Zum Inhalt springen
11.03.2015

Günter Einsiedel – Im Einsatz für Menschen mit Behinderung

Für seinen langjährigen Einsatz in der Behindertenpastoral wurde Günter Einsiedel die silberne Bistumsmedaille verliehen.

Für seinen langjährigen Einsatz in der Behindertenpastoral wurde Günter Einsiedel die silberne Bistumsmedaille verliehen. Einsiedel war als Kind schwer an Kinderlähmung erkrankt. Nachdem er die Krankheit überstanden hatte, war ihm klar, dass er sich für Menschen mit Behinderung einsetzen wollte. In Ingolstadt engagierte er sich für das sogenannte Hollerhaus. Auf Bistumsebene war er Motor des Sachausschusses Behindertenpastoral, dem er zwölf Jahre vorstand. Bernhard Löhlein hat sich mit ihm unterhalten und ihm auch ein kleines Geheimnis entlockt ...

Sein Lebensmotto für unser akustisches Poesiealbum: "Normal ist, verschieden zu sein".