BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 PRODID:-//TYPO3/NONSGML Calendar Base (cal) V1.11.1//EN METHOD:PUBLISH BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_118_314337 DTSTAMP:20200917T122205 DTSTART;VALUE=DATE:20210120 DTEND;VALUE=DATE:20210121 SUMMARY:Schloss Hirschberg. Ein Rokokojuwel im Altmühltal. Online-Präsentation DESCRIPTION: Schon von weitem sichtbar thront das ehemalige fürstliche Schloss Hirschberg auf einer langgestreckten Bergzunge oberhalb von Beilngries. Bereits um 1170 haben hier die Grafen von Hirschberg eine Burganlage errichtet. Als mit dem Tod des letzten Grafen Gebhard IV. das Geschlecht der Grafen von Hirschberg erlosch\, fielen große Teile seines Besitzes an den Bischof von Eichstätt. Nach mehreren Umgestaltungen im Laufe der Jahrhunderte hat der Eichstätter Hofbaumeister Mauritio Pedetti im Auftrag von Fürstbischof Raymund Anton Graf von Strasoldo das Schloss zwischen 1760 und 1764 ausgebaut und erweitert. Stuckmeister Jakob Berg und der Hofmaler Johann Michael Franz ist es gelungen\, den Bau zu einem kleinen Juwel werden zu lassen. Sehenswert sind vor allem der Kaiser- und Rittersaal sowie die Johanneskapelle. In gelungener Weise haben im 20. und 21. Jahrhundert der renommierte Architekt Alexander Freiherr von Branca sowie die Eichstätter Diözesanbaumeister Karl-Josef Schattner und Karl Frey das Rokokoschloss mit modernen Anbauten versehen und die Voraussetzungen dafür geschaffen\, dass das Schloss den modernen Ansprüchen eines Exerzitien-\, Bildungs- und Tagungshauses entspricht. Ab 20. Januar 2021 kann die Präsentation abgerufen werden: www.bistum-eichstaett.de/erwachsenenbildung/dioezesanbildungswerk/ ORGANIZER;CN="Diözesanbildungswerk Eichstätt e. V.": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_326737 DTSTAMP:20201210T102951 DTSTART:20210122T170000Z DTEND:20210123T160000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:Ein Ruhetag im Schloss DESCRIPTION:Einen Tag aus der Geschäftigkeit des Alltags heraustreten und den Blick auf das eigene Leben neu ausrichten!\r\n\r\nDiese Möglichkeit bietet der „Ruhetag im Schloss". Die Anreise ist bereits am Freitagabend\, um sich einstimmen zu können und zur Ruhe zu kommen. Der Samstag ist gedacht als Tag der Einkehr. Impulse zur Geschichte des Ortes und seinen christlich-spirituellen Wurzeln\, die landschaftliche Umgebung und die sakralen Räume des Hauses laden ein\, sich zusammen mit anderen auf die Suche nach sich selbst und nach Gott zu machen.\r\n\r\nZeiten in der gemeinsamen Runde und Zeiten zum Alleinsein wechseln einander ab.\r\n\r\nBeginn um 18.00 Uhr mit dem Abendessen Ende am Folgetag um 17.00 Uhr\r\n\r\nLeitung \r\n\r\nDr. theol. Bettina-Sophia Karwath\r\n\r\nKosten € 82\,15 für Übernachtung und Verpflegung\r\n\r\nAnmeldung \r\n\r\nSekretariat Sigrid Leidl\r\n\r\nAbteilung Fort- und Weiterbildung pastorales Personal\r\n\r\nHirschberg 70 92339 Beilngries\r\n\r\nTelefon 08461 6421-590\r\n\r\nE-Mail: fortbildung@bistum-eichstaett.de LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_321831 DTSTAMP:20201106T082904 DTSTART:20210123T090000Z DTEND:20210123T150000Z CATEGORIES:Religiöses SUMMARY:EINFÜHRUNG IN DEN WELTGEBETSTAG DER FRAUEN 2021 ACHTUNG ABGESAGT! DESCRIPTION:VANUATU: „WORAUF BAUEN WIR?“\r\n\r\nDas Titelbild versinnbildlicht die Situation\, als der Zyklon „Pam“ 2015 über Vanuatu wütete. Das Bild zeigt eine Frau\, die sich schützend über ihr kleines Kind beugt und betet. Die Frau trägt traditionelle Kleidung\, wie sie auf der Insel Erromango – eine der Inseln Vanuatus – getragen wird. Der Sturm fegt über die Frau und das Kind hinweg. Eine Palme mit starken Wurzeln kann sich dem heftigen Wind beugen und schützt beide so vor dem Zyklon. Im Hintergrund sind Kreuze zum Gedenken an die Todesopfer des Sturms zu sehen. Vanuatu ist mit 292.000 Einwohnern ein kleiner Inselstaat im Südpazifik\, der 80 Inseln umfasst und sich über eine Länge von 1.300 Kilometern erstreckt. Hauptstadt und wirtschaftliches Zentrum ist die Hafenstadt Port Vila auf der Insel Efate. Vanuatu hat mit 110 Sprachen die höchste Sprachendichte der Welt. Im Mittelpunkt des Weltgebetstages aus Vanuatu steht der Bibeltext aus dem Matthäusevangelium Kapitel 7\, 24 bis 27 mit dem Gleichnis „Vom klugen und vom törichten Hausbau“. Mit ihrem Gottesdienst\, der unter dem Leitmotto „Worauf bauen wir?“ steht\, wollen die Frauen aus Vanuatu dazu ermutigen\, das Leben auf den Worten Jesu aufzubauen\, die der felsenfeste Grund für alles menschliche Handeln sein sollten. Denn nur das Haus\, das auf festem Grund stehe\, würden Stürme nicht einreißen\, heißt es in der Bibelstelle bei Matthäus.\r\n\r\nIn Kooperation mit dem Dekanat Pappenheim.\r\n\r\nGebührenfrei!\r\n\r\nDas Essen findet bei Ganztagsveranstaltungen\, wie jedes Jahr\, in gemeinsamer Runde mit selbst mitgebrachten Spreisen statt.\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Treuchtlingen, Evang. Gemeindehaus, Ringstr. 4, ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_80_304554 DTSTAMP:20200703T070918 DTSTART;VALUE=DATE:20210126 DTEND;VALUE=DATE:20210127 SUMMARY:ABGESAGT ! WERKSTATT SENIORENARBEIT "Mit Musik geht alles leichter..." Musik und Lieder mit Älteren singen - spielen - hören DESCRIPTION:Zeit: Di. 26. Jan. 2021; 9:30 bis 17 Uhr\r\n\r\nOrt: Neumarkt\, Kath. Pfarrzentrum Heilig- Kreuz (Schafhofstr. 3)\r\n\r\nReferentin: Erna Dirschinger (Buchdorf)\, Musiktherapeutin i. R. \, Chorleiterin.\r\n\r\nLeitung: Regine Schneider\, Referentin für Seniorenpastoral im Bistum Eichstätt\r\n\r\nVeranstalter: Bereich Altenbildung der Kath. Erwachsenenbildung im Bistum Eichstätt\,\r\n\r\n Diözesanbildungswerk e. V.\r\n\r\nKosten: 40 €; Ehrenamtliche 20 €; ermäßigt (*) 30 € bzw. 15 €) (*) für hauptberufl. bzw. ehrenamtl. MitarbeiterInnen im Bereich der Diözese Eichstätt\r\n\r\nKursbeschreibung:\r\n\r\nMusik und (selbstgesungene) Lieder spielten und spielen im Leben älterer Menschen eine weitaus größere Rolle als etwa Fernsehen und Internet: Wo Ältere zusammenkommen\, wird meist gern und viel gesungen. Durch Musik und Lieder kann das körperliche und geistige Wohlbefinden Älterer gestärkt und Gemeinschaftsgefühl und Lebensfreude gefördert werden. Über sie lässt sich häufig selbst zu verwirrten älteren Menschen auch dann noch ein Zugang eröffnen\, wenn alle anderen Zugänge verschlossen bleiben. \r\n\r\nDer Kurs bietet Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Altenarbeit und Altenpflege praktische Anregungen\, wie vielfältig Musik und Lieder in der Arbeit mit älteren Menschen eingesetzt werden können - auch von und mit sog. "Unmusikalischen": \r\n\r\n Von einfach "zwischendurch" bis hin zu ganzen Themennachmittagen; vom Musik hören und darüber ins Gespräch kommen über das selber Singen bis hin zur Begleitung mit einfachen selbstgebauten Rhythmusinstrumenten. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der je spezifischen jahreszeitlichen Orientierung (hier: "Frühling"). \r\n\r\nDer Flyer zum download LOCATION:Neumarkt, Kath. Pfarrzentrum Hl.-Kreuz END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_80_325915 DTSTAMP:20201203T122753 DTSTART;VALUE=DATE:20210126 DTEND;VALUE=DATE:20210127 SUMMARY:ERSATZ:WERKSTATT SENIORENARBEIT online "Dem Leben Klang und Rhythmus geben! Bunte Bewegungsangebote mit und ohne Musik für Akt.. DESCRIPTION: \r\n\r\nWERKSTATT SENIORENARBEIT online "Dem Leben Klang und Rhythmus geben! Bunte Bewegungsangebote mit und ohne Musik für Aktivierung und Betreuung"\r\n\r\nZeit: Di. 26. Jan. 2021; 9:00 bis 17 Uhr\r\n\r\nKursform: Live-Online-Seminar über Zoom (*)\r\n\r\nReferent: Ralf Glück (Grabenstätt-Winkl am Chiemsee)\, AOK-Sturzmentor\,\r\n\r\n Musiker\, Qualitätskoordinator (GAB)\, la)\, Kursleiter "Bewegung trotz(t) dem Alter"\r\n\r\n der Alzheimer Gesellschaft\, langjähriger Leiter der sozialen Betreuung\r\n\r\n in einem Altenheim.\r\n\r\nLeitung: Regine Schneider\, Referentin für Seniorenpastoral im Bistum Eichstätt\r\n\r\n und für Altenheimseelsorge im Dekanat Neumarkt.\r\n\r\nVeranstalter: Bereich Altenbildung der Kath. Erwachsenenbildung\r\n\r\n im Bistum Eichstatt\, Diözesanbildungswerk e. V.\r\n\r\nKursgebühr: 60 €; Ehrenamtliche 30 € (ermäßigt 40 € bzw. 20 €)\r\n\r\n Kursbeschreibung:\r\n\r\nBewegung im Alltag trägt nachweislich zur Gesundheit und einem verbesserten physischen und geistigen Wohlbefinden bei. Sie fördert die Lebensfreude und die Selbständigkeit im Alter. Zudem unterstützen Aktivitäten mit Bewegung die Dekubitus-\, Pneumonie- Kontraktur- und Sturzprophylaxe maßgeblich.\r\n\r\nOb Spiel\, Sitztanz oder sportliche Angebote - die Verbindung von Musik und Bewegung motiviert zum Mitmachen. Dabei dient die Musik als Bewegungsmotor zu sinnvollen körperlichen Bewegungsformen. \r\n\r\nBei dem Online-Seminar erhalten Sie mit abwechslungsreichen Methoden (Interaktions- und Mitmachübungen\, Austausch im Chat\, Einsatz von Musik\, Bildern\, Videos usw.) neben einigen sport- und musikwissenschaftlichen Grundlagen v. a. praktische Anregungen\, wie vielfältig Bewegungsangebote mit und ohne Musik in Aktivierungs- und Betreuungsangeboten eingesetzt werden können. Inhalte sind u. a.: Was ist Mobilität?; Singen macht glücklich; Das bewegte Volkslied; Sitztanz ganz einfach; "Mokka" und die sportwissenschaftlichen Grundlagen; Das bewegte Gedächtnistraining\r\n\r\nEs sind keinerlei musikalischen und sportlichen Vorkenntnisse notwendig.\r\n\r\n (*) Sie benötigen einen Internetzugang und ein internetfähiges Gerät mit Kamera und Mikrofon (Laptop\, Tablet\, Smartphone\, PC mit Webkamera). Vorab erhalten Sie einen Link mit den Zugangsdaten und eine Anleitung; damit können Sie bereits vorher den Zugang bis zum "Warteraum" ausprobieren.