Zum Inhalt springen
24.11.2022

Schulung für die Leitung von Ministrantengruppen

Ministranten

Bild: Teilnehmende einer Ministrantenleiterschulung im Jugendtagungshaus Schloss Pfünz. Archivfoto: Sarah Hairbucher

Eichstätt. (pde) – Für Jugendliche, die in ihrer Pfarrei eine Ministrantengruppe leiten oder diese Aufgabe künftig übernehmen möchten, bietet die Diözese Eichstätt eine Schulung an. Der Veranstaltung findet von Freitag bis Sonntag, 13. bis 15. Januar 2023, im Jugendtagungshaus Schloss Pfünz statt. Die Anmeldung ist bereits jetzt möglich.

Ministrantenreferentin Sarah Hairbucher und ihr ehrenamtliches Team bieten an dem Wochenende zwei Kursteile an: In der Grundschulung lernen Teilnehmende ab 14 Jahren Methoden und Materialien für die Ministrantenarbeit kennen, vertiefen ihr Verständnis von Liturgie und arbeiten am Aufbau und der Planung von Ministrantengruppenstunden. Die Aufbauschulung ist für Leiterinnen und Leiter gedacht, die in ihrer Pfarrei für die Planung und Durchführung von Ministrantentagen und -wochenenden sowie für Fahrten und Freizeitangebote verantwortlich sind. Bearbeitet werden auch Themen wie Aufsichtspflicht, Öffentlichkeitsarbeit und Finanzierung von Veranstaltungen. Diese Schulung versteht sich als Fachschulung und ist eine Ergänzung zu den allgemeinen Gruppenleiterschulungen der katholischen Jugendstellen.

Die Teilnahme kostet 45 Euro. Anmeldung bis Sonntag, 18. Dezember, im Fachbereich Ministrantenpastoral und Liturgische Jugendbildung, Tel. (08421) 50-801, E-Mail: anmeldung-minis(at)bistum-eichstaett(dot)de. Weitere Informationen zur Ministrantenarbeit gibt es unter www.minis-eichstaett.de.