Zum Inhalt springen
04.12.2019

Zeugnisverleihung in Schelldorf: 21 junge Leute sind jetzt  "geprüfte Kinder- und Jugendleiter"

Foto: Philipp Eckstein

Im Dekanatsjugendheim in Schelldorf fand die Zeugnisverleihung 2019 für die "geprüften Kinder- und Jugendleiter" aus dem Dekanat Eichstätt statt. 21 Jugendliche und junge Erwachsene erhielten ihre Urkunden aus den Händen der stellvertretenden Jugendamtsleiterin Simone Hoffmann. 

Zuvor hatten die frischgebackenen Jugendleiter eine umfangreiche Ausbildung in den Bereichen Pädagogik, Recht, Spiele, Finanzen und Erste Hilfe absolviert. Die Ausbildung der Katholischen Jugendstelle Schelldorf umfasst insgesamt 80 Unterrichtsstunden, aufgeteilt in zwei Wochenenden und drei Tageskursen.

Das Zahlenwerk, das Jugendreferent Wolfgang Kronauer an diesem Abend präsentierte, kann sich sehen lassen. An den insgesamt 16  Aus- und Weiterbildungsangeboten für kirchliche Jugendleiter wurden fast 300 Teilnahmen verzeichnet. Das ehrenamtliche Referententeam der Jugendstelle konnte im abgelaufenen Jahr von 15 auf 21 aufgestockt werden. Auch für 2020 stehen die Termine schon fest. Das Ausbildungsprogramm kann auf der Internetseite www.jugendstelle-schelldorf.de für alle Interessierte heruntergeladen werden.