BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 PRODID:-//TYPO3/NONSGML Calendar Base (cal) V1.11.1//EN METHOD:PUBLISH BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_390976 DTSTAMP:20211130T115612 DTSTART:20220902T120000Z DTEND:20220903T100000Z SUMMARY:MIT BIBEL UND RUCKSACK IM HERZEN WEITERGEHEN DESCRIPTION: Mein Wort ist dir ganz nah oder täglich sprichst du zu mir (Dtn 30\,14)\r\n\r\nIn der evangelischen Kirche gibt es die Tageslosungen\, d. h. ein Wort aus der Bibel für jeden Tag. Der Caritas Abreisskalender schlägt ebenso täglich ein biblisches Wort vor. Wirken diese Impulse auf die Gestaltung unseres Alltags? Wie gehen wir damit um? An den Beispielen der betreffenden liturgischen- Tage versuchen wir Impulse zu meditieren. Bibelworte dürfen keine fromme Sprüche werden. Sie müssen das Herz treffen\, damit unser Handeln die vielen äußeren Einflüsse des Lebens bewältigen kann. Christen misst man eben nach den Taten\, die aus dem Herzen mit innerer religiöser Überzeugung kommen. Mose hat dies mit den Worten Jahwes eindringlich dem Volk empfohlen. Das dreißigste Kapitel aus dem Buch Deuteronomium soll uns dazu ermutigen.\r\n\r\nTermin: Freitag\, 02.09.2022\, ab 14 Uhr Ankommen 14.30 Uhr Beginn mit Kaffee und Kuchen bis Samstag\, 03.09.2022\, Mittag\r\n\r\nReferent: Konrad Herrmann\, Std. a.D.\, ehem. Geistlicher KDFB-Diözesanbeirat\, Rauenzell\r\n\r\nGebühren: 65 € für KDFB-Mitglieder im EZ/DZ 95 € für Nicht-Mitglieder im EZ/DZ\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de Anmeldung erst ab Montag\, den 05. Juli 2022. Frühere Anmeldungen werden NICHT berücksichtigt! LOCATION:91719 Heidenheim, Marktplatz 1, Kloster Heidenheim ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_434687 DTSTAMP:20220708T085838 DTSTART:20220914T180000Z DTEND:20220914T183000Z SUMMARY:Frauenfilmabend "Stand up my beauty" DESCRIPTION: Frauenfilmabend mit dem Titel: Stand up my beauty"\r\n\r\nAlle Konobesucher*innen werden mit einem Glas Sekt begrüßt und erhalten eine kurze Einführung zum Film. Im Anschluss könen sich die Teilnehmer*innen an der Diskussionsrunde beteiligen. \r\n\r\nHier geht es zum offiziellen Trailer: STAND UP MY BEAUTY - Offizieller Trailer (OV/d) - YouTube\r\n\r\n\r\n\r\n LOCATION:Filmstudio im Alten Stadttheater Eichstätt, Residenzplatz 17 ORGANIZER;CN="KDFB Diözesanverband Eichstätt in Kooperation mit dem Filmstudio Eichstätt": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_387997 DTSTAMP:20211115T121219 DTSTART:20220915T130000Z DTEND:20220915T143000Z SUMMARY:Bezirksveranstaltung Landfrauenvereinigung - Bezirk Ingolstadt DESCRIPTION: MEIN LEBENDIGER GARTENBODEN Boden ist für Menschen\, Tiere und Pflanzen lebenswichtig. Ein gesunder Boden ist Voraussetzung für sauberes Wasser\, Nahrungsmittel und Klimaschutz. Und das Faszinierende: Jeder und jede kann auch in einem kleinen Garten lernen\, wie Humusaufbau funktioniert und davon profitieren. Humusreiche\, gesunde Gartenböden sind ertragreicher\, speichern mehr Wasser und Nährstoffe\, beheimaten mehr Arten und sind resistenter gegen Schädlinge. In diesem Workshop wollen wir uns mit lebendigem Gartenboden beschäftigen und einfache Techniken kennenlernen\, um Humus aufzubauen\, gesunde Pflanzen hervorzubringen und vielen Arten eine Heimat anzubieten. Anschließend ist Raum für Fragen und Diskussion.\r\n\r\nReferentin: Dr. Johanna Umbach\, Eichstätt\r\n\r\nGebühr: 3 €\r\n\r\nAnmeldung per Mail: landfrauenvereinigung-dv_eichstaett@mail.de oder unter Tel. Nr. 09177-1008 LOCATION:Ing.-Str. Anton 85051, Kath. Pfarrheim, Münchener Straße 69 ORGANIZER;CN="Landfrauenvereinigung LV": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_390977 DTSTAMP:20211130T120205 DTSTART:20220915T170000Z DTEND:20220915T183000Z SUMMARY:Bezirkstage 2022 - Bezirk Neumarkt DESCRIPTION: Das Immunsystem der Seele stärken - Resilienztraining für Erwachsene\r\n\r\nIm Laufe unseres Lebens sind wir immer wieder mit Veränderungen und Wendepunkten konfrontiert. Allerdings gehen wir mit Unvorhersehbarem oft unterschiedlich um. Manche integrieren es schnell in ihr Leben\, andere drohen daran zu zerbrechen. Der entscheidende Faktor\, wie schnell man nach Herausforderungen des Lebens wieder auf die Beine kommt\, ist die Resilienz des Menschen. Mit Hilfe des Resilienztrainings werden Faktoren wie Lösungsorientierung\, Optimismus und Eigenverantwortung geschult und trainiert.\r\n\r\nReferentin: Michaela Blattnig\, Dipl. Sozialpädagogin FH\, Resilienztrainerin\, Trainerin (FH) \, Schloss Spindlhof\r\n\r\nGebührenfrei!\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:92318 Neumarkt, Ringstraße 61, Johanneszentrum ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_118_440516 DTSTAMP:20220811T073638 DTSTART:20220916T130000Z DTEND:20220917T140000Z SUMMARY:Geistlichen Missbrauch erkennen und überwinden. Fachtagung DESCRIPTION: In den letzten Jahren ist die Sensibilität für geistlichen Missbrauch gewachsen. Die Tagung geht der Frage nach\, wie geistlicher Missbrauch entsteht\, wie der aufrechterhalten wird und wie man sich dagegen wehren kann. Wann und wo beginnt geistlicher Missbrauch? Wie offen bzw. direktiv dürfen Geistliche Begleitung und seelsorgliches Gespräch sein? Wie sind Nähe und Distanz\, Freiheit und Führung in einer guten Balance? \r\n\r\nDie Referentin leitet die Teilnehmenden dabei an\, systemische Zusammenhänge zu erkennen und möglicher eigener Betroffenheit nachzuspüren. Sie gibt Hilfestellungen\, mit eigener geistlicher Macht und Autorität gut umzugehen.\r\n\r\nBesondere Zielgruppen: Zielgruppe sind Geistliche Begleiterinnen und Begleiter und Verantwortliche\, die sich mit der Thematik fachkundig auseinandersetzen wollen. Interessierte sind willkommen.\r\n\r\nReferentin: Dr. Hannah A. Schulz\, Sozialarbeiterin\, systemische Supervisorin\, Coach und Therapeutin\, ignatianische Exerzitienbegleiterin und Geistliche Begleiterin\, Bergisch Gladbach. sinnvoll-supervision.de Leitung: Dr. Michael Kleinert\, Pfarrer Christina Noe\, Pastoralreferentin\r\n\r\nZeit: Freitag\, 16. September 2022\, 15 Uhr bis ca. 21 Uhr bis Samstag\, 17. September 2022\, 09.30 Uhr bis 16.00 Uhr Ort: Bischöfliches Seminar Eichstätt\, Leonrodplatz 3\, 85072 Eichstätt Kosten: 90\,– € (Verpflegung und Kursgebühr) Möglichkeit zu Übernachtung mit Frühstück für 57\,50 €. Bitte melden Sie sich direkt im Seminar dazu an\, wenn Sie davon Gebrauch machen möchten: Telefon 08421/50-323; -324 / E-Mail: sbm@bistum-eichstaett.de Anmeldung bis 5. September 2022 Weitere Auskünfte: Exerzitienreferat\, Telefon 08421/50-604\, E-Mail: exerzitien@bistum-eichstaett.de\r\n\r\nDie Tagung findet als 2Gplus-Kurs statt (geboostert oder genesen)\, mit Selbsttest vor Beginn. Veranstalter: Bischöfliches Ordinariat Eichstätt\, Exerzitien/Geistliche Begleitung in Kooperation mit dem Diözesanbildungswerk Eichstätt e. V. LOCATION:Bischöfliches Seminar Eichstätt ORGANIZER;CN="Diözesanbildungswerk Eichstätt e. V.": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_389813 DTSTAMP:20211124T122951 DTSTART:20220916T170000Z DTEND:20220916T183000Z SUMMARY:DIE HEILIGE HILDEGARD VON BINGEN – EIN UNIVERSALGENIE FASZINIERT MENSCHEN SEIT 800 JAHREN DESCRIPTION: Die heilige Äbtissin Hildegard von Bingen - Ihre Visionen erinnernan die Propheten des Alten Testaments und rufen zu einem konsequenten und engagierten christlichen Lebensstilauf. Zur Zeit des Humanismus rückten ihre Schriften in den Fokus\, die als Glanzpunkt der Literaturgeschichte gefeiert wurden.Zur Zeit der Romantik wurden die Wundergeschichten aus Hildegards Leben populär und machten sie zu einer Volksheiligen. Heute ist die Heilige\, die Papst Benedikt XVI. zur Kirchenlehrerin erklärte\, besonders durch ihre ganzheitliche Naturheilkunde bekannt\, der sogenannten „Hildegard-Medizin“. Der ganzheitliche Blick der heiligen Hildegard auf die Schöpfung macht sie zu einer Ratgeberin in der brandaktuellen Klimakrise.\r\n\r\nReferent: Diakon Dr. Anselm Blumberg\, KDFB-Diözesanbeirat\, Eichstätt\r\n\r\nGebührenfrei!\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Rupertsbuch 85132, Gasthaus Bauer, An der Bundesstraße 7 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_434463 DTSTAMP:20220706T063204 DTSTART:20220919T120000Z DTEND:20220919T153000Z SUMMARY:Zwetschgen-Werkstatt DESCRIPTION: Über's Verarbeiten und Haltbarmachen von süßen Früchten\r\n\r\nDie Zwetschgenbäume entlang der alten Klostermauer erstrahlen in kräftigem Violett und beschenken uns wieder mit reicher Ernte! Um die vielen Früchte zu verarbeiten\, laden wir herzlich in den Kapuzinergarten Eden ein. Wir wollen gemeinsam mit Frau Achhammer vom KDFB verschiedene alte und neue Rezepte ausprobieren\, um die süßen Früchte haltbar zu machen. Während der Aktion gibt es genügend Zeit und Raum\, um mit anderen Teilnehmern ins Gespräch über das Verarbeiten und die Haltbarmachung von Lebensmitteln zu kommen. Zum Abschluss des Workshops dürfen die selbst hergestellten Zwetschgen-Produkte natürlich mit nach Hause genommen werden. Kinder sind herzlich willkommen.