Zum Inhalt springen
23.03.2020

Hoffnungsfunken: Kirchenmusik in der Borgias-Kapelle

„Musik an besonderen Orten" - unter diesem Titel beteiligt sich die Eichstätter Dommusik an der Reihe "Hoffnungsfunken". Im Zentrum stehen jeweils eine kleine Orgelimprovisation und ein Kirchenlied, welches Sie zum Mitsingen und Nachdenken anregen möchte.

Domkapellmeister Manfred Faig singt in der Borgias-Kapelle des Bischöflichen Seminars Eichstätt

Der erste besondere Ort ist die Borgiaskapelle im Bischöflichen Seminar Eichstätt.

Ausführende: Domkapellmeister Manfred Faig, Domorganist Martin Bernreuther, Assistent Bastian Fuchs und Kirchenmusiker Michael Routschka. Hier geht es zu allen Angeboten der Aktion "Hoffnungsfunken":

Das Lied zum Mitsingen: Nummer 819 aus dem Eigenteil des Gotteslobes der Diözese Eichstätt.

Hier geht es zum gesamten Angebot der "Hoffnungsfunken".