Zum Inhalt springen

Samstag der 34. Woche im Jahreskreis

26. November 2022

g Hl. Konrad und hl. Gebhard, Bischöfe von Konstanz (RK)

g Marien-Samstag

Off vom Tag oder von einem g, 1. Vp vom So

gr M vom Tag, z. B.: Tg 32 (30); Gg 1097 (1129); Sg 1097 (1129)

w M von den hl. Konrad und Gebhard (Com Bi)

w M vom Marien-Sa (Com Maria), Prf Maria

L: Offb 22,1–7

Ev: Lk 21,34–36

L: Sir 44,1–2.3b–4.7.10.14–15

Ev: Lk 10,1–9

L und Ev vom Tag oder aus den AuswL, z. B.:

L und Ev vom Tag oder aus den AuswL

 

Kuhn Josef, Günching, ✝ 1964, 77 J.

P. Bayan Johann ORC, Nürnberg, ✝ 1985, 83 J.

 

ADVENT

Die Adventszeit hat einen doppelten Charakter: sie ist einerseits Vorbereitungszeit auf die weihnachtlichen Hochfeste, an denen wir des ersten Kommens des Gottessohnes zu den Menschen gedenken. Andererseits lenkt die Adventszeit zugleich durch dieses Gedenken die Herzen hin zur Erwartung heute und an jedem Tag bis hin zur zweiten Ankunft Christi am Ende der Zeiten. Unter beiden Gesichtspunkten ist die Adventszeit eine Zeit hingebender und freudiger Erwartung; freilich sollte der Gedanke der Umkehr der Herzen und des Aufbruchs im Glauben nicht völlig in den Hintergrund treten. Die Adventszeit beginnt mit der 1. Vesper des 1. Adventssonntags und endet vor der 1. Vesper von Weihnachten (KJ Nr. 39/40).

Die vier Adventssonntage sind von folgenden Themen geprägt: 1. Wachet und betet; 2. Bereitet den Weg des Herrn (Johannes der Täufer: Mahnung zur Umkehr); 3. Freut euch im Herrn (frohe Erwartung); 4. Ich bin die Magd des Herrn (Maria: Bereitschaft im Glauben).

Messe: Mit dem 1. Adventssonntag beginnt das Lesejahr A (Sonntagsevangelien nach Matthäus). Messlektionar A/IWenn nicht anders angegeben, wird eine der Adventspräfationen ausgewählt.

Als Messformular stehen für die festfreien Wochentage bis zum 16. Dezember zur Wahl:

Messe vom Wochentag (eigene Formulare)

Messe eines Heiligen, der an diesem Tag im Kalender verzeichnet ist

Roratemessen (MB II 890ff. bzw. MMB 10-14) mit den laufenden Tageslesungen

Nur in Ausnahmefällen:

Messen für ein besonderes Anliegen

andere Votivmessen

Totenmessen bei besonderen Anlässen (z. B. Jahresgedächtnis)

Die Perikopen aus dem Werktagslektionar haben im Allgemeinen den Vorzug; vgl. dazu Hinweise in der Einleitung MB I 66*/319.

Perikopen an den Wochentagen: Messlektionar IV (geprägte Zeiten)

Offizium : Stundenbuch I, Lektionar I/1 LH vol. I.

Adventsandachten: Das Heftchen „Adventsandachten“, Bischöfl. Ordinariat, Eichstätt, 1986, bietet eine gute Hilfe für die Gestaltung der Andachten an den vier Adventsonntagen.

Segnung des Adventskranzes: Benediktionale S. 25.

Hausgottesdienst am Montag, 28. November, 19.30 Uhr.

Das Kalendarium zum Download

Das Kalendarium können Sie sich auch als PDF- oder Word-Datei für jeden Monat herunterladen.