\r\n\r\n (**) für MitarbeiterInnen im Bereich der Diözese Eichstätt\r\n\r\n\r\n\r\nOnline-Anmeldung ATTACH:https://www.bistum-eichstaett.de/fileadmin/altenarbeit/download/flyer.pdf END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_118_314845 DTSTAMP:20200921T140450 DTSTART:20210126T083000Z DTEND:20210126T090000Z SUMMARY:"Mit Musik geht alles leichter ..." Musik und Lieder mit Älteren singen - spielen - hören. Werkstatt Seniorenarbeit - ABGESAGT DESCRIPTION: Durch Musik und Lieder kann das körperliche und geistige Wohlbefinden Älterer gestärkt und Gemeinschaftsgefühl und Lebensfreude gefördert werden. Der Kurs bietet praktische Anregungen\, wie vielfältig Musik und Lieder in der Arbeit mit älteren Menschen eingesetzt werden können – auch von und mit sog. „Unmusikalischen“: • Von einfach „zwischendurch“ bis hin zu ganzen Themennachmittagen; vom Musik hören und darüber ins Gespräch kommen über das selber Singen bis hin zur Begleitung mit einfachen selbstgebauten Rhythmikinstrumenten. • Ein Schwerpunkt liegt auf der je spezifischen jahreszeitlichen Orientierung. Besondere Zielgruppen: Ehrenamtliche und hauptberufliche Mitarbeiter/innen in Seniorenarbeit\, Altenseelsorge und Altenpflege; Betreuungskräfte nach § 43b/53c. Die Teilnehmer/innen erhalten eine Bescheinigung über Ziele und Inhalte des Kurses. Referentin: Erna Dirschinger\, Musiktherapeutin i. R.\, Chorleiterin\, Buchdorf Leitung: Regine Schneider\, Referentin für Seniorenarbeit im Bistum Eichstätt und Altenheimseelsorge im Dekanat Neumarkt Zeit: Dienstag\, 26. Januar 2021\, 09.30 Uhr bis 17.00 Uhr Ort: Katholisches Pfarrzentrum Heilig-Kreuz\, Schafhofstraße 3\, 92318 Neumarkt weiterer Termin: Samstag\, 30. Januar 2021\, im Katholischen Pfarrzentrum in Treuchtlingen Kursgebühr: 40\,– € (ermäßigt 30\,– €) Ehrenamtliche 20\,– € (ermäßigt 15\,– €) (inkl. Vormittags- und Nachmittagskaffee) Anmeldung bis 1 Woche vor Kursbeginn mehr dazu \r\n\r\n\r\n\r\n LOCATION:Kath. Pfarrzentrum Heilig-Kreuz Neumarkt ORGANIZER;CN="Diözesanbildungswerk Eichstätt e. V. - Bereich Altenbildung": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_118_314329 DTSTAMP:20200917T120959 DTSTART:20210126T180000Z DTEND:20210126T183000Z SUMMARY:Zauberkoffer für Eltern. Online-Seminar DESCRIPTION: „Ich mag nicht …“\, „Will aber …“ – Wenn Kinder immer wieder ihren Kopf durchsetzen wollen\, wird es für Eltern oft anstrengend. Franziska Wanger hat hierfür eine unkonventionelle Methode entwickelt: Den „Zauberkoffer für Eltern“. Der „Zauberkoffer für Eltern“ ist eine Trick-Kiste mit Symbolen\, Elementen\, Zeichen und kreativen Objekten. Diese vielfältigen Inhalte des Zauberkoffers erleichtern Eltern auf spielerische und kreative Weise das Zusammensein mit Kindern. Durch die bildhafte Aufmachung ist der „Zauberkoffer für Eltern“ schnell zu begreifen. Eltern können dadurch sehr einfach ihre Ressourcen stärken\, Resilienz aufbauen und gelassener agieren. Teil I: Kennenlernen des „Zauberkoffers für Eltern“\, Übungen auch in Kleingruppen Teil II: Widerstände meistern\, selbständig Arbeiten mit dem Zauberkoffer\, Ideen entwickeln\, Inspiration Referentin: Franziska Wanger\, E-Learning Trainerin\, Elternberaterin\, Achtsamkeitstrainerin\, Designerin Zeit: Dienstag\, 26. Januar 2021 Dienstag\, 02. Februar 2021 jeweils 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr Kursgebühr: 15\,– € Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmenden den Link für den Zugang zur Online-Veranstaltung zugeschickt. Anmeldung bis 19. Januar 2021 ORGANIZER;CN="Diözesanbildungswerk Eichstätt e. V. - Bereich Ehe- und Familienbildung": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_80_333083 DTSTAMP:20210107T114612 DTSTART;VALUE=DATE:20210127 DTEND;VALUE=DATE:20210128 SUMMARY:TREFFPUNKT SENIORENARBEIT online Austausch und Ideenbörse zu "Seniorengruppen" DESCRIPTION:Zeit: Mi. 27. Jan. 2021;\r\n\r\n 10 bis 11 Uhr ODER 15 bis 16 Uhr ODER 18 bis 19 Uhr\r\n\r\nKursform: Videokonferenz über Cisco Webex (*)\r\n\r\nReferenten Regine Schneider\, Referentin für Seniorenpastoral im Bistum Eichstätt\r\n\r\n und für Altenheimseelsorge im Dekanat Neumarkt.\r\n\r\nLeitung: Michael Schmidpeter\, Referent für Seniorenpastoral im Bistum Eichstätt.\r\n\r\nVeranstalter: Bereich Altenbildung der Kath. Erwachsenenbildung im Bistum Eichstatt\,\r\n\r\n Diözesanbildungswerk e. V.\r\n\r\nKursgebühr: kostenlos.\r\n\r\n (*) Sie benötigen einen Internetzugang und ein internetfähiges Gerät mit Kamera und Mikrofon (Laptop\, Tablet\, Smartphone\, PC mit Webkamera). Vorab erhalten Sie einen Link mit den Zugangsdaten und eine Anleitung; damit können Sie bereits vorher den Zugang bis zum "Warteraum" ausprobieren.\r\n\r\nKursbeschreibung:\r\n\r\nDie Kontaktbeschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie\, die Austausch und Treffen erschweren oder unmöglich machen\, werden uns noch einige Zeit erhalten bleiben. Deshalb bieten wir über Videokonferenzen Austauschrunden zu verschiedenen Themenbereichen an: "Seniorengruppen"\, "Seelsorgliche Begleitung"\, "Besuchs- und Betreuungsangebote" und "Generationenarbeit". \r\n\r\n Dabei können Sie sich jeweils über Ihre Erfahrungen\, Ideen - und auch über Schwierigkeiten austauschen. Der 1. Termin wird jeweils zu drei verschiedenen Tageszeiten (je 1 Stunde) angeboten; danach klären wir\, ob\, zu welcher Zeit\, in welchem Umfang und in welche Richtung wir weitermachen. \r\n\r\nOnline Anmeldung \r\n\r\n END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_118_314829 DTSTAMP:20200921T122007 DTSTART:20210127T191500Z DTEND:20210127T194500Z SUMMARY:AugenBlicke. Kurzfilme im Kino - TERMIN OFFEN DESCRIPTION: Seit 1993 präsentieren die „AugenBlicke“ Kurzfilme auf der großen Kino-Leinwand. Es sind Geschichten\, die