\r\n\r\nReferentin: Barbara Achhammer\, Gerolfing\r\n\r\nAnmeldeschluss: Montag\, 12.09.2022\r\n\r\nGebührenfrei! Spendenempfehlung 5€\r\n\r\nAnmeldung per E-Mail an kapuzinergarten@nachhaltigkeit-ev.de\r\n\r\n\r\n\r\n LOCATION:Eichstätt 85072, Kapuzinergarten Eden, Ostenstraße ORGANIZER;CN="Landfrauenvereinigung im KDFB DV Ei": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_391074 DTSTAMP:20211130T122847 DTSTART:20220920T170000Z DTEND:20220920T183000Z SUMMARY:Bezirkstage 2022 - Bezirk Weißenburg DESCRIPTION: Das Immunsystem der Seele stärken - Resilienztraining für Erwachsene\r\n\r\nIm Laufe unseres Lebens sind wir immer wieder mit Veränderungen und Wendepunkten konfrontiert. Allerdings gehen wir mit Unvorhersehbarem oft unterschiedlich um. Manche integrieren es schnell in ihr Leben\, andere drohen daran zu zerbrechen. Der entscheidende Faktor\, wie schnell man nach Herausforderungen des Lebens wieder auf die Beine kommt\, ist die Resilienz des Menschen. Mit Hilfe des Resilienztrainings werden Faktoren wie Lösungsorientierung\, Optimismus und Eigenverantwortung geschult und trainiert.\r\n\r\nReferentin: Michaela Blattnig\, Dipl. Sozialpädagogin FH\, Resilienztrainerin\, Trainerin (FH) \, Schloss Spindlhof\r\n\r\nGebührenfrei!\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:91710 Gunzenhausen, Nürnberger Str. 29, Kath. Pfarrheim ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_118_441136 DTSTAMP:20220816T133849 DTSTART;VALUE=DATE:20220922 DTEND;VALUE=DATE:20220930 SUMMARY:Spanienreise: Kastilien und Extremadura. DESCRIPTION: Das Herz Spaniens – so werden die beiden Regionen Kastilien und Extremadura genannt. In ihren Städten trifft man auf eine ungewöhnlich reiche Kultur und Geschichte sowie eine wunderbare Natur. Dazu zählen sehenswerte Altstädte\, großartige Kirchenbauten\, aber auch römische\, maurische und jüdische Spuren. Segovia mit einem 2000 Jahre alten römischen Aquädukt\, eine beeindruckende Kathedrale und einer der schönsten Alcázares\, Avila\, die Stadt der hl. Teresa mit seinen Klöstern\, und auch die alte Universitätsstadt Salamanca mit dem vielleicht schönsten Platz Spaniens und einer herausragenden Kathedrale gehören zu den besuchten Sehenswürdigkeiten.\r\n\r\nPlasencia mit den zwei Kathedralen aus verschiedenen Epochen unter einem Dach\, der Monfragüe Nationalpark\, Caceres mit seiner historischen Altstadt (UNESCO-Weltkulturerbe) und Trujillo\, der Heimat zahlreicher Konquistadoren sowie das Kloster Guadalupe\, eines der bedeutendsten Marienwallfahrtsorte des Landes und der spanischsprachigen Welt sind weitere außergewöhnliche Orte dieser Rundreise. Zuletzt machen Toledo\, die Stadt der drei Kulturen von Christen\, Juden und Mauren\, und die Hauptstadt Madrid deutlich\, wie „reich“ Geschichte\, Kultur und insbesondere die religiöse Vergangenheit Spaniens sind. Zeit: Donnerstag\, 22. September 2022\, bis Donnerstag\, 29. September 2022 Reiseleitung: Dr. Ludwig Brandl\, Direktor des Diözesanbildungswerks Reisepreis ab/bis Eichstätt / Ingolstadt: 1.590\,– € pro Person im DZ (zzgl. EZ-Zuschlag: 255\,– €)\, Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen\, Maximalteilnehmerzahl: 20 Personen Im Reisepreis sind folgende Leistungen eingeschlossen: Flughafentransfers nach München ab/bis Eichstätt und Ingolstadt / Flug mit Linienmaschinen der Lufthansa in der Economyklasse / Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Hotels der mittleren und gehobenen Kategorie / 6 x Abendessen (2 x im Hotel und 4 x in externen Restaurants) / alle Busfahrten lt. Programm / alle Eintrittsgelder lt. Programm / ständige örtliche deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Madrid-Flughafen / je 1 halbtägige Stadtführung in Avila\, Salamanca und Toledo / Führung durch eine Dehesa mit Schinkenverkostung (Jamón Iberico) / Audioguides während der gesamten Rundreise / alle Steuern und Abgaben\r\n\r\nNicht eingeschlossen sind: Getränke / Mittagessen / Trinkgelder / Reiseversicherungen Reiseveranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH\, Dachauer Straße 9\, 80335 München\r\n\r\n\r\n\r\n ORGANIZER;CN="Diözesanbildungswerk Eichstätt e. V.": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_391604 DTSTAMP:20211203T102737 DTSTART:20220923T170000Z DTEND:20220923T190000Z SUMMARY:Bezirkstage 2022 - Bezirk Velburg DESCRIPTION: Das Immunsystem der Seele stärken - Resilienztraining für Erwachsene\r\n\r\nIm Laufe unseres Lebens sind wir immer wieder mit Veränderungen und Wendepunkten konfrontiert. Allerdings gehen wir mit Unvorhersehbarem oft unterschiedlich um. Manche integrieren es schnell in ihr Leben\, andere drohen daran zu zerbrechen. Der entscheidende Faktor\, wie schnell man nach Herausforderungen des Lebens wieder auf die Beine kommt\, ist die Resilienz des Menschen. Mit Hilfe des Resilienztrainings werden Faktoren wie Lösungsorientierung\, Optimismus und Eigenverantwortung geschult und trainiert.\r\n\r\nReferentin: Michaela Blattnig\, Dipl. Sozialpädagogin FH\, Resilienztrainerin\, Trainerin (FH) \, Schloss Spindlhof\r\n\r\nGebührenfrei!\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:92358 Seubersdorf, Waldkirchen 8, Kath. Pfarrheim / vor der Kirche ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_391605 DTSTAMP:20211203T103118 DTSTART:20220926T170000Z DTEND:20220926T183000Z SUMMARY:Bezirkstage 2022 - Bezirk Beilngries DESCRIPTION: Das Immunsystem der Seele stärken - Resilienztraining für Erwachsene\r\n\r\nIm Laufe unseres Lebens sind wir immer wieder mit Veränderungen und Wendepunkten konfrontiert. Allerdings gehen wir mit Unvorhersehbarem oft unterschiedlich um. Manche integrieren es schnell in ihr Leben\, andere drohen daran zu zerbrechen. Der entscheidende Faktor\, wie schnell man nach Herausforderungen des Lebens wieder auf die Beine kommt\, ist die Resilienz des Menschen. Mit Hilfe des Resilienztrainings werden Faktoren wie Lösungsorientierung\, Optimismus und Eigenverantwortung geschult und trainiert.\r\n\r\nReferentin: Michaela Blattnig\, Dipl. Sozialpädagogin FH\, Resilienztrainerin\, Trainerin (FH) \, Schloss Spindlhof\r\n\r\nGebührenfrei!\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:85137 Gungolding, St.-Marien-Straße 16, Kath. Pfarrheim ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_118_441009 DTSTAMP:20220816T071725 DTSTART:20220928T080000Z DTEND:20220928T093000Z SUMMARY:Film-Frühstück. Neue Medien für die Bildungsarbeit DESCRIPTION: Filme können auf vielfältige Weise Kommunikations- und Lernprozesse unterstützen und bereichern. Beim Film-Frühstück werden neue Medien vorgestellt\, Inhalt und Gestaltung\, Verwendungs- und Einsatzmöglichkeiten in Bildung und Pastoral besprochen. Die Ergebnisse sind eine wichtige Entscheidungsgrundlage für die Medienzentrale beim Erwerb von Medienlizenzen. Für Kaffee\, Tee\, Gebäck … ist gesorgt.\r\n\r\nReferentinnen/Referent: Carolin Lehmeyer\, Petra Bauernfeind\, Dr. Thomas Henke\, Fachbereich Medienbildung/Medienzentrale im Bistum Eichstätt Zeit: Mittwoch\, 28. September 2022\, 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr\r\n\r\nOrt: Medienzentrale\, Luitpoldstraße 2\, 85072 Eichstätt Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung nicht erforderlich\r\n\r\n\r\n\r\n LOCATION:Medienzentrale Diözese Eichstätt ORGANIZER;CN="Diözesanbildungswerk Eichstätt e. V. - Bereich Medien": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_118_441010 DTSTAMP:20220816T075216 DTSTART:20220928T080000Z DTEND:20220928T122300Z SUMMARY:Film-Frühstück. Neue Medien für die Bildungsarbeit DESCRIPTION: Filme können auf vielfältige Weise Kommunikations- und Lernprozesse unterstützen und bereichern. Beim Film-Frühstück werden neue Medien vorgestellt\, Inhalt und Gestaltung\, Verwendungs- und Einsatzmöglichkeiten in Bildung und Pastoral besprochen. Die Ergebnisse sind eine wichtige Entscheidungsgrundlage für die Medienzentrale beim Erwerb von Medienlizenzen. Für Kaffee\, Tee\, Gebäck … ist gesorgt. Referentinnen/Referent: Carolin Lehmeyer\, Petra Bauenfeind\, Dr. Thomas Henke\, Fachbereich Medienbildung/Medienzentrale im Bistum Eichstätt Zeit: Mittwoch\, 28. September 2022\, 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr Ort: Medienzentrale\, Luitpoldstraße 2\, 85072 Eichstätt Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung nicht erforderlich. LOCATION:Medienzentrale Diözese Eichstätt ORGANIZER;CN="Diözesanbildungswerk Eichstätt e. V. - Bereich Medien": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_388411 DTSTAMP:20211116T115949 DTSTART:20220928T170000Z DTEND:20220928T183000Z SUMMARY:Bezirksveranstaltung VerbraucherService Bayern - Bezirk Herrieden DESCRIPTION: ONLINE–SHOPPING PRAKTISCH–BEQUEM–UMWELTFREUNDLICH?