Zum Inhalt springen

Donnerstag der 7. Woche im Jahreskreis

28. Februar 2019

(Monatlicher Gebetstag um geistliche Berufungen. Thema: „Zögere nicht, dich zu ihm zu bekehren [Sir 5,7]. Intention: Pastoral-/GemeindererentInnen.)

 

Off vom Tag

gr M vom Tag, z. B.: Tg 315,29; Gg 348,1; Sg 529,13

w M um geistliche Berufe (vgl. Einleitung S. 18) – Lied: GL 765, GL 832

L: Sir 5,1–8

Ev: Mk 9,41–50

L und Ev vom Tag oder aus den AuswL

Gebetsanliegen des Papstes

Dass christliche Gemeinschaften – vor allem jene, die unter Verfolgung leiden – sich Christus nahe wissen und in ihren Rechten geschützt werden.

 

Aufgaben für den Arbeitskreis Liturgie

 

Längerfristige Planungen und Überlegungen

* Willibaldscup für Ministranten/-innen in Eichstätt (23. März)

* Tage für Ministranten in Pfünz (15.-18. April)

* Tage für Ministrantinnen in Pfünz (23-26. April)

* Besinnungs- und Fortbildungstage für Kommunionhelfer im Tagungshaus Schloss Hirschberg (23. und 30. März)

* Einführungskurs für Kommunionhelfer im Tagungshaus Schloss Hirschberg (13. April)

* Weißer Sonntag - Erstkommunion

* Treffen des Bischofs mit den Kommunionkindern im Eichstätter Dom am 29. April, Beginn 10.30 Uhr

* Betreuung von Gästen und Touristen (Information, Gottesdienste, Kirchenführungen)

* Maiandachten

 

Nähere und unmittelbare Vorbereitung

* Verkündigung des Herrn

Heilige Woche:

* Palmsonntag

Palmprozession

Passion

Gesänge (Chor, Kantor, Gemeinde, kindgemäße Elemente)

* Beichtgelegenheit (möglichst nicht während der liturgischen Feiern)

* Teilnahme an der Chrisammesse am Montag in der Karwoche (15.00 Uhr in Eichstätt)

Die Drei Österlichen Tage:

* Gründonnerstag:

Hauskommunion für Kranke (Arbeitshilfe: Liturgiereferat Tel. 08421/50-291 oder –294)

Übertragung der hl. Öle

Abendmahlsmesse mit Fußwaschung (Bestimmung der „Apostel“)

Anbetung (Ölbergwache, Arbeitshilfe: Liturgiereferat Tel. 08421/50-291 oder –294)

* Karfreitag:

Die Feier vom Leiden und Sterben Christi

Trauermette (vgl. GL 307), Lesehore

Kreuzweg

Grablegung (stille Anbetung)

* Karsamstag:

Trauermette (vgl. GL 310)

Wortgottesdienst

Andacht (ggf. am Heiligen Grab)

* Osternacht:

Taufe (Vorbereitung)

Nachtwache einer Gruppe

* Osterhochamt

* Ostervesper

* Osterbrauchtum (Segnung von Speisen, Emmausgang)

* Gedächtnis der Wahl (13. März) und der Amtseinführung (19. März) Papst Franziskus

 

Diskussions- und Studienthema für März und April:

 

Verlorene Schätze – Gesänge mit Ordinariumscharakter S. 22

Das Kalendarium zum Download

Das Kalendarium können Sie sich auch als PDF- oder Word-Datei für jeden Monat herunterladen.