das Leben schreibt\, Bilder\, die unsere Sehgewohnheiten herausfordern\, Filme\, die zur Auseinandersetzung und zum Gespräch anregen. Zu sehen sind auch in diesem Jahr ausgewählte\, preisgekrönte Filme\, die nur wenige Augenblicke dauern\, zwischen einer und 20 Minuten – unter anderem: • The Neighbors‘ Window: über das Leben der anderen • The Mall: ein Männerfilm? • Waiting for Harold: ein Wahrnehmungstest Im Anschluss an die Vorführung besteht die Möglichkeit zum Gespräch. Moderation: Dr. Thomas Henke\, Leiter des Fachbereichs Medienbildung/Medienzentrale im Bistum Eichstätt Zeit: Mittwoch\, 27. Januar 2021\, 20.15 Uhr Weiterer Termin: Donnerstag\, 28. Januar 2021 Ort: Filmstudio im Alten Stadttheater Eichstätt\, Residenzplatz 17\, 85072 Eichstätt Kostenbeitrag: 8\,– € (ermäßigt 7\,– €) Kartenvorverkauf: Medienzentrale\, Luitpoldstraße 2\, 85072 Eichstätt Reservierungen: Telefon 08421/50-651 bzw. medienzentrale@bistum-eichstaett.de Kooperationspartner: Filmstudio im Alten Stadttheater Eichstätt LOCATION:Filmstudio im Alten Stadttheater Eichstätt ORGANIZER;CN="Diözesanbildungswerk Eichstätt e. V. - Bereich Medien": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_118_314830 DTSTAMP:20200921T122813 DTSTART:20210128T191500Z DTEND:20210128T194500Z SUMMARY:AugenBlicke. Kurzfilme im Kino - TERMIN OFFEN DESCRIPTION: Seit 1993 präsentieren die „AugenBlicke“ Kurzfilme auf der großen Kino-Leinwand. Es sind Geschichten\, die das Leben schreibt\, Bilder\, die unsere Sehgewohnheiten herausfordern\, Filme\, die zur Auseinandersetzung und zum Gespräch anregen. Zu sehen sind auch in diesem Jahr ausgewählte\, preisgekrönte Filme\, die nur wenige Augenblicke dauern\, zwischen einer und 20 Minuten – unter anderem: • The Neighbors‘ Window: über das Leben der anderen • The Mall: ein Männerfilm? • Waiting for Harold: ein Wahrnehmungstest Im Anschluss an die Vorführung besteht die Möglichkeit zum Gespräch. Moderation: Dr. Thomas Henke\, Leiter des Fachbereichs Medienbildung/Medienzentrale im Bistum Eichstätt Zeit: Donnerstag\, 28. Januar 2021\, 20.15 Uhr Weiterer Termin: Mittwoch\, 27. Januar 2021\, 20.15 Uhr Ort: Filmstudio im Alten Stadttheater Eichstätt\, Residenzplatz 17\, 85072 Eichstätt Kostenbeitrag: 8\,– € (ermäßigt 7\,– €) Kartenvorverkauf: Medienzentrale\, Luitpoldstraße 2\, 85072 Eichstätt Reservierungen: Telefon 08421/50-651 bzw. medienzentrale@bistum-eichstaett.de Kooperationspartner: Filmstudio im Alten Stadttheater Eichstätt LOCATION:Filmstudio im Alten Stadttheater Eichstätt ORGANIZER;CN="Diözesanbildungswerk Eichstätt e. V. - Bereich Medien": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_80_304557 DTSTAMP:20200703T075212 DTSTART;VALUE=DATE:20210130 DTEND;VALUE=DATE:20210131 SUMMARY:ABGESAGT ! WERKSTATT SENIORENARBEIT "Mit Musik geht alles leichter..." Musik und Lieder mit Älteren singen - spielen - hören DESCRIPTION:Zeit: Sa. 30. Jan. 2021; 9.30 bis 17 Uhr\r\n\r\nOrt: Treuchtlingen\, Kath. Pfarrzentrum (Elkan-Naumburg-Str. 1)\r\n\r\nReferentin: Erna Dirschinger (Buchdorf)\, Musiktherapeutin i. R. \, Chorleiterin.\r\n\r\nLeitung: Regine Schneider\, Referentin für Seniorenpastoral im Bistum Eichstätt\r\n\r\nVeranstalter: Bereich Altenbildung der Kath. Erwachsenenbildung im Bistum Eichstätt\,\r\n\r\n Diözesanbildungswerk e. V.\r\n\r\nKosten: 40 €; Ehrenamtliche 20 €; ermäßigt (*) 30 € bzw. 15 €) (*) für hauptberufl. bzw. ehrenamtl. MitarbeiterInnen im Bereich der Diözese Eichstätt\r\n\r\nKursbeschreibung:\r\n\r\nMusik und (selbstgesungene) Lieder spielten und spielen im Leben älterer Menschen eine weitaus größere Rolle als etwa Fernsehen und Internet: Wo Ältere zusammenkommen\, wird meist gern und viel gesungen. Durch Musik und Lieder kann das körperliche und geistige Wohlbefinden Älterer gestärkt und Gemeinschaftsgefühl und Lebensfreude gefördert werden. Über sie lässt sich häufig selbst zu verwirrten älteren Menschen auch dann noch ein Zugang eröffnen\, wenn alle anderen Zugänge verschlossen bleiben. \r\n\r\nDer Kurs bietet Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Altenarbeit und Altenpflege praktische Anregungen\, wie vielfältig Musik und Lieder in der Arbeit mit älteren Menschen eingesetzt werden können - auch von und mit sog. "Unmusikalischen": \r\n\r\n Von einfach "zwischendurch" bis hin zu ganzen Themennachmittagen; vom Musik hören und darüber ins Gespräch kommen über das selber Singen bis hin zur Begleitung mit einfachen selbstgebauten Rhythmusinstrumenten. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der je spezifischen jahreszeitlichen Orientierung (hier: "Frühling"). \r\n\r\nDer Flyer zum download LOCATION:Treuchtlingen, Kath. Pfarrzentrum END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_118_314846 DTSTAMP:20200921T142636 DTSTART:20210130T083000Z DTEND:20210130T160000Z SUMMARY:"Mit Musik geht alles leichter ..." Musik und Lieder mit Älteren singen - spielen - hören. Werkstatt Seniorenarbeit - ABGESAGT DESCRIPTION: Durch Musik und Lieder kann das körperliche und geistige Wohlbefinden Älterer gestärkt und Gemeinschaftsgefühl und Lebensfreude gefördert werden. Der Kurs bietet praktische Anregungen\, wie vielfältig Musik und Lieder in der Arbeit mit älteren Menschen eingesetzt werden können – auch von und mit sog. „Unmusikalischen“: • Von einfach „zwischendurch“ bis hin zu ganzen Themennachmittagen; vom Musik hören und darüber ins Gespräch kommen über das selber Singen bis hin zur Begleitung mit einfachen selbstgebauten Rhythmikinstrumenten. • Ein Schwerpunkt liegt auf der je spezifischen jahreszeitlichen Orientierung. Besondere Zielgruppen: Ehrenamtliche und hauptberufliche Mitarbeiter/innen in Seniorenarbeit\, Altenseelsorge und Altenpflege; Betreuungskräfte nach § 43b/53c. Die Teilnehmer/innen erhalten eine Bescheinigung über Ziele und Inhalte des Kurses. Referentin: Erna Dirschinger\, Musiktherapeutin i. R.\, Chorleiterin\, Buchdorf Leitung: Regine Schneider\, Referentin für Seniorenarbeit im Bistum Eichstätt und Altenheimseelsorge im Dekanat Neumarkt Zeit: Samstag\, 30. Januar 2021\, 09.30 Uhr bis 17.00 Uhr Ort: Katholisches Pfarrzentrum\, Elkan-Naumburg-Straße 1\, 91757 Treuchtlingen weiterer Termin: Dienstag\, 26. Januar 2021\, im Katholischen Pfarrzentrum Heilig-Kreuz in Neumarkt Kursgebühr: 40\,– € (ermäßigt 30\,– €) Ehrenamtliche 20\,– € (ermäßigt 15\,– €) (inkl. Vormittags- und Nachmittagskaffee) Anmeldung bis 1 Woche vor Kursbeginn mehr dazu\r\n\r\n\r\n\r\n LOCATION:Kath. Pfarrzentrum Treuchtlingen ORGANIZER;CN="Diözesanbildungswerk Eichstätt e. V. - Bereich Altenbildung": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_326761 DTSTAMP:20201210T105501 DTSTART:20210201T090000Z DTEND:20210202T110000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:Seelsorge als Sinnsorge DESCRIPTION:Existenz-Analyse nach Viktor E. Frankl (1905-1997)\r\n\r\nUnsere Existenz ist uns vorgegeben und zugleich aufgegeben – wir sind einerseits frei in unserer Werteorientierung und andererseits begrenzt von Bedingungen\, die wir nicht ändern können. Auf dieser Grundlage entdeckt der Arzt und Psychologie Viktor E. Frankl den Reichtum des Unbewussten: Ein inneres geistiges Geführtsein vom Unbewussten Gott. Das Seminar richtet sich an alle\, die diese innere Gewisseninstanz – unseren Willen zum Sinn – entdecken wollen\, sei es für den Hauptberuf\, für ehrenamtliche Begleitung oder für die persönliche Gewissensbildung.\r\n\r\nInhalte Psychologische Grundlage der Existenzanalyse und Logotherapie:\r\n\r\n» die Struktur des Geistig Unbewussten der menschlichen Person » der Wille zum Sinn und die Freiheit des Willens » Das menschliche Gewissen als Sinnorgan\r\n\r\nArbeitsweise\r\n\r\n» Theorie-Vermittlung und Praxisbezug » Einzelarbeit » erfahrungsbezogene Gruppengespräche\r\n\r\nVoraussetzung für die Teilnahme\r\n\r\n» Bereitschaft zu vorurteilsfreien Gesprächen » Interesse an Psychologie und Glaube\r\n\r\nFür die Teilnahme werden keine theoretischen Vorkenntnisse vorausgesetzt.\r\n\r\nSeminarleitung \r\n\r\nHerr Stephan Neufanger\, kath. Priester\, Logotherapeut und leitender Pfarrer in der Diözese Eichstätt\r\n\r\nOrt\r\n\r\nInstitut Simone Weil Friedenstraße 14 · 97828 Marktheidenfeld\r\n\r\nKursgebühr für Teilnehmende aus anderen Diözesen für beide Kurseinheiten: Euro 280\,00\r\n\r\nFür Unterkunft und Verpflegung sorgen die Teilnehmenden selbst.\r\n\r\nUnterkunft über Touristeninformation Marktheidenfeld unter www.stadt-marktheidenfeld.de/kultur-tourismus/unterkunftsverzeichnis\r\n\r\nAnmeldung \r\n\r\nFür Tn. der Diözese Eichstätt:\r\n\r\nFrau Dr. Bettina-Sophia Karwath bkarwath@bistum-eichstaett.de\r\n\r\nGenerell\r\n\r\nwww.lehrhaus.de/interaktive Anmeldekarte mit Überweisung der Kursgebühr Euro 280\,00\r\n\r\nAuskunft\r\n\r\nkontakt@lehrhaus.de\r\n\r\nTermin\r\n\r\nDas Grundseminar umfasst – aufeinander aufbauend – zweimal 1 ½ Tage:\r\n\r\nMontag\, 1. Februar bis Dienstag\, 2. Februar und\r\n\r\nMontag\, 8. März bis Dienstag\, 9. März\r\n\r\nBeginn jeweils 10.00 UhrEnde jeweils 12.00 Uhr LOCATION:Institut Simone Weil, Lehrhaus für Psychologie und Spiritualität END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_80_333084 DTSTAMP:20210107T115730 DTSTART;VALUE=DATE:20210202 DTEND;VALUE=DATE:20210203 SUMMARY:TREFFPUNKT SENIORENARBEIT online Austausch und Ideenbörse zu "Seelsorgliche Begleitung" DESCRIPTION:Zeit: Di. 2. Feb. 2021;\r\n\r\n 10 bis 11 Uhr ODER 15 bis 16 Uhr ODER 18 bis 19 Uhr\r\n\r\nKursform: Videokonferenz über Cisco Webex (*)\r\n\r\nReferenten Regine Schneider\, Referentin für Seniorenpastoral im Bistum Eichstätt\r\n\r\n und für Altenheimseelsorge im Dekanat Neumarkt.\r\n\r\nLeitung: Michael Schmidpeter\, Referent für Seniorenpastoral im Bistum Eichstätt.\r\n\r\nVeranstalter: Bereich Altenbildung der Kath. Erwachsenenbildung im Bistum Eichstatt\,\r\n\r\n Diözesanbildungswerk e. V.\r\n\r\nKursgebühr: kostenlos.\r\n\r\n\r\n\r\n (*) Sie benötigen einen Internetzugang und ein internetfähiges Gerät mit Kamera und Mikrofon (Laptop\, Tablet\, Smartphone\, PC mit Webkamera). Vorab erhalten Sie einen Link mit den Zugangsdaten und eine Anleitung; damit können Sie bereits vorher den Zugang bis zum "Warteraum" ausprobieren.