Zum Inhalt springen

"Sehen - verstehen - vermitteln" Kirchenbau als Theologie und Glaubensverkündigung. 3-teiliger Kurs für Kirchenführungen

26. Januar 2019 Beginn: 09.00 Uhr
Ort: Tagungshaus Schloss Hirschberg (Teil 1 und 3) / Bischöfliches Seminar Eichstätt (Teil 2)


Einen Kirchenraum nicht nur historisch oder kunsthistorisch zu erfassen, sondern mit seinen spirituellen Besonderheiten zu erschließen, ist Anliegen der sogenannten Kirchenpädagogik.
Der Kurs vermittelt in Theorie und Praxis Grundlagen der Kunstgeschichte, Symbolik und Didaktik für aktive wie künftige Kirchenführerinnen und Kirchenführer ebenso wie für „nur“ Interessierte.

Die Teilnehmer/innen erhalten ein Teilnahmezertifikat.

Referentin/Referent:
Dr. Claudia Grund M.A., Referentin für Kunst und Denkmalwesen im Diözesanbauamt des Bischöflichen Ordinariats Eichstätt
Rudi Schmidt, Geschäftsführer des Stadtbildungswerks Ingolstadt e. V.

Leitung:
Dr. Ludwig Brandl, Direktor des Diözesanbildungswerks

Zeit:
Samstag, 26. Januar 2019
Samstag, 16. Februar 2019
Samstag, 16. März  2019
jeweils 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Orte:
26. Januar 2019: Tagungshaus Schloss Hirschberg, Hirschberg 70, 92339 Beilngries

16. Februar 2019: Bischöfliches Seminar Eichstätt, Leonrodplatz 3, 85072 Eichstätt

16. März 2019: Tagungshaus Schloss Hirschberg, Hirschberg 70, 92339 Beilngries

Kursgebühr: 100,– € pro Person für alle drei Module
(inkl. Verpflegung und Material)

Verpflegung: Kaffee und Mittagessen

Anmeldung bis 11. Januar 2019

Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 35 Personen begrenzt.