Zum Inhalt springen

WERKSTATT SENIORENARBEIT "Ein Instrument für musikalisch Ungeübte! Einführung in das Musizieren mit der Veeh-Harfe"

25. Januar 2023

Zeit:                     Mi. 25. Jan. 2023; 9:30 bis 17 Uhr

Ort:                      Neumarkt, Hl. Kreuz

Referentin:           Erna Dirschinger (Buchdorf),
                            Musiktherapeutin i. R. , Chorleiterin.

Leitung:               Regine Schneider,
                            Referentin für Seniorenpastoral im Bistum Eichstätt.

Veranstalter:        Bereich Seniorenbildung der Kath. Erwachsenenbildung
                            im Bistum Eichstätt, Diözesanbildungswerk e. V.

Kursgebühr:         50 €; Ehrenamtliche 25 €; ermäßigt (*) 40 € bzw. 20 €)
(*) für hauptberufliche bzw. ehrenamtliche MitarbeiterInnen in Einrichtungen der Diözese Eichstätt

 

Kursbeschreibung:

Die Veeh-Harfe® ist ein hochwertiges, wunderschön klingendes Saiteninstrument auch für musikalische Laien. Ursprünglich wurde sie für Menschen mit Beeinträchtigungen entwickelt. Deshalb ist sie sehr leicht zu lernen und kann auch von Personen gespielt werden, die sich weder mit Musik noch mit Noten auskennen oder die sich für unmusikalisch halten und sich vielleicht nicht zutrauen, ein Instrument zu erlernen und zu spielen. Bei der Veeh-Harfe® gilt: Es ist nie zu spät!

  • Mit Hilfe eines elektronischen Stimmgerätes kann die Harfe leicht gestimmt werden!
  • Man schiebt die Notenblätter unter die Saiten - und schon kann ́s losgehen!
  • Durch ein speziell entwickeltes Notenschreibsystem lassen sich die Lieder ganz leicht auf die gewünschte Singhöhe verschieben.
  • Dadurch ist auch ein gemeinsames Musizieren mit anderen Instrumenten leicht möglich.

Der zarte Klang der Harfe wirkt besonders beruhigend. Gerade ältere Menschen, die oft in ihrer Jugend kein Instrument lernen konnten oder die seitdem "aus der Übung" gekommen sind, sind über die schnellen Fortschritte begeistert. Deshalb eignet sich die Veeh-Harfe auch besonders gut für den Einsatz in allen Feldern der Seniorenarbeit, insbesondere auch in der Sozialen Betreuung.

Mindestens genauso leicht kann sie natürlich auch von musikalisch ungeübten ehrenamtlichen oder hauptberuflichen MitarbeiterInnen erlernt und gespielt werden.

Kursinhalte sind u. a.:

  • Eine Veeh-Harfe stimmen, spielen und eigene Noten schreiben
  • Techniken und Ratschläge - auch für musikalisch Ungeübte
  • Musizieren alleine und in der Gruppe.

Vier Übungs-Veeh-Harfen werden im Seminar bereitgestellt; eigene Veeh-Harfen und Stimmgeräte bitte mitbringen, falls vorhanden.

 

Anmeldung

Flyer

Termine

Seite 1 von 23 1 2  3  4  5  6  7  8  9  10 ... 23 >>

Dienstag, 07. Februar
Pfarramtsverwaltung in einer sich verändernden Zeit.
Ort: Tagungshaus Schloss Hirschberg
Donnerstag, 09. Februar
19.30 Uhr
Mein lebendiger Boden im Garten
Ort: Ellingen, Katholisches Pfarrheim
Veranstalter: Landfrauenvereinigung LV
20.00 Uhr
Unbekannte Welten - FILMFORUM AKZENTE - Internationale Kinostreifzüge
Ort: Filmstudio im Alten Stadttheater Eichstätt
Veranstalter: Diözesanbildungswerk Eichstätt e. V. - Bereich Medien
Freitag, 10. Februar
Leiden an Leib und Seele
Ort: Institut Simone Weil, Lehrhaus für Psychologie und Spiritualität
Samstag, 11. Februar
09.00 Uhr
Kurstag C-/D-Kurs
Ort: Haus der Kirchenmusik, Eichstätt
Veranstalter: Amt für Kirchenmusik
Montag, 13. Februar
Dienstag, 14. Februar
19.00 Uhr
Von schönen Prinzessinnen und coolen Kämpfen - Mädchen und Jungen stärken
Ort: ONLINE
Veranstalter: KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V.

Seite 1 von 23 1 2  3  4  5  6  7  8  9  10 ... 23 >>