\r\n\r\nKursbeschreibung:\r\n\r\nDie Kontaktbeschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie\, die Austausch und Treffen erschweren oder unmöglich machen\, werden uns noch einige Zeit erhalten bleiben. Deshalb bieten wir über Videokonferenzen Austauschrunden zu verschiedenen Themenbereichen an: "Seniorengruppen"\, "Seelsorgliche Begleitung"\, "Besuchs- und Betreuungsangebote" und "Generationenarbeit".\r\n\r\n Dabei können Sie sich jeweils über Ihre Erfahrungen\, Ideen - und auch über Schwierigkeiten austauschen. Der 1. Termin wird jeweils zu drei verschiedenen Tageszeiten (je 1 Stunde) angeboten; danach klären wir\, ob\, zu welcher Zeit\, in welchem Umfang und in welche Richtung wir weitermachen. \r\n\r\nOnline-Anmeldung END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_333695 DTSTAMP:20210112T114955 DTSTART:20210203T150000Z DTEND:20210203T170000Z SUMMARY:Online Vorbereitungsangebot in den Weltgebetstag der Frauen 2021 DESCRIPTION:VANUATU: "Worauf bauen wir?"\r\n\r\nOnline-WGT-Seminar Angebot für WGT-Multiplikator*innen aller Konfessionen\, ob Neueinsteiger*innen oder erfahrene Mitarbeitende\, und Interessierte. Dieses digitale Angebot wird mit ZOOM durchgeführt und bietet die Möglichkeit\, folgende Inhalte kennenzulernern: Kurze Landeseinführung Vanuatu. Informationen zum Aufbau der Gottesdienstordnung und ihrer Lieder. Wie können wir den Weltgebetstag 2021 Vanuatu gestalten – trotz Corona? \r\n\r\nGebühr: kostenlos Voraussetzung: stabile WLAN-Verbindung am Computer\, Handy bzw. Tablet möglich Referentinnen: Petra Bauer\, KDFB Diözesanverband Geschäftsführerin und Maria Herler\, stellvertr. KDFB Diözesanvorsitzende\r\n\r\nWir bieten auch einen kostenlosen Versand einer WGT- Arbeitsmaterial Mappe für alle Interessierten über die Geschäftsstelle an. Diese Arbeitsmappe enthält folgenden Inhalt: Gottesdienstordnung Entwurf Stationengottesdienst PDF-Druck WGT 2021 – Postkarte mit Titelmotiv WGT 2021 – Spendentüte Faltblatt Vanuatu WGT trotz Corona PDF-Druck WGT Ideen zur Gestaltung Mitte PDF-Druck\r\n\r\nDie Zugangsdaten zur Veranstaltung werden wir Ihnen kurz vor Termin zumailen.\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673 oder an die info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Online ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_80_333085 DTSTAMP:20210107T120229 DTSTART;VALUE=DATE:20210204 DTEND;VALUE=DATE:20210205 SUMMARY:TREFFPUNKT SENIORENAREIT online Austausch und Ideenbörse zu "Besuchs-und Betreuungsangebote" DESCRIPTION:Zeit: Do. 4. Feb. 2021;\r\n\r\n 10 bis 11 Uhr ODER 15 bis 16 Uhr ODER 18 bis 19 Uhr\r\n\r\nKursform: Videokonferenz über Cisco Webex (*)\r\n\r\nReferenten Regine Schneider\, Referentin für Seniorenpastoral im Bistum Eichstätt \r\n\r\n und für Altenheimseelsorge im Dekanat Neumarkt.\r\n\r\nLeitung: Michael Schmidpeter\, Referent für Seniorenpastoral im Bistum Eichstätt.\r\n\r\nVeranstalter: Bereich Altenbildung der Kath. Erwachsenenbildung im Bistum Eichstatt\,\r\n\r\n Diözesanbildungswerk e. V.\r\n\r\nKursgebühr: kostenlos.\r\n\r\n\r\n\r\n (*) Sie benötigen einen Internetzugang und ein internetfähiges Gerät mit Kamera und Mikrofon (Laptop\, Tablet\, Smartphone\, PC mit Webkamera). Vorab erhalten Sie einen Link mit den Zugangsdaten und eine Anleitung; damit können Sie bereits vorher den Zugang bis zum "Warteraum" ausprobieren.\r\n\r\nKursbeschreibung:\r\n\r\nDie Kontaktbeschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie\, die Austausch und Treffen erschweren oder unmöglich machen\, werden uns noch einige Zeit erhalten bleiben. Deshalb bieten wir über Videokonferenzen Austauschrunden zu verschiedenen Themenbereichen an: "Seniorengruppen"\, "Seelsorgliche Begleitung"\, "Besuchs- und Betreuungsangebote" und "Generationenarbeit". \r\n\r\n Dabei können Sie sich jeweils über Ihre Erfahrungen\, Ideen - und auch über Schwierigkeiten austauschen. Der 1. Termin wird jeweils zu drei verschiedenen Tageszeiten (je 1 Stunde) angeboten; danach klären wir\, ob\, zu welcher Zeit\, in welchem Umfang und in welche Richtung wir weitermachen. \r\n\r\nOnline-Anmeldung END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_321853 DTSTAMP:20201106T091945 DTSTART:20210204T180000Z DTEND:20210204T193000Z CATEGORIES:Religiöses SUMMARY:AUF EINEN ESPRESSO MIT GOTT DESCRIPTION: Begegnungen mit Gott – ein gemeinsames Nachdenken\r\n\r\nDie Kultur des Kaffeetrinkens ist bei uns zu Hause. Sich auf einen Besuch im örtlichen Kaffee zu verabreden ist für uns Frauen eine liebe Gewohnheit. Sich am Küchentisch mit einer Tasse Kaffee zusammenzusetzen ist oft ein freundschaftliches und familiäres Ritual. Was es bedeutet sich auf einen Espresso mit Gott zu treffen\, darüber möchte ich mit Ihnen nachdenken. Ein Abend zum Begegnen und Sprechen\, Wahrnehmen und Wertschätzen. Momente der Gottbegegnung entdecken.\r\n\r\nReferentin: Martha Gottschalk\, Frauenpastoral im Bistum Eichstätt\, Neumarkt\r\n\r\nGebührenfrei!\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Neumarkt, Café Düring, Untere Marktstr. 