\r\n\r\nOnline-Shopping erfreut sich großer Beliebtheit. Denn es ist bequem\, rund um die Uhr von zu Hause aus zu bestellen und sich die Ware liefern zu lassen. Bei Vertragsabschlüssen im Internet sollte ich als Verbraucher*in dennoch wachsam sein und meine Rechte bei einem Widerruf\, bei Auftritt eines Mangels oder bei der Rücksendung bestellter Ware kennen. Aber der boomende Online-Handel hat auch seine Schattenseiten. Neben dem Transport und der Verpackung führen vor allem die millionenfachen Pakektrücksendungen z.B. von Kleidung zu einem erhöhten Energie- und Ressourcenverbrauch. Wie können wir selbst dazu beitragen Umweltbelastungen zu reduzieren und das Klima zu schonen?\r\n\r\nAnmeldung an VSB Ingolstadt\, Telefon 0841 95159995\, ingolstadt@verbraucherservice-bayern.de LOCATION:Arberg 91722, Kath. Pfarrheim, Schlossweg 14 ORGANIZER;CN="VerbraucherService Bayern (VSB)": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_391606 DTSTAMP:20211203T103418 DTSTART:20220929T170000Z DTEND:20220929T183000Z SUMMARY:Bezirkstage 2022 - Bezirk Kastl DESCRIPTION: Das Immunsystem der Seele stärken - Resilienztraining für Erwachsene\r\n\r\nIm Laufe unseres Lebens sind wir immer wieder mit Veränderungen und Wendepunkten konfrontiert. Allerdings gehen wir mit Unvorhersehbarem oft unterschiedlich um. Manche integrieren es schnell in ihr Leben\, andere drohen daran zu zerbrechen. Der entscheidende Faktor\, wie schnell man nach Herausforderungen des Lebens wieder auf die Beine kommt\, ist die Resilienz des Menschen. Mit Hilfe des Resilienztrainings werden Faktoren wie Lösungsorientierung\, Optimismus und Eigenverantwortung geschult und trainiert.\r\n\r\nReferentin: Michaela Blattnig\, Dipl. Sozialpädagogin FH\, Resilienztrainerin\, Trainerin (FH) \, Schloss Spindlhof\r\n\r\nGebührenfrei!\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:92280 Kastl, Neumarkter Str. 14, Jugendheim ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_118_440517 DTSTAMP:20220811T083514 DTSTART:20220930T150000Z DTEND:20221002T110000Z SUMMARY:Höchste Zeit zum Spielen! Wochenendseminar für Familien DESCRIPTION: „Ich will zocken!“ – „Ich will fernsehen!“\r\n\r\nSo hören es viele Eltern mittlerweile täglich von ihren Kindern und wünschen sich in die Zeit zurück\, wo gemeinsames Spielen noch angesagt war. Jetzt gibt es die Gelegenheit\, dies wieder zu tun\, denn die Gemeinschaft mit anderen kann da Wunder wirken und Spielen wieder möglich machen. Beim Spielewochenende lernen Sie die verschiedenen Arten von Spielen kennen und erfahren\, wie diese den Familienalltag bereichern können: Bewegungsspiele\, Kreisspiele\, Brettspiele\, Spiele drinnen\, Spiele draußen – alles ist möglich! Jugendliche Betreuer werden uns begleiten\, damit sich die Kinder auch als Gruppe miteinander treffen können. Natürlich ist auch Raum für gemeinsames musikalisches Spiel. Gerne können Spiele und Spielideen mitgebracht werden. Morgens und abends sind alle herzlich zu Besinnungszeiten eingeladen und am Sonntag feiern wir miteinander Familiengottesdienst.\r\n\r\nDas Angebot richtet sich besonders an Familien mit älteren Kindern \r\n\r\nReferentin/Referent: Petra Rinnagl\, Dipl.-Religionspädagogin\, Eichstätt Michael Rinnagl\, Dipl.-Sozialpädagoge\, Eichstätt Leitung: PD Dr. Marion Bayerl\, Referentin für Ehe- und Familienpastoral im Bistum Eichstätt Zeit: Freitag\, 30. September 2022\, 17.00 Uhr bis Sonntag\, 02. Oktober 2022\, 13.00 Uhr Ort: Jugendtagungshaus Schloss Pfünz\, Waltinger Straße 3\, 85137 Walting Kursgebühr: 95\,– € pro Erwachsener inkl. Übernachtung und Verpflegung\, keine Teilnahmegebühr für Kinder\r\n\r\nAnmeldung bis 13. September 2022 LOCATION:Jugendtagungshaus Schloss Pfünz ORGANIZER;CN="Diözesanbildungswerk Eichstätt e. V. - Bereich Ehe- und Familienbildung": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_118_440518 DTSTAMP:20220811T085252 DTSTART:20221001T070000Z DTEND:20221001T150000Z SUMMARY:Mobil abgedreht! Videos gestalten mit dem Handy DESCRIPTION: Die „Digitalisierung“ und die Bedeutung der Medien nehmen auch in Bildung und Pastoral an Fahrt auf.\r\n\r\nEine Videokamera hat heute fast jeder in der Tasche. Es ist ohne Probleme möglich\, mit dem Handy mal schnell draufzuhalten und die Aufnahme in den Sozialen Medien zu posten. Aber man kann mehr mit seinem Smartphone machen: sich mit einem Thema auseinandersetzen\, Veranstaltungen dokumentieren\, eine Einrichtung in der Öffentlichkeit vorstellen\, neue Ausdrucksformen entdecken\, die Wahrnehmungsfähigkeit schärfen ... und vor allem: die Aufnahmen kreativ gestalten und zu einer Videostory zusammenfügen.\r\n\r\nDer Workshop\r\n\r\n vermittelt grundlegende Regeln der kreativen Filmgestaltung. stellt das Five-Shot-Prinzip als Methode vor\, um mit Bildern Geschichten zu erzählen. gibt Tipps für die unkomplizierte Bearbeitung von Filmen mit Apps für Android-Smartphones und iPhones. bietet Raum für das Üben des Erlernten \r\n\r\nDarüber hinaus gibt der Workshop Hinweise für den Einsatz der Smartphone-Kamera in Gemeinde\, Schule\, Kinder-\, Jugend- und Bildungsarbeit.\r\n\r\nDie Teilnehmer/innen werden gebeten\, ihre eigenen Smartphones (Android oder iOS/iPhone) mitzubringen. Weitere Informationen erhalten die Teilnehmer/innen nach der Anmeldung. Die Veranstaltung ist von der Hauptabteilung Religionsunterricht\, Schulen und Hochschulen des Bistums Eichstätt als Fortbildung anerkannt. Referenten: Dr. Anselm Blumberg\, TV-Redakteur\, Eichstätt Franz Göpfert-Nieberle\, Techniker\, Eichstätt Zeit: Samstag\, 01. Oktober 2022\, 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr Ort: Medienzentrale\, Luitpoldstraße 2\, 85072 Eichstätt Kursgebühr: 20\,– € inkl. Getränke Anmeldung bis 22. September 2022 Die Zahl der Teilnehmer/innen ist auf max. 8 Personen beschränkt. Kooperationspartner: Hauptabteilung Religionsunterricht\, Schulen und Hochschulen des Bistums Eichstätt LOCATION:Medienzentrale Diözese Eichstätt ORGANIZER;CN="Diözesanbildungswerk Eichstätt e. V. - Bereich Medien": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_387998 DTSTAMP:20211115T122326 DTSTART:20221004T170000Z DTEND:20221004T183000Z SUMMARY:Bezirksveranstaltung Landfrauenvereinigung - Bezirk Beilngries DESCRIPTION: MEIN LEBENDIGER GARTENBODEN\r\n\r\nBoden ist für Menschen\, Tiere und Pflanzen lebenswichtig. Ein gesunder Boden ist Voraussetzung für sauberes Wasser\, Nahrungsmittel und Klimaschutz. Und das Faszinierende: Jeder und jede kann auch in einem kleinen Garten lernen\, wie Humusaufbau funktioniert und davon profitieren. Humusreiche\, gesunde Gartenböden sind ertragreicher\, speichern mehr Wasser und Nährstoffe\, beheimaten mehr Arten und sind resistenter gegen Schädlinge. In diesem Workshop wollen wir uns mit lebendigem Gartenboden beschäftigen und einfache Techniken kennenlernen\, um Humus aufzubauen\, gesunde Pflanzen hervorzubringen und vielen Arten eine Heimat anzubieten. Anschließend ist Raum für Fragen und Diskussion.\r\n\r\nReferentin: Dr. Johanna Umbach\, Eichstätt\r\n\r\nGebühr: 3 €\r\n\r\nAnmeldung an landfrauenvereinigung-dv_eichstaett@mail.de oder unter 09177-1008 LOCATION:Pfraundorf 85125, Gasthaus Hiemer, Dorfstraße 12 ORGANIZER;CN="Landfrauenvereinigung LV": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_392559 DTSTAMP:20211207T095401 DTSTART:20221006T170000Z DTEND:20221006T183000Z SUMMARY:Bezirkstage 2022 - Bezirk Wemding DESCRIPTION: Das Immunsystem der Seele stärken - Resilienztraining für Erwachsene Im Laufe unseres Lebens sind wir immer wieder mit Veränderungen und Wendepunkten konfrontiert. Allerdings gehen wir mit Unvorhersehbarem oft unterschiedlich um. Manche integrieren es schnell in ihr Leben\, andere drohen daran zu zerbrechen. Der entscheidende Faktor\, wie schnell man nach Herausforderungen des Lebens wieder auf die Beine kommt\, ist die Resilienz des Menschen. Mit Hilfe des Resilienztrainings werden Faktoren wie Lösungsorientierung\, Optimismus und Eigenverantwortung geschult und trainiert.\r\n\r\nReferentin: Michaela Blattnig\, Dipl. Sozialpädagogin FH\, Resilienztrainerin\, Trainerin (FH) \, Schloss Spindlhof\r\n\r\nGebührenfrei!