Zum Inhalt springen
29.06.2017

Interview mit Peter Stockmann über das Buch zur Reformation im Bistum Eichstätt

Das Reformationsgedenken im Jahr 2017 ist Anlass für ein Buch, das die Geschichte der Reformation auf dem Gebiet des Fürstbistums Eichstätt skizziert.

Peter Stockmann; Foto: Bernhard Löhlein

Das Reformationsgedenken im Jahr 2017 ist Anlass für ein Buch, das die Geschichte der Reformation auf dem Gebiet des Fürstbistums Eichstätt skizziert. Unter dem Titel „Zwischen altem Glauben und neuer Lehre“ werden 30 Persönlichkeiten vorgestellt, die in das reformatorische Geschehen der Region involviert waren. Insgesamt haben 22 Autorinnen und Autoren in konfessionsübergreifender Zusammenarbeit an dem Buch mitgewirkt. In einem Gespräch mit Bernhard Löhlein erzählt Mitherausgeber Peter Stockman, was ihn an dem Buch-Projekt fasziniert hat und welche Lehren wir für heute daraus ziehen können. mehr...