2 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_80_333086 DTSTAMP:20210107T121304 DTSTART;VALUE=DATE:20210205 DTEND;VALUE=DATE:20210206 SUMMARY:TREFFPUNKT SENIORENARBEIT online Austausch und Ideenbörse zu "Generationenarbeit" DESCRIPTION:Zeit: Fr. 5. Feb. 2021;\r\n\r\n 10 bis 11 Uhr ODER 15 bis 16 Uhr ODER 18 bis 19 Uhr\r\n\r\nKursform: Videokonferenz über Cisco Webex (*)\r\n\r\nReferenten Regine Schneider\, Referentin für Seniorenpastoral im Bistum Eichstätt\r\n\r\n und für Altenheimseelsorge im Dekanat Neumarkt.\r\n\r\nLeitung: Michael Schmidpeter\, Referent für Seniorenpastoral im Bistum Eichstätt.\r\n\r\nVeranstalter: Bereich Altenbildung der Kath. Erwachsenenbildung im Bistum Eichstatt\,\r\n\r\n Diözesanbildungswerk e. V.\r\n\r\nKursgebühr: kostenlos.\r\n\r\n\r\n\r\n (*) Sie benötigen einen Internetzugang und ein internetfähiges Gerät mit Kamera und Mikrofon (Laptop\, Tablet\, Smartphone\, PC mit Webkamera). Vorab erhalten Sie einen Link mit den Zugangsdaten und eine Anleitung; damit können Sie bereits vorher den Zugang bis zum "Warteraum" ausprobieren\r\n\r\nKursbeschreibung:\r\n\r\nDie Kontaktbeschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie\, die Austausch und Treffen erschweren oder unmöglich machen\, werden uns noch einige Zeit erhalten bleiben. Deshalb bieten wir über Videokonferenzen Austauschrunden zu verschiedenen Themenbereichen an: "Seniorengruppen"\, "Seelsorgliche Begleitung"\, "Besuchs- und Betreuungsangebote" und "Generationenarbeit". \r\n\r\n Dabei können Sie sich jeweils über Ihre Erfahrungen\, Ideen - und auch über Schwierigkeiten austauschen. Der 1. Termin wird jeweils zu drei verschiedenen Tageszeiten (je 1 Stunde) angeboten; danach klären wir\, ob\, zu welcher Zeit\, in welchem Umfang und in welche Richtung wir weitermachen. \r\n\r\nOnline Anmeldung END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_80_326469 DTSTAMP:20201208T130449 DTSTART;VALUE=DATE:20210208 DTEND;VALUE=DATE:20210210 SUMMARY:WERKSTATT SENIORENARBEIT online "Do it yourself!-Beschäftigungsmaterial für den Betreuungsalltag einfach selber machen" 2-tägig DESCRIPTION:Zeit: Mo. 8. Feb. 2021; 13:30 bis 16:45 Uhr und Di. 9. Feb. 2021; 9:00 bis 12:15 Uhr\r\n\r\nKursform: Live-Online-Seminar über Microsoft Teams (*)\r\n\r\nReferentin: Sybille Lichti (Dachau)\, Gedächtnistrainerin BVGT\, Betreuungsassistentin\r\n\r\n und Gartentherapeutin.\r\n\r\nLeitung: Michael Schmidpeter\, Referent für Seniorenpastoral im Bistum Eichstätt.\r\n\r\nVeranstalter: Bereich Altenbildung der Kath. Erwachsenenbildung im Bistum Eichstatt\,\r\n\r\n Diözesanbildungswerk e. V.\r\n\r\nKosten: 60 €\, ermäßigt 40 €; Ehrenamtliche 30 €\, ermäßigt 20 €.\r\n\r\nKursbeschreibung:\r\n\r\nBezugspersonen\, die regelmäßig ältere Menschen betreuen\, sind eigentlich immer auf der Suche nach geeignetem Beschäftigungsmaterial. Im Handel erhältliche Produkte sind oft teuer und nicht nachhaltig. Als Alternative bietet sich das Motto "Do It Yourself" an - und genau dafür bietet das Online-Seminar eine Hilfestellung mit einer erfahrenen Referentin aus der Praxis (vgl. auch ihr gleichnamiges Buch): \r\n\r\n Betreuungspersonen (z. B. BetreuungsassistentInnen nach § 43b/53c SGB XI\, pflegende Angehörige\, Seniorenbegleiter usw.) erhalten praktische Anregungen\, wie Sie Beschäftigungsmaterial aus Alltagsgegenständen einfach und preisgünstig selbst herstellen können. Detaillierte Anleitung zur Herstellung von Beschäftigungsmaterial aus den Bereichen Wahrnehmung\, Wortfindung und Bewegung. Außerdem werden im Seminar ansprechende Kurzgeschichten vorgestellt und Sie lernen einige Entspannungsübungen für das eigene Wohlergehen im Betreuungsalltag kennen. Ein anschauliches und selbsterklärendes Skript zum Online-Seminar mit Literatur-verzeichnis und Internetadressen wird im Anschluss den Teilnehmern zur Verfügung gestellt. \r\n\r\n(*) Sie benötigen einen Internetzugang und ein internetfähiges Gerät mit Kamera und Mikrofon (Laptop\, Tablet\, Smartphone\, PC mit Webkamera). Vorab erhalten Sie einen Link mit den Zugangsdaten und eine Anleitung; damit können Sie bereits vorher den Zugang bis zum "Warteraum" ausprobieren.\r\n\r\n (**) für MitarbeiterInnen im Bereich der Diözese Eichstätt\r\n\r\nFlyer \r\n\r\nOnline-Anmeldung END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_333694 DTSTAMP:20210112T114159 DTSTART:20210208T180000Z DTEND:20210208T200000Z SUMMARY:Online Vorbereitungsangebot in den Weltgebetstag der Frauen 2021 DESCRIPTION: VANUATU: "Worauf bauen wir?"\r\n\r\nOnline-WGT-Seminar Angebot für WGT-Multiplikator*innen aller Konfessionen\, ob Neueinsteiger*innen oder erfahrene Mitarbeitende\, und Interessierte. Dieses digitale Angebot wird mit ZOOM durchgeführt und bietet die Möglichkeit\, folgende Inhalte kennenzulernern: Kurze Landeseinführung Vanuatu. Informationen zum Aufbau der Gottesdienstordnung und ihrer Lieder. Wie können wir den Weltgebetstag 2021 Vanuatu gestalten – trotz Corona? \r\n\r\nGebühr: kostenlos Voraussetzung: stabile WLAN-Verbindung am Computer\, Handy bzw. Tablet möglich Referentinnen: Petra Bauer\, KDFB Diözesanverband Geschäftsführerin und Maria Herler\, stellvertr. KDFB Diözesanvorsitzende\r\n\r\nWir bieten auch einen kostenlosen Versand einer WGT- Arbeitsmaterial Mappe für alle Interessierten über die Geschäftsstelle an. Diese Arbeitsmappe enthält folgenden Inhalt: Gottesdienstordnung Entwurf Stationengottesdienst PDF-Druck WGT 2021 – Postkarte mit Titelmotiv WGT 2021 – Spendentüte Faltblatt Vanuatu WGT trotz Corona PDF-Druck WGT Ideen zur Gestaltung Mitte PDF-Druck\r\n\r\nDie Zugangsdaten zur Veranstaltung werden wir Ihnen kurz vor Termin zumailen.