\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:86650 Wemding, Pfarrgasse 3, Haus St. Emmeram ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_118_441023 DTSTAMP:20220816T083332 DTSTART:20221007T071500Z DTEND:20221008T151500Z SUMMARY:"Tanzen im Sitzen" - Baustein 2. Ausbildung zum/zur Tanzleiter/in für Tanzen im Sitzen des Bundesverbandes Seniorentanz e. V. DESCRIPTION: Tanzen im Sitzen ist eine eigenständige Tanzform\, die speziell auf die körperlichen\, geistigen\, psychischen und sozialen Gegebenheiten älterer Menschen abgestimmt ist. Der Baustein 2 des 3-teiligen Lehrgangs vermittelt in Theorie und Praxis Kenntnisse und Fertigkeiten\, um unterschiedlichen Zielgruppen das Tanzen im Sitzen vermitteln zu können. Schwerpunkte sind u. a.:\r\n\r\n Vertiefung der Kenntnisse aus dem Baustein 1\, Tanzen im Sitzen: Wirkungen\, Einsatzmöglichkeiten\, Methoden der Vermittlung\, Erlernen weiterer exemplarischer Tänze im Sitzen. \r\n\r\nMaterialien: Lehrgangsmaterial (1 CD\, 1 Broschüre\, Merkstoff) und Gebühren an den Bundesverband sind im Kurspreis enthalten (71\,90 €). Teilnahmevoraussetzungen: Teilnahme am Baustein 1 des Bundesverbandes Seniorentanz e. V.; Nachweis über 12 Lehreinheiten Praxis; Mitgliedschaft im Bundesverband Seniorentanz e. V. Besondere Zielgruppen: Hauptberufliche und ehrenamtliche Mitarbeiter/innen in Senioren- und Pflegeeinrichtungen\, die für die soziale Betreuung der Bewohner zuständig sind; Betreuungskräfte nach §43b/53c; Betreuer für Menschen mit Behinderungen; Leiter/innen von Seniorengruppen Teilnahmebescheinigung: ab mindestens 90 % der 16 Lerneinheiten Zertifikat „Tanzleiterin / Tanzleiter des BVST e. V. für Tanzen im Sitzen" mit Abschluss von Baustein 3 (Freitag\, 10. Februar 2023 und Samstag\, 11. Februar 2023) Referentinnen: Dagmar Stadelmeyer\, Nürnberg\, Veronika Herlitz\, Ebermannstadt\, Ausbildungsreferentinnen für Tanzen und Tänze im Sitzen im Bundesverband Seniorentanz Leitung: Michael Schmidpeter\, Referent für Seniorenarbeit im Bistum Eichstätt Zeit: Freitag\, 07. Oktober 2022 und Samstag\, 08. Oktober 2022\, jeweils 09.15 Uhr bis 17.15 Uhr Ort: Katholisches Pfarrzentrum St. Wunibald\, Saarbrückener Straße 63\, 90469 Nürnberg Kursgebühr: 180\,– €; Ehrenamtliche 155\,– €; Ermäßigung für Mitarbeiter/innen in Einrichtungen der Diözese Eichstätt: 25\,– € Ohne Unterkunft und Verpflegung; inkl. Pausenkaffee\r\n\r\nAnmeldung bis 16. September 2022 Die Zahl der Teilnehmer/innen ist auf max. 16 Personen begrenzt. Kooperationspartner: Bundesverband Seniorentanz e. V. (BVST)\, Landesverband Bayern und KEB Stadtbildungswerk Nürnberg e. V. mehr dazu LOCATION:Kath. Pfarrzentrum St. Wunibald Nürnberg ORGANIZER;CN="Diözesanbildungswerk Eichstätt e. V. - Bereich Altenbildung": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_118_440521 DTSTAMP:20220811T115653 DTSTART:20221008T070000Z DTEND:20221008T143000Z SUMMARY:Aufatmen, entspannen, Kraft schöpfen und die heilsame Wirkung des Erfahrbaren Atems entdecken. Seminartag DESCRIPTION: Bei der ganzheitlichen Atemlehre nach Prof. Ilse Middendorf werden Körper\, Geist und Seele als Einheit verstanden. Es geht darum\, den normalerweise unbewussten\, unwillkürlichen Atem wahrzunehmen\, ihn zu spüren\, ohne ihn verändern zu wollen.\r\n\r\nMit einfachen Atemübungen und meditativen Impulsen lernen wir\, uns zu entspannen und ein neues Körpergefühl zu entwickeln. Die Übungen sprechen besonders Menschen an\, die das Bedürfnis haben\, sich selbst zu erfahren und zu entwickeln\, die ihre Kreativität wieder in sich entdecken und leben wollen und die sich nicht nur entspannen\, sondern das optimale Gleichgewicht in den Spannungsverhältnissen erleben wollen. Sie sind für jedes Lebensalter geeignet.\r\n\r\nReferentin: Rosa Meier\, Atempädagogin\, Pfünz Zeit: Samstag\, 08. Oktober 2022\, 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr\r\n\r\nOrt: Kloster Plankstetten\, Klosterplatz 1\, 92334 Berching Kursgebühr: 65\,– € inkl. Verpflegung\r\n\r\nAnmeldung bis 30. September 2022 Die Zahl der Teilnehmer/innen ist auf 6 Personen begrenzt.\r\n\r\n\r\n\r\n LOCATION:Kloster Plankstetten ORGANIZER;CN="Diözesanbildungswerk Eichstätt e. V.": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_118_441128 DTSTAMP:20220816T092200 DTSTART:20221010T170000Z DTEND:20221010T190000Z SUMMARY:"Damit Alter bei uns Zukunft hat!" Einführungsabende für Sachbeauftragte Seniorenarbeit im Pfarrgemeinderat DESCRIPTION: Die Menschen bei uns werden immer älter und deren Lebenssituationen vielfältiger – und damit auch ihre Kompetenzen\, Bedürfnisse und Probleme. Sachbeauftragte „Seniorenarbeit“ können vorhandene Angebote innerhalb der Pfarrgemeinde und mit der Kommune koordinieren und Impulsgeber für deren Weiterentwicklung sein. Denn nur wenn es uns als Kirche gelingt\, ältere Menschen in jeder ihrer Lebensphasen ernst zu nehmen und sie dabei zu begleiten\, ihr Leben aus dem Glauben zu gestalten\, wird „Alter“ bei uns in der Kirche eine Zukunft haben!\r\n\r\nDie Einführungsabende bieten Anregungen und Hilfen für die Aufgaben und Gestaltungsmöglichkeiten von Seniorenarbeit in Pfarrei / Pfarrverband sowie für entsprechende Formen der Abstimmung und Arbeitsteilung.\r\n\r\n\r\n\r\nBesondere Zielgruppen: Sachbeauftragte Seniorenarbeit im Pfarrgemeinderat. Mitglieder Ihres Teams oder andere Interessierte sind ebenfalls willkommen. Leitung: Regine Schneider (1)\, Referentin für Seniorenarbeit im Bistum Eichstätt und Altenheimseelsorge im Dekanat Neumarkt bzw. Michael Schmidpeter (2)\, Referent für Seniorenarbeit im Bistum Eichstätt Zeit: Montag\, 10. Oktober 2022\, Dienstag\, 11. Oktober 2022\, Mittwoch\, 12. Oktober 2022\, Donnerstag\, 13. Oktober 2022\,\r\n\r\njeweils 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr Orte: 10. Oktober: Katholisches Pfarrzentrum „Arche“\, Ludwigstraße 17\, 91126 Schwabach (1) 11. Oktober: Katholisches Pfarrzentrum\, Elkan-Naumburg-Straße 1\, 91757 Treuchtlingen (2) 12. Oktober: Katholisches Pfarrzentrum\, Untere Marktstraße 13\, 85080 Gaimersheim (2) 13. Oktober: Johanneszentrum „Kolpinghaus“\, Ringstraße 61\, 92318 Neumarkt (1) Kursgebühr: Teilnahme kostenfrei Anmeldung bis jeweils 3 Tage vor Beginn. mehr dazu\r\n\r\n\r\n\r\n\r\n\r\n LOCATION:Kath. Pfarrzentrum Arche Schwabach ORGANIZER;CN="Diözesanbildungswerk Eichstätt e. V. - Bereich Altenbildung": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_118_441099 DTSTAMP:20220816T092011 DTSTART:20221011T170000Z DTEND:20221011T190000Z SUMMARY:"Damit Alter bei uns Zukunft hat!" Einführungsabende für Sachbeauftragte Seniorenarbeit im Pfarrgemeinderat DESCRIPTION: Die Menschen bei uns werden immer älter und deren Lebenssituationen vielfältiger – und damit auch ihre Kompetenzen\, Bedürfnisse und Probleme. Sachbeauftragte „Seniorenarbeit“ können vorhandene Angebote innerhalb der Pfarrgemeinde und mit der Kommune koordinieren und Impulsgeber für deren Weiterentwicklung sein. Denn nur wenn es uns als Kirche gelingt\, ältere Menschen in jeder ihrer Lebensphasen ernst zu nehmen und sie dabei zu begleiten\, ihr Leben aus dem Glauben zu gestalten\, wird „Alter“ bei uns in der Kirche eine Zukunft haben!\r\n\r\nDie Einführungsabende bieten Anregungen und Hilfen für die Aufgaben und Gestaltungsmöglichkeiten von Seniorenarbeit in Pfarrei / Pfarrverband sowie für entsprechende Formen der Abstimmung und Arbeitsteilung.\r\n\r\n\r\n\r\nBesondere Zielgruppen: Sachbeauftragte Seniorenarbeit im Pfarrgemeinderat. Mitglieder Ihres Teams oder andere Interessierte sind ebenfalls willkommen. Leitung: Regine Schneider (1)\, Referentin für Seniorenarbeit im Bistum Eichstätt und Altenheimseelsorge im Dekanat Neumarkt bzw. Michael Schmidpeter (2)\, Referent für Seniorenarbeit im Bistum Eichstätt Zeit: Montag\, 10. Oktober 2022\, Dienstag\, 11. Oktober 2022\, Mittwoch\, 12. Oktober 2022\, Donnerstag\, 13. Oktober 2022\,\r\n\r\njeweils 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr Orte: 10. Oktober: Katholisches Pfarrzentrum „Arche“\, Ludwigstraße 17\, 91126 Schwabach (1) 11. Oktober: Katholisches Pfarrzentrum\, Elkan-Naumburg-Straße 1\, 91757 Treuchtlingen (2) 12. Oktober: Katholisches Pfarrzentrum\, Untere Marktstraße 13\, 85080 Gaimersheim (2) 13. Oktober: Johanneszentrum „Kolpinghaus“\, Ringstraße 61\, 92318 Neumarkt (1) Kursgebühr: Teilnahme kostenfrei Anmeldung bis jeweils 3 Tage vor Beginn. mehr dazu\r\n\r\n\r\n\r\n\r\n\r\n LOCATION:Kath. Pfarrzentrum Treuchtlingen ORGANIZER;CN="Diözesanbildungswerk Eichstätt e. V. - Bereich Altenbildung": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_392569 DTSTAMP:20211207T100324 DTSTART:20221011T170000Z DTEND:20221011T183000Z SUMMARY:Bezirkstage 2022 - Bezirk Hilpoltstein DESCRIPTION: Das Immunsystem der Seele stärken - Resilienztraining für Erwachsene\r\n\r\nIm Laufe unseres Lebens sind wir immer wieder mit Veränderungen und Wendepunkten konfrontiert. Allerdings gehen wir mit Unvorhersehbarem oft unterschiedlich um. Manche integrieren es schnell in ihr Leben\, andere drohen daran zu zerbrechen. Der entscheidende Faktor\, wie schnell man nach Herausforderungen des Lebens wieder auf die Beine kommt\, ist die Resilienz des Menschen. Mit Hilfe des Resilienztrainings werden Faktoren wie Lösungsorientierung\, Optimismus und Eigenverantwortung geschult und trainiert. \r\n\r\nReferentin: Michaela Blattnig\, Dipl. Sozialpädagogin FH\, Resilienztrainerin\, Trainerin (FH)\, Schloss Spindlhof\r\n\r\nGebührenfrei!