Michael Schmidpeter, Referent für Seniorenarbeit im Bistum Eichstätt

Zeit:
Mittwoch, 13. November 2019, 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Ort:
Caritas - Begegnungsstätte für Senioren, Heidecker Straße 12, 91161 Hilpoltstein

Kursgebühr:
kostenlos

Anmeldung bis:
10. November 2019

mehr dazu