\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673 oder an die info@frauenbund-eichstaett.de\r\n\r\n\r\n\r\n LOCATION:Online ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_80_328594 DTSTAMP:20201218T081951 DTSTART;VALUE=DATE:20210210 DTEND;VALUE=DATE:20210211 SUMMARY:WERKSTATT SENIORENARBEIT online "Keine Angst vor digitaler Kommunikation! Einführung in Technik und Gestaltung Videokonferenzen" DESCRIPTION:Zeit: Mi. 10. Feb. 2021; 9 bis 11 Uhr ODER 14 bis 16 Uhr ODER 18 bis 20 Uhr\r\n\r\nKursform: Live-Online-Seminar über Zoom (*)\r\n\r\nReferentin: Mag. Elisabeth Eder-Janca (Wien)\, Medienpädagogin (KSI)\,\r\n\r\n Digital Fit-Seniorentrainerin\, Onlinetutorin\, Saferinternet-Trainerin\, Trainerin Wifi.\r\n\r\nLeitung: Michael Schmidpeter\, Diözesanreferent für Seniorenpastoral.\r\n\r\nVeranstalter: Bereich Altenbildung der Kath. Erwachsenenbildung im Bistum Eichstatt\,\r\n\r\n Diözesanbildungswerk e. V.\r\n\r\nKursgebühr: 1. Termin kostenlos; dann jeweils 15 €\, ermäßigt 10 €; Ehrenamtliche 7\,50 €\, ermäßigt 5\r\n\r\n (*) Sie benötigen einen Internetzugang und ein internetfähiges Gerät mit Kamera und Mikrofon (Laptop\, Tablet\, Smartphone\, PC mit Webkamera). Vorab erhalten Sie einen Link mit den Zugangsdaten und eine Anleitung; damit können Sie bereits vorher den Zugang bis zum "Warteraum" ausprobieren.\r\n\r\n (**) für MitarbeiterInnen im Bereich der Diözese Eichstätt\r\n\r\nKursbeschreibung:\r\n\r\nEs gibt tolle Onlineseminare bzw. Onlineveranstaltungen - gerade in diesen Corona-Zeiten und sicherlich auch noch danach. Deshalb veranstalten wir diese einfache Einführung in das System der Videokonferenzen - speziell für Menschen des Typs "ich-kenn-mich-nicht-aus"\, "das-trau-ich-mich-nicht"\, "in-meinem-Alter-..." und all die anderen\, die bisher die Chance nicht genützt haben und/oder doch so langsam neugierig geworden sind:\r\n\r\n Wir starten mit "Zoom" und probieren in geschütztem Rahmen aus\, wie das denn so ist\, wenn man sich online begegnet\, online kommuniziert und wie - trotzdem - persönliche und humorvolle Begegnungen ermöglicht werden können. Je nach Bedarf schauen wir uns auch andere Systeme und Zusatzprogramme an \r\n\r\nHinweis: Der 1. Termin wird zu drei verschiedenen Tageszeiten (je 2 Stunden) angeboten; danach klären wir\, ob\, zu welcher Zeit und in welchem Umfang wir weitermachen.\r\n\r\nOnline-Anmeldung END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_321855 DTSTAMP:20201106T092646 DTSTART:20210211T180000Z DTEND:20210211T200000Z CATEGORIES:Religiöses SUMMARY:Online EVENT-LESUNG: AUF DAS LEBEN! neuer Termin DESCRIPTION:\r\n\r\nDie großen und kleinen Meilensteine des Lebens feiern.\r\n\r\nVon der Geburt über den ersten Schultag\, die erste eigene Wohnung\, die verhauene Prüfung bis hin zur Goldenen Hochzeit und zum Tod als letztes Fest – das Leben bietet so viele Anlässe\, die es zu feiern und zu würdigen gilt. Fröhliche Meilensteine ebenso wie Alltags-Glanzpunkte und traurige Momente. Umarme das Leben mit allem\, was es dir zu bieten hat. Feiere die Höhen und Tiefen deines Lebens! Aber welche Möglichkeiten gib es\, diese kleinen und großen Anlässe zu gestalten? Die Veranstaltung liefert viele konkrete Ideen dazu. Denn es macht nicht nur große Freude\, sondern kann auch heilsam sein\, an entsprechenden Wegmarken einmal inne zu halten\, zu reflektieren\, zu gedenken und zu feiern.\r\n\r\nVoraussetzung für diese Online Veranstaltung ist eine stabile WLAN-Verbindung am Computer\, Handy bzw. Tablet. Die Zugangsdaten zur Veranstaltung werden Ihnen kurz vor Termin zugesendet. Diese Veranstaltung ist für alle Interessierten gebührenfrei! Anmeldung bis spätestens 10.02.21.\r\n\r\nReferentin: Tina Tschage\, Trainerin\, Zeremoniarin\, Sprecherin und Autorin\, München\r\n\r\nDiese Veranstaltung ist für alle Interessierten gebührenfrei!\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Online ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_321862 DTSTAMP:20201106T094415 DTSTART:20210224T140000Z DTEND:20210224T153000Z CATEGORIES:Gesellschaft/Politik SUMMARY:ONLINE Vortrag DIE GLÄSERNE PATIENTIN - DESCRIPTION:eHealth – Datenschutz und Verbraucherrecht \r\n\r\nDie Digitalisierung im Gesundheitswesen schreitet voran. Sei es die Corona-Warn-App\, die elektronische Patientenakte oder die Fitness- und Gesundheitsdaten\, die auf Smartwatches oder Smartphones gespeichert werden. Im Rahmen dieses Vortrags sehen wir uns an\, wie es in all diesen Bereichen um die Rechte und Pflichten des Verbrauchers bestellt ist. Da Informationen über den Gesundheitszustand zu unseren sensibelsten Daten gehören\, sind auch alle Aspekte des Datenschutzes von besonderer Relevanz. Es werden aber auch einige Maschen und Fallen vorgestellt\, mit denen Verbraucher*innen in diesem Bereich gerne abgezockt werden. Abschließend werfen wir einen Blick auf mögliche positive und negative Auswirkungen\, wenn