Zum Inhalt springen
22.11.2021

Fünf neue Sängerinnen in der Jugendkantorei am Eichstätter Dom

Die Jugendkantorei am Eichstätter Dom mit den neu aufgenommenen Mitgliedern (vordere Reihe). Hintere Reihe von links: Domkapitular Josef Funk, Domkapellmeister Manfred Faig, Assistentin Deborah Hödtke. Foto: Norbert Staudt/pde

Eichstätt. (pde) – Fünf neue Sängerinnen hat Domkapitular Josef Funk am Christkönigsfest in die Jugendkantorei am Eichstätter Dom aufgenommen. Als für den Wochendienst zuständiger Domkapitular („Hebdomadar“) überreichte Funk zusammen mit dem Chorleiter, Domkapellmeister Manfred Faig und dessen Assistentin Deborah Hödtke, den neuen Sängerinnen während des Kapitelsamtes die Aufnahmeurkunde und die Plakette der Eichstätter Jugendkantorei.

Die Jugendkantorei am Eichstätter Dom gehört zu den Chorgruppen der Eichstätter Dommusik. Im Wechsel mit dem Domchor und der Schola Gregoriana gestaltet der Chor die Domliturgie in Eichstätt. Außerdem tritt der Chor in der Reihe der Eichstätter Domkonzerte und bei Konzerten außerhalb Eichstätts auf. Gegründet wurde die Jugendkantorei 1970 von Domkapellmeister Prof. Wolfram Menschick. Von 1999 bis 2019 leitete Domkapellmeister Christian Heiß den Chor, seit Januar 2020 Domkapellmeister Manfred Faig.