\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:91187 Röttenbach, Deutschherrnstraße 14, Deutschordenshaus ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_118_441130 DTSTAMP:20220816T092206 DTSTART:20221012T170000Z DTEND:20221012T190000Z SUMMARY:"Damit Alter bei uns Zukunft hat!" Einführungsabende für Sachbeauftragte Seniorenarbeit im Pfarrgemeinderat DESCRIPTION: Die Menschen bei uns werden immer älter und deren Lebenssituationen vielfältiger – und damit auch ihre Kompetenzen\, Bedürfnisse und Probleme. Sachbeauftragte „Seniorenarbeit“ können vorhandene Angebote innerhalb der Pfarrgemeinde und mit der Kommune koordinieren und Impulsgeber für deren Weiterentwicklung sein. Denn nur wenn es uns als Kirche gelingt\, ältere Menschen in jeder ihrer Lebensphasen ernst zu nehmen und sie dabei zu begleiten\, ihr Leben aus dem Glauben zu gestalten\, wird „Alter“ bei uns in der Kirche eine Zukunft haben!\r\n\r\nDie Einführungsabende bieten Anregungen und Hilfen für die Aufgaben und Gestaltungsmöglichkeiten von Seniorenarbeit in Pfarrei / Pfarrverband sowie für entsprechende Formen der Abstimmung und Arbeitsteilung.\r\n\r\n\r\n\r\nBesondere Zielgruppen: Sachbeauftragte Seniorenarbeit im Pfarrgemeinderat. Mitglieder Ihres Teams oder andere Interessierte sind ebenfalls willkommen. Leitung: Regine Schneider (1)\, Referentin für Seniorenarbeit im Bistum Eichstätt und Altenheimseelsorge im Dekanat Neumarkt bzw. Michael Schmidpeter (2)\, Referent für Seniorenarbeit im Bistum Eichstätt Zeit: Montag\, 10. Oktober 2022\, Dienstag\, 11. Oktober 2022\, Mittwoch\, 12. Oktober 2022\, Donnerstag\, 13. Oktober 2022\,\r\n\r\njeweils 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr Orte: 10. Oktober: Katholisches Pfarrzentrum „Arche“\, Ludwigstraße 17\, 91126 Schwabach (1) 11. Oktober: Katholisches Pfarrzentrum\, Elkan-Naumburg-Straße 1\, 91757 Treuchtlingen (2) 12. Oktober: Katholisches Pfarrzentrum\, Untere Marktstraße 13\, 85080 Gaimersheim (2) 13. Oktober: Johanneszentrum „Kolpinghaus“\, Ringstraße 61\, 92318 Neumarkt (1) Kursgebühr: Teilnahme kostenfrei Anmeldung bis jeweils 3 Tage vor Beginn. mehr dazu\r\n\r\n\r\n\r\n\r\n\r\n LOCATION:Kath. Pfarrzentrum Gaimersheim ORGANIZER;CN="Diözesanbildungswerk Eichstätt e. V. - Bereich Altenbildung": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_118_441129 DTSTAMP:20220816T092203 DTSTART:20221013T170000Z DTEND:20221013T190000Z SUMMARY:"Damit Alter bei uns Zukunft hat!" Einführungsabende für Sachbeauftragte Seniorenarbeit im Pfarrgemeinderat DESCRIPTION: Die Menschen bei uns werden immer älter und deren Lebenssituationen vielfältiger – und damit auch ihre Kompetenzen\, Bedürfnisse und Probleme. Sachbeauftragte „Seniorenarbeit“ können vorhandene Angebote innerhalb der Pfarrgemeinde und mit der Kommune koordinieren und Impulsgeber für deren Weiterentwicklung sein. Denn nur wenn es uns als Kirche gelingt\, ältere Menschen in jeder ihrer Lebensphasen ernst zu nehmen und sie dabei zu begleiten\, ihr Leben aus dem Glauben zu gestalten\, wird „Alter“ bei uns in der Kirche eine Zukunft haben!\r\n\r\nDie Einführungsabende bieten Anregungen und Hilfen für die Aufgaben und Gestaltungsmöglichkeiten von Seniorenarbeit in Pfarrei / Pfarrverband sowie für entsprechende Formen der Abstimmung und Arbeitsteilung.\r\n\r\n\r\n\r\nBesondere Zielgruppen: Sachbeauftragte Seniorenarbeit im Pfarrgemeinderat. Mitglieder Ihres Teams oder andere Interessierte sind ebenfalls willkommen. Leitung: Regine Schneider (1)\, Referentin für Seniorenarbeit im Bistum Eichstätt und Altenheimseelsorge im Dekanat Neumarkt bzw. Michael Schmidpeter (2)\, Referent für Seniorenarbeit im Bistum Eichstätt Zeit: Montag\, 10. Oktober 2022\, Dienstag\, 11. Oktober 2022\, Mittwoch\, 12. Oktober 2022\, Donnerstag\, 13. Oktober 2022\,\r\n\r\njeweils 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr Orte: 10. Oktober: Katholisches Pfarrzentrum „Arche“\, Ludwigstraße 17\, 91126 Schwabach (1) 11. Oktober: Katholisches Pfarrzentrum\, Elkan-Naumburg-Straße 1\, 91757 Treuchtlingen (2) 12. Oktober: Katholisches Pfarrzentrum\, Untere Marktstraße 13\, 85080 Gaimersheim (2) 13. Oktober: Johanneszentrum „Kolpinghaus“\, Ringstraße 61\, 92318 Neumarkt (1) Kursgebühr: Teilnahme kostenfrei Anmeldung bis jeweils 3 Tage vor Beginn. mehr dazu\r\n\r\n\r\n\r\n\r\n\r\n LOCATION:Johanneszentrum "Kolpinghaus" Neumarkt ORGANIZER;CN="Diözesanbildungswerk Eichstätt e. V. - Bereich Altenbildung": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_392642 DTSTAMP:20211207T105424 DTSTART:20221013T170000Z DTEND:20221013T190000Z SUMMARY:WEIL GOTT ES SO WILL DESCRIPTION: Berufungen zur Diakonin und Priesterin \r\n\r\nPhilippa Rath ist Benediktinerin der Abtei Sankt Hildegard in Rüdesheim-Eibingen. Sie ist Theologin und Politikwissenschaftlerin\, Vorstand der Klosterstiftung Sankt Hildegard und verantwortlich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ihres Klosters. Nach einem Zusatzstudium der Logotherapie und Existenzanalyse begleitet sie Menschen und Ordensgemeinschaften in Krisen- und Konfliktsituationen. Sie ist Mitglied im Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) und der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung des sexuellen Missbrauchs im Bistum Limburg. Außendem Delegierte im Synodalen Weg und Mitglied des Synodalforums "Frauen in Diensten und Ämtern der Kirche". Ende 2019 wurde sie für ihr vielfältiges kirchliches und gesellschaftliches Engagement mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. 2021 erschien das von ihr herausgegebene Buch "Weil Gott es so will - Frauen erzählen von ihrer Berufung zur Diakonin und Priesterin".\r\n\r\nReferentin: Sr. Philippa Rath OSB\, Abtei Sankt Hildegard\, Rüdesheim-Eibingen\r\n\r\nGebühren: 10 € für KDFB-Mitglieder 15 € für Nicht-Mitglieder\r\n\r\nKartenvorverkauf ab 1. Dezember 2021 in der KDFB Geschäftsstelle in Eichstätt\, Pedettistr. 4\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:85072 Eichstätt, Residenzplatz 17, Altes Stadttheater, Festsaal ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_118_440522 DTSTAMP:20220811T120537 DTSTART:20221014T160000Z DTEND:20221015T180000Z SUMMARY:Partnerschule. Was für ein Paar sind wir? Unsere Stärken und Schwächen DESCRIPTION: Die Partnerschule vermittelt Beziehungskompetenz\, damit die Liebe im Alltag nicht auf der Strecke bleibt.\r\n\r\nSie möchte helfen\,\r\n\r\n die eigene Individualität verstehen zu lernen\, gelebte Beziehungsmuster zu erkennen und zu verstehen lernen\, neue Beziehungsmuster zu entwickeln\, auszuprobieren und einzuüben. \r\n\r\n Referentin/Referent: Angelika Gabler\, Diplom-Sozialpädagogin\, Partnerschule-Trainerin\, Eichstätt Richard Sporrer\, Diplomtheologe\, Partnerschule-Trainer\, Nürnberg Leitung: PD Dr. Marion Bayerl\, Referentin für Ehe- und Familienpastoral im Bistum Eichstätt Zeit: Freitag\, 14. Oktober 2022 18.00 Uhr bis Samstag\, 15. Oktober 2022\, 20.00 Uhr Ort: Tagungshaus Schloss Hirschberg\, Hirschberg 70\, 92339 Beilngries Kursgebühr: 220\,– € pro Paar inkl. Übernachtung und Verpflegung\r\n\r\nAnmeldung bis 28. September 2022\r\n\r\nKooperationspartner: Psychologische Beratungsstellen für Ehe-\, Familien- und Lebensberatung in der Diözese Eichstätt\r\n\r\n\r\n\r\n LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg ORGANIZER;CN="Diözesanbildungswerk Eichstätt e. V. - Bereich Ehe- und Familienbildung": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_118_441131 DTSTAMP:20220816T093620 DTSTART:20221015T070000Z DTEND:20221015T143000Z SUMMARY:Eltern-Kind-Gruppenleiter/innen-Schulung. 2-Tages-Fortbildung mit Kinderbetreuung DESCRIPTION: Mit dieser Schulung bietet die Katholische Erwachsenenbildung eine praxisorientierte Ausbildung für Eltern-Kind-Gruppenleiter/innen an.\r\n\r\nZiele der Ausbildung:\r\n\r\n Fähigkeiten entwickeln\, Kenntnisse erwerben\, Fertigkeiten schulen\, Erfahrungen reflektieren\, \r\n\r\num Eltern-Kind-Gruppen zu unterstützen\, leiten und begleiten zu können.\r\n\r\nEine Eltern-Kind-Gruppe (EKG) mit einem passenden Umfeld\r\n\r\n hilft Eltern\, ihre Lebenssituation zu meistern\, fördert die Entwicklung der Kinder\, ermöglicht Eltern und Kindern wertvolle Erfahrungen. \r\n\r\nReferentin: Anja Herzog\, EKG-Referentin\, staatlich geprüfte Erzieherin Leitung: PD Dr. Marion Bayerl\, Referentin für Ehe- und Familienpastoral im Bistum Eichstätt Zeit: Samstag\, 15. Oktober 2022\, Samstag\, 19. November 2022\, jeweils 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr Ort: Pfarrheim Gunzenhausen\, Nürnberger Straße 36\, 91710 Gunzenhausen Kursgebühr: 75\,– € inkl. Verpflegung\, 65\,– € für KDFB-Mitglieder\r\n\r\nAnmeldung bis 3. Oktober 2022 Die Zahl der Teilnehmer/innen ist auf 15 Personen begrenzt. Kooperationspartner: Katholischer Deutscher Frauenbund Diözese Eichstätt LOCATION:Pfarrheim Gunzenhausen ORGANIZER;CN="Diözesanbildungswerk Eichstätt e. V. - Bereich Ehe- und Familienbildung": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_437409 DTSTAMP:20220725T080709 DTSTART:20221015T073000Z DTEND:20221015T140000Z CATEGORIES:Eltern-Kind-Gruppen SUMMARY:Schulung für Eltern-Kind-Gruppenleiterinnen, 2 tägig DESCRIPTION:Ausbildung zur Eltern-Kind-Gruppenleiterin\r\n\r\n \r\n\r\nMit dieser Schulung bietet das Diözesanbildungswerk Eichstätt mit dem Fachbereich Ehe- Familien- und Kinderpastoral gemeinsam mit dem KDFB Diözesanverband Eichstätt eine praxisorientierte Ausbildung für Eltern-Kind-Gruppenleiterinnen an.\r\n\r\nZiele der Ausbildung:\r\n\r\nUm eine Eltern-Kind-Gruppe erfolgreich führen zu können\, werden von der Leitung soziale Kompetenzen\, vielfältiges Wissen und praktischer Ideenreichtum erwartet.\r\n\r\nDie Schulung vermittelt zum einen theoretisches Hintergrundwissen:\r\n\r\n Grundsätzliches (Ziele\, Ablauf\,…) Entwicklung des Kleinkindes Gruppe und ich (Gespräche\, Konflikte\, Regeln\, Leitung) Öffentlichkeitsarbeit \r\n\r\nEbenso wichtig sind praktische Ideen\, um die Gruppenstunden abwechslungsreich und sinnvoll zu gestalten. Vielfältige Praxisanregungen aus folgenden Themenbereichen werden zum Ausprobieren und eigenen Erleben angeboten:\r\n\r\n Spiel Bewegung Musik Kreativität LOCATION:Gunzenhausen, Kath. Pfarrheim ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_118_440531 DTSTAMP:20220811T123131 DTSTART:20221015T163000Z DTEND:20221015T203000Z SUMMARY:Kulinarischer Filmabend. Kino, Kochkunst und Genuss DESCRIPTION:\r\n\r\nGute Filme öffnen Augen und Ohren\, Herz und Verstand. Sie sind sinnlich und konkret. Da kann einem schon mal das Wasser im Munde zusammenlaufen\, wenn auf der Leinwand köstliche Speisen oder Köche bei der Arbeit zu sehen sind. Gute Filme schärfen die Sinne. Sie fördern die Wahrnehmung\, machen sensibel für Details und Nuancen. Darum geht es auch bei einem guten Essen. Gute Filme machen aufmerksam auf die spirituelle Dimension des Lebens\, laden ein zum Betrachten und Nachdenken. Ähnliches gilt für ein gutes Essen. Es geht um weit mehr als um Nahrungsaufnahme. Gutes Essen fordert und fördert bewusstes Schmecken und intensiven Genuss. Der kulinarische Filmabend verbindet beides – Film und Essen\, Kino und Küche. Dank der Kochkünste von Küchenchef Anton Glasner und seines Teams erwartet Sie ein mehrgängiges\, köstliches Menü.\r\n\r\nDr. Thomas Kroll leitet durch den besonderen Filmabend auf Schloss Hirschberg. Er zeigt dabei Filmausschnitte\, passend zu den kulinarischen Genüssen und Themen. Sie eröffnen neue Perspektiven und stimulieren die Sinne.\r\n\r\nFreuen Sie sich auf cineastische Entdeckungen und lukullische Köstlichkeiten\, die den gemeinsamen Abend zum sinnlich-spirituellen Erlebnis machen! \r\n\r\nReferent: Dr. Thomas Kroll\, Berlin/Hamburg\, Mitglied der Katholischen Filmkommission Leitung: Claudia Schäble\, Seminarrektorin i.K. Dr. Thomas Henke\, Leiter des Fachbereichs Medienbildung/Medienzentrale im Bistum Eichstätt Zeit: Samstag\, 15. Oktober 2022\, 18.30 Uhr bis ca. 22.30 Uhr Ort: Tagungshaus Schloss Hirschberg\, Hirschberg 70\, 92339 Beilngries Kosten: 39\,– € inkl. Speisen (Getränke werden extra berechnet) Anmeldung bis 20. September 2022 unter: medienzentrale@bistum-eichstaett.de\r\n\r\nDie Zahl der Teilnehmer/innen ist auf 25 Personen begrenzt. Die gleiche Veranstaltung findet am Sonntag\, 16. Oktober\, 18.30 Uhr bis 22.30 Uhr für ehrenamtliche Mitarbeiter/innen der Erwachsenenbildung und der Büchereiarbeit statt. Anmeldefrist ist hier ebenfalls der 20. September 2022.\r\n\r\n\r\n\r\n\r\n\r\n LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg ORGANIZER;CN="Diözesanbildungswerk Eichstätt e. V. - Bereich Medien": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_118_440537 DTSTAMP:20220811T125506 DTSTART:20221018T173000Z DTEND:20221018T180000Z SUMMARY:Geschwister im Glauben. Online-Vortrag mit Diskussion DESCRIPTION: Im Jahr 2021 konnten wir in Deutschland auf 1700 Jahre jüdisches Leben zurückblicken. Diese Geschichte ist teilweise von sehr unerfreulichen und sogar entsetzlichen Vorgängen geprägt gewesen. Haben wir Christen in Deutschland\, aber auch darüber hinaus daraus gelernt? Dr. Andreas Renz\, ein ausgewiesener und weithin bekannter Experte für die Frage des Dialogs zwischen Christentum und Judentum\, zeigt in seinem Vortrag die Entwicklung des christlich-jüdischen Verhältnisses und den aktuellen Stand des Dialogs auf. \r\n\r\nReferent: Dr. Andreas Renz\, Fachbereichsleiter Dialog der Religionen im Erzbischöflichen Ordinariat München-Pasing\r\n\r\nZeit: Dienstag\, 18. Oktober 2022\, 19.30 Uhr Teilnahmevoraussetzungen: Internetzugang und ein internetfähiges Gerät mit Kamera und Mikrofon (Laptop\, Tablet\, Smartphone\, PC mit Webkamera)\r\n\r\nDie Teilnahme ist kostenfrei.\r\n\r\nAnmeldung bis 10. Oktober 2022 Die Teilnehmenden erhalten nach Ihrer Anmeldung den Zugangslink zur Veranstaltung zugeschickt. Kooperationspartner: Eichstätter Gesprächskreis Christentum-Judentum\r\n\r\n LOCATION:Online ORGANIZER;CN="Diözesanbildungswerk Eichstätt e. V.": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_392571 DTSTAMP:20211207T101447 DTSTART:20221019T170000Z DTEND:20221019T183000Z SUMMARY:Bezirkstage 2022 - Bezirk Herrieden DESCRIPTION: Das Immunsystem der Seele stärken - Resilienztraining für Erwachsene\r\n\r\nIm Laufe unseres Lebens sind wir immer wieder mit Veränderungen und Wendepunkten konfrontiert. Allerdings gehen wir mit Unvorhersehbarem oft unterschiedlich um. Manche integrieren es schnell in ihr Leben\, andere drohen daran zu zerbrechen. Der entscheidende Faktor\, wie schnell man nach Herausforderungendes Lebens wieder auf die Beine kommt\, ist die Resilienz des Menschen. Mit Hilfe des Resilienztrainings werden Faktoren wie Lösungsorientierung\, Optimismus und Eigenverantwortung geschult und trainiert. \r\n\r\nReferentin: Michaela Blattnig\, Dipl. Sozialpädagogin FH\, Resilienztrainerin\, Trainerin (FH)\, Schloss Spindlhof\r\n\r\nGebührenfrei!\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:91722 Großlellenfeld, Großlellenfeld 18, Pfarrstadel ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_392641 DTSTAMP:20211207T103208 DTSTART:20221025T170000Z DTEND:20221025T183000Z SUMMARY:Bezirkstage 2022 - Bezirk Ingolstadt DESCRIPTION:\r\n\r\nDas Immunsystem der Seele stärken - Resilienztraining für Erwachsene\r\n\r\nIm Laufe unseres Lebens sind wir immer wieder mit Veränderungen und Wendepunkten konfrontiert. Allerdings gehen wir mit Unvorhersehbarem oft unterschiedlich um. Manche integrieren es schnell in ihr Leben\, andere drohen daran zu zerbrechen. Der entscheidende Faktor\, wie schnell man nach Herausforderungendes Lebens wieder auf die Beine kommt\, ist die Resilienz des Menschen. Mit Hilfe des Resilienztrainings werden Faktoren wie Lösungsorientierung\, Optimismus und Eigenverantwortung geschult und trainiert. \r\n\r\nReferentin: Michaela Blattnig\, Dipl. Sozialpädagogin FH\, Resilienztrainerin\, Trainerin (FH)\, Schloss Spindlhof\r\n\r\nGebührenfrei!\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:85117 Eitensheim, Kirchplatz, Kath. Pfarrheim ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_392594 DTSTAMP:20211207T102527 DTSTART:20221026T170000Z DTEND:20221026T183000Z SUMMARY:Bezirkstage 2022 - Bezirk Eichstätt DESCRIPTION: Das Immunsystem der Seele stärken - Resilienztraining für Erwachsene\r\n\r\nIm Laufe unseres Lebens sind wir immer wieder mit Veränderungen und Wendepunkten konfrontiert. Allerdings gehen wir mit Unvorhersehbarem oft unterschiedlich um. Manche integrieren es schnell in ihr Leben\, andere drohen daran zu zerbrechen. Der entscheidende Faktor\, wie schnell man nach Herausforderungen des Lebens wieder auf die Beine kommt\, ist die Resilienz des Menschen. Mit Hilfe des Resilienztrainings werden Faktoren wie Lösungsorientierung\, Optimismus und Eigenverantwortung geschult und trainiert. \r\n\r\nReferentin: Michaela Blattnig\, Dipl Sozialpädagogin FH\, Resilienztrainerin\, Trainerin (FH)\, Schloss Spindlhof\r\n\r\nGebührenfrei!\r\n\r\nAnmeldungs an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:85122 Hitzhofen, Kirchweg 4, Kath. Pfarrheim ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_392644 DTSTAMP:20211207T110320 DTSTART:20221029T070000Z DTEND:20221029T160000Z SUMMARY:Schriftkraft DESCRIPTION: Handlettering Weihnachtspost & Geschenkpapier\r\n\r\nWeihnachspost und Geschenkpapier selbst gestaltet. Ein Tag mit Brushpens (Calli.Brush\, Goldstiften und Finelinern) Packpapier und Zeichenpapier. So entstehen Geschenkpapier\, Karten und Kuverts. Weihnachtliche Unikate\, die uns und dem Beschenkten Freude machen. \r\n\r\nEin Tag\, der uns auf Weihnachten einstimmt. Mit schönen Sprüchen\, Texten und guten Begegnungen. \r\n\r\nReferentin: Ute Gräber\, Neumarkt\r\n\r\nGebühren: 35 € für KDFB-Mitglieder 50 € für Nicht-Mitglieder zzgl. Kosten für das Mittagessen\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:92355 Velburg, Kolpingstraße 17, Kath. Jugendheim ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_118_402085 DTSTAMP:20220126T135613 DTSTART:20221109T090000Z DTEND:20221109T103000Z SUMMARY:Film-Frühstück. Neue Medien für die Bildungsarbeit DESCRIPTION: Filme können auf vielfältige Weise Kommunikations- und Lernprozesse unterstützen und bereichern. Beim Film-Frühstück werden neue Medien vorgestellt\, Inhalt und Gestaltung\, Verwendungs- und Einsatzmöglichkeiten in Bildung und Pastoral besprochen. Die Ergebnisse sind eine wichtige Entscheidungsgrundlage für die Medienzentrale beim Erwerb von Medienlizenzen. Für Kaffee\, Tee\, Gebäck … ist gesorgt. Referentinnen/Referent: Carolin Lehmeyer\, Petra Bauenfeind\, Dr. Thomas Henke\, Fachbereich Medienbildung/Medienzentrale im Bistum Eichstätt Zeit: Mittwoch\, 09. November 2022\, 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr Ort: Medienzentrale\, Luitpoldstraße 2\, 85072 Eichstätt Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung nicht erforderlich. LOCATION:Medienzentrale Diözese Eichstätt ORGANIZER;CN="Diözesanbildungswerk Eichstätt e. V. - Bereich Medien": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_388412 DTSTAMP:20211116T120348 DTSTART:20221109T180000Z DTEND:20221109T193000Z SUMMARY:Bezirksveranstaltung VerbraucherService Bayern - Bezirk Wemding DESCRIPTION: ONLINE–SHOPPING PRAKTISCH–BEQUEM–UMWELTFREUNDLICH?\r\n\r\nOnline-Shopping erfreut sich großer Beliebtheit. Denn es ist bequem\, rund um die Uhr von zu Hause aus zu bestellen und sich die Ware liefern zu lassen. Bei Vertragsabschlüssen im Internet sollte ich als Verbraucher*in dennoch wachsam sein und meine Rechte bei einem Widerruf\, bei Auftritt eines Mangels oder bei der Rücksendung bestellter Ware kennen. Aber der boomende Online-Handel hat auch seine Schattenseiten. Neben dem Transport und der Verpackung führen vor allem die millionenfachen Pakektrücksendungen z.B. von Kleidung zu einem erhöhten Energie- und Ressourcenverbrauch. Wie können wir selbst dazu beitragen Umweltbelastungen zu reduzieren und das Klima zu schonen?\r\n\r\nAnmeldung an VSB Ingolstadt\, Telefon 0841 95159995\, ingolstadt@verbraucherservice-bayern.de LOCATION:Fünfstetten 86681, Kath. Pfarrheim, Schulberg 4 ORGANIZER;CN="VerbraucherService Bayern (VSB)": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_118_440645 DTSTAMP:20220812T092910 DTSTART:20221111T160000Z DTEND:20221113T120000Z SUMMARY:Herbst-Aus-Zeit. Wochenendseminar für Familien DESCRIPTION: Kindergarten\, Schule\, Haushalt\, Arbeit\, … – mitunter ist die Rede vom „ganz normalen Wahnsinn“. In vielen Familien ist im Alltag die Zeit mit Terminen im Terminkalender angehäuft und es bleibt nur wenig wirklich freie Zeit für die ganze Familie übrig. Lernen Sie\, sich bewusst Zeit zu nehmen: Zeit\, in der miteinander gespielt\, gelacht\, gesungen werden kann. Zeit\, in der wir als Familie kreativ werden können. Zeit\, in der wir als Familie keinen Erwartungen von außen genügen müssen. Auch kam in den letzten beiden Jahren die Begegnung mit anderen Familien coronabedingt eher zu kurz. An Aus-Zeit-Wochenenden soll für die ganze Familie Zeit sein. Und es soll Zeit sein für den Austausch mit anderen Familien. Kein Terminkalender spielt an diesem Wochenende eine Rolle\, es muss keine Überlegung sein\, was gekocht wird\, … Wer sich also auch danach sehnt\, als Familie ein Wochenende Abstand\, Aus-Zeit\, Zeit für Kinder und Familie zu haben\, Zeit zum Nachdenken\, Ausspannen\, Abschalten\, Zeit\, um mit anderen in Gespräch und Austausch zu kommen und dem Sinn\, der hinter all dem Wahn-Sinn verborgen ist oder zwischendurch auch verloren scheint\, wieder nachzuspüren\, der ist herzlich eingeladen zum AUS-ZEIT-WOCHENENDE. \r\n\r\nReferentin/Referent: Carmen Schöll\, Dipl. Montessori-Pädagogin\, Kempten Christoph Schöll\, Religionspädagoge\, Kempten Leitung: Pfarrer Anton Schatz\, Seelsorger für Kinderpastoral Zeit: Freitag\, 11. November 2022\, 17.00 Uhr bis Sonntag\, 13. November 2022\, 13.00 Uhr Ort: Jugendtagungshaus Schloss Pfünz\, Waltinger Straße 3\, 85137 Pfünz Kursgebühr: 95\,– € pro Erwachsener inkl. Übernachtung und Verpflegung\, keine Teilnahmegebühr für Kinder\r\n\r\nAnmeldung bis 7. Oktober 2022 LOCATION:Jugendtagungshaus Schloss Pfünz ORGANIZER;CN="Diözesanbildungswerk Eichstätt e. V. - Bereich Ehe- und Familienbildung": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_400941 DTSTAMP:20220119T114436 DTSTART:20221117T170000Z DTEND:20221117T173000Z SUMMARY:Was sucht Ihr? DESCRIPTION: Was brauche ich wirklich im Leben und wonach soll ich suchen? Gerade durch die Krise haben viele Menschen gemerkt\, was wirklich wichtig ist\, suchen nach dem\, was "mehr" aus dem Leben macht. Und viele stellen sich entscheidende Fragen: Was ist meine Sehnsucht\, was sind meine Träume?Wer bin ich - und wer ist Gott? Und wo soll ich hin\, was ist meine Bestimmung? Die Fragen im Johannesevangelium gehören zu den dichtesten und existenziellsten in der ganzen Bibel. Abt Johannes Eckert spürt ihnen nach und fördert überraschende\, provokative und fragwürdige Einsichten zutage. Er zeigt\, wie das Johannesevangelium zur Folie für ein selbstbestimmtes uns authentisches Leben werden kann und weshalb die Frage nach Gott die Frage nach dem eigenen Leben ist - und wie wir sie beantworten können. \r\n\r\nReferent: Dr. Johannes Eckert OSB\, Abt der Benediktinerabtei St. Bonifaz\, München\r\n\r\nGebühren: werden zu gegebenem Zeitpunkt bekannt gegeben\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:90584 Allersberg, Marktplatz 10, Kolpinghaus Saal ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_437410 DTSTAMP:20220725T080828 DTSTART:20221119T083000Z DTEND:20221119T150000Z CATEGORIES:Eltern-Kind-Gruppen SUMMARY:Schulung für Eltern-Kind-Gruppenleiterinnen DESCRIPTION:Ausbildung zur Eltern-Kind-Gruppenleiterin\r\n\r\n \r\n\r\nMit dieser Schulung bietet das Diözesanbildungswerk Eichstätt mit dem Fachbereich Ehe- Familien- und Kinderpastoral gemeinsam mit dem KDFB Diözesanverband Eichstätt eine praxisorientierte Ausbildung für Eltern-Kind-Gruppenleiterinnen an.\r\n\r\nZiele der Ausbildung:\r\n\r\nUm eine Eltern-Kind-Gruppe erfolgreich führen zu können\, werden von der Leitung soziale Kompetenzen\, vielfältiges Wissen und praktischer Ideenreichtum erwartet.\r\n\r\nDie Schulung vermittelt zum einen theoretisches Hintergrundwissen:\r\n\r\n Grundsätzliches (Ziele\, Ablauf\,…) Entwicklung des Kleinkindes Gruppe und ich (Gespräche\, Konflikte\, Regeln\, Leitung) Öffentlichkeitsarbeit \r\n\r\nEbenso wichtig sind praktische Ideen\, um die Gruppenstunden abwechslungsreich und sinnvoll zu gestalten. Vielfältige Praxisanregungen aus folgenden Themenbereichen werden zum Ausprobieren und eigenen Erleben angeboten:\r\n\r\n Spiel Bewegung Musik Kreativität LOCATION:Gunzenhausen, Kath. Pfarrheim ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_393526 DTSTAMP:20211210T084812 DTSTART:20221125T160000Z DTEND:20221126T090000Z SUMMARY:LANGE NACHT IN DEN ADVENT - Advent mit allen Sinnen DESCRIPTION: Advent mit allen Sinnen\r\n\r\nSich einzustimmen auf die adventliche Zeit\, eine persönliche Auszeit vom Alltagstrubel zu nehmen und einzutauchen in eine besinnliche Atmosphäre – dazu lädt die „Lange Nacht im Advent“ ein. Eröffnet mit einem gemütlichen Abendessen können Sie im Lauf des Abends verschiedene Angebote wahrnehmen:\r\n\r\nMehr als Worte sagt ein Lied Warten\, hoffen\, sehnen\, sich freuen – Grundhaltungen im Advent\, denen wir im Hören\, Singen und Meditieren von Liedern nachspüren\, um so vom „mehr“ berührt zu werden.\r\n\r\nReferentin: Lieselotte Heieis\, Dipl. Religionspädagogin (FH)\, Rupertsbuch\r\n\r\nWeihnachtsduft liegt in der Luft Was wäre Weihnachten ohne Weihnachtsgebäck? Exotische Gewürze wie Zimt\, Nelke und Vanille gehören unbedingt dazu. Neben ihren Aromen tun sie uns gut und heben unsere Stimmung. Sie erhalten Informationen und Rezepten für eine duftende Weihnachtsbäckerei und aromatische Festtagsküche.Kleine Geschichten und Episoden aus der Welt der Gewürze ergänzen das Thema.\r\n\r\nReferentin: Sigrid Holzer\, Gesundheitspädagogin\, Ingolstadt\r\n\r\nÜber alle Sinne Klänge erfahren Die tiefe Wirkung der Klänge auf unser ganzes Sein zu erspüren und zu erfahren wird in dieser Klangschalenmeditation möglich. Vollständige Entspannung und Loslassen darf geschehen\, um gestärkt und kraftvoll weiter zu gehen.\r\n\r\nReferentin: Dorothea Klein\, Heilpraktikerin und Yogalehrerin\, Titting\r\n\r\nBitte mitbringen: bequeme Kleidung und warme Socken\r\n\r\nZeit: ab 17.00 Uhr Ankommenszeit 18.00 Uhr Beginn mit Abendessen ab 19.30 Uhr Workshopangebote Der Abend klingt mit spirituellen Nachtgedanken unter einem adventlichen Sternenhimmel aus. Für Übernachtungsgäste endet die „Lange Nacht“ mit einem morgendlichen Rorate und dem Frühstück.\r\n\r\nGebühren: ohne Übernachtung 25 € für KDFB-Mitglieder 35 € für Nicht-Mitglieder\r\n\r\n mit Übernachtung 65 € für KDFB-Mitglieder im EZ 60 € für KDFB-Mitglieder im DZ 75 € für Nicht-Mitglieder im EZ 70 € für Nicht-Mitglieder im DZ\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de erst ab Donnerstag\, den 01.09.2022 möglich. LOCATION:92339 Beilngries, Bistumshaus Schloss Hirschberg, Hirschberg 70 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_118_440646 DTSTAMP:20220812T094045 DTSTART:20221125T170000Z DTEND:20221127T120000Z SUMMARY:Familienwochenende im Advent DESCRIPTION: So oft nehmen wir uns vor\, den Advent zu einer ruhigen Zeit zu machen. Doch je näher das Weihnachtsfest rückt\, umso mehr ist noch zu tun und Zeit für Besinnlichkeit bleibt oft kaum. Wir laden Sie\, als Familie mit Kindern ein\, sich bewusst Zeit zu nehmen\, den Advent zu beginnen. Sich auf den Weg zu machen und auf das zu fokussieren\, was in der Hektik des Alltags manchmal untergeht. Mit vielfältigen Elementen stimmen wir uns auf die Vorbereitungszeit\, auf Weihnachten ein. Wir möchten versuchen\, dem Geheimnis der Geburt Jesu ein Stück näher zu kommen\, dass es ausstrahlt in unser Leben und uns als Familie für unseren Alltag stärkt.\r\n\r\nLassen Sie uns gemeinsam die staunenden Augen der Kinder erleben\, selbst zur Ruhe kommen und gemeinsame Zeit verbringen\, die in Erinnerung bleibt. \r\n\r\nReferentin/Referent: Katharina Gerstner\, Pleinfeld Pfarrer Anton Schatz\, Böhmfeld Leitung: PD Dr. Marion Bayerl\, Referentin für Ehe- und Familienpastoral im Bistum Eichstätt Zeit: Freitag\, 25. November 2022\, 18.00 Uhr bis Sonntag\, 27. November 2022\, 13.00 Uhr Ort: Jugendtagungshaus Schloss Pfünz\, Waltinger Straße 3\, 85137 Walting Kursgebühr: 95\,– € pro Erwachsener inkl. Übernachtung und Verpflegung keine Teilnahmegebühr für Kinder\r\n\r\nAnmeldung bis 8. November 2022 LOCATION:Jugendtagungshaus Schloss Pfünz ORGANIZER;CN="Diözesanbildungswerk Eichstätt e. V. - Bereich Ehe- und Familienbildung": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_118_441012 DTSTAMP:20220816T075225 DTSTART:20221207T090000Z DTEND:20221207T103000Z SUMMARY:Film-Frühstück. Neue Medien für die Bildungsarbeit DESCRIPTION: Filme können auf vielfältige Weise Kommunikations- und Lernprozesse unterstützen und bereichern. Beim Film-Frühstück werden neue Medien vorgestellt\, Inhalt und Gestaltung\, Verwendungs- und Einsatzmöglichkeiten in Bildung und Pastoral besprochen. Die Ergebnisse sind eine wichtige Entscheidungsgrundlage für die Medienzentrale beim Erwerb von Medienlizenzen. Für Kaffee\, Tee\, Gebäck … ist gesorgt. Referentinnen/Referent: Carolin Lehmeyer\, Petra Bauenfeind\, Dr. Thomas Henke\, Fachbereich Medienbildung/Medienzentrale im Bistum Eichstätt Zeit: Mittwoch\, 07. Dezember 2022\, 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr Ort: Medienzentrale\, Luitpoldstraße 2\, 85072 Eichstätt Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung nicht erforderlich. LOCATION:Medienzentrale Diözese Eichstätt ORGANIZER;CN="Diözesanbildungswerk Eichstätt e. V. - Bereich Medien": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_118_441011 DTSTAMP:20220816T075219 DTSTART:20230111T090000Z DTEND:20230111T103000Z SUMMARY:Film-Frühstück. Neue Medien für die Bildungsarbeit DESCRIPTION: Filme können auf vielfältige Weise Kommunikations- und Lernprozesse unterstützen und bereichern. Beim Film-Frühstück werden neue Medien vorgestellt\, Inhalt und Gestaltung\, Verwendungs- und Einsatzmöglichkeiten in Bildung und Pastoral besprochen. Die Ergebnisse sind eine wichtige Entscheidungsgrundlage für die Medienzentrale beim Erwerb von Medienlizenzen. Für Kaffee\, Tee\, Gebäck … ist gesorgt. Referentinnen/Referent: Carolin Lehmeyer\, Petra Bauenfeind\, Dr. Thomas Henke\, Fachbereich Medienbildung/Medienzentrale im Bistum Eichstätt Zeit: Mittwoch\, 11. Januar 2023\, 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr Ort: Medienzentrale\, Luitpoldstraße 2\, 85072 Eichstätt Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung nicht erforderlich. LOCATION:Medienzentrale Diözese Eichstätt ORGANIZER;CN="Diözesanbildungswerk Eichstätt e. V. - Bereich Medien": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_118_440647 DTSTAMP:20220812T100809 DTSTART:20230125T190000Z DTEND:20230125T193000Z SUMMARY:Augenblicke. Kurzfilme im Kino DESCRIPTION: Inhaltlich interessante\, gern auch herausfordernde\, und ästhetisch anspruchsvolle Kurzfilme auf der großen Kinoleinwand zu präsentieren ist das Anliegen der traditionsreichen Kurzfilmtage „Augenblicke“. Es muss nicht immer die klare\, eindeutige Botschaft sein; die Bilder und Geschichten werfen durchaus auch Fragen auf\, die zum Nachdenken und zum Gespräch anregen.\r\n\r\nAuch im Jahr 2023 sind ausgewählte\, preisgekrönte Filme zu sehen\, die nur wenige Augenblicke dauern\, zwischen drei und 15 Minuten – unter anderem:\r\n\r\n Aysha: Eine religiöse Prüfung in einem Hinterhof in Afrin in Syrien Better Half: Die Weltbevölkerung halbieren\, um den Planeten zu retten? Get Home Safe: Der nächtliche Nachhauseweg als Thriller \r\n\r\nIm Anschluss an die Vorführung besteht die Möglichkeit zum Gespräch.\r\n\r\nAufgrund der Pandemie-Situation kann eine Terminverschiebung notwendig werden. Darüber hinaus bemühen wir uns um ein Streaming-Angebot. Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte der Tagespresse.\r\n\r\nModeration: Dr. Thomas Henke\, Leiter des Fachbereichs Medienbildung/Medienzentrale im Bistum Eichstätt Zeit: Mittwoch\, 25. Januar 2023\, Donnerstag\, 26. Januar 2023\, jeweils 20.00 Uhr Ort: Filmstudio im Alten Stadttheater Eichstätt\, Residenzplatz 17\, 85072 Eichstätt Kostenbeitrag: 8\,– € / ermäßigt 7\,– € Kartenvorverkauf: Medienzentrale\, Luitpoldstraße 2\, 85072 Eichstätt Reservierungen: Telefon 08421/50-651 bzw. medienzentrale@bistum-eichstaett.de Kooperationspartner: Filmstudio im Alten Stadttheater Eichstätt LOCATION:Filmstudio im Alten Stadttheater Eichstätt ORGANIZER;CN="Diözesanbildungswerk Eichstätt e. V. - Bereich Medien": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_118_440648 DTSTAMP:20220812T100818 DTSTART:20230126T190000Z DTEND:20230126T193000Z SUMMARY:Augenblicke. Kurzfilme im Kino DESCRIPTION: Inhaltlich interessante\, gern auch herausfordernde\, und ästhetisch anspruchsvolle Kurzfilme auf der großen Kinoleinwand zu präsentieren ist das Anliegen der traditionsreichen Kurzfilmtage „Augenblicke“. Es muss nicht immer die klare\, eindeutige Botschaft sein; die Bilder und Geschichten werfen durchaus auch Fragen auf\, die zum Nachdenken und zum Gespräch anregen.\r\n\r\nAuch im Jahr 2023 sind ausgewählte\, preisgekrönte Filme zu sehen\, die nur wenige Augenblicke dauern\, zwischen drei und 15 Minuten – unter anderem:\r\n\r\n Aysha: Eine religiöse Prüfung in einem Hinterhof in Afrin in Syrien Better Half: Die Weltbevölkerung halbieren\, um den Planeten zu retten? Get Home Safe: Der nächtliche Nachhauseweg als Thriller \r\n\r\nIm Anschluss an die Vorführung besteht die Möglichkeit zum Gespräch.\r\n\r\nAufgrund der Pandemie-Situation kann eine Terminverschiebung notwendig werden. Darüber hinaus bemühen wir uns um ein Streaming-Angebot. Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte der Tagespresse.\r\n\r\nModeration: Dr. Thomas Henke\, Leiter des Fachbereichs Medienbildung/Medienzentrale im Bistum Eichstätt Zeit: Mittwoch\, 25. Januar 2023\, Donnerstag\, 26. Januar 2023\, jeweils 20.00 Uhr Ort: Filmstudio im Alten Stadttheater Eichstätt\, Residenzplatz 17\, 85072 Eichstätt Kostenbeitrag: 8\,– € / ermäßigt 7\,– € Kartenvorverkauf: Medienzentrale\, Luitpoldstraße 2\, 85072 Eichstätt Reservierungen: Telefon 08421/50-651 bzw. medienzentrale@bistum-eichstaett.de Kooperationspartner: Filmstudio im Alten Stadttheater Eichstätt LOCATION:Filmstudio im Alten Stadttheater Eichstätt ORGANIZER;CN="Diözesanbildungswerk Eichstätt e. V. - Bereich Medien": END:VEVENT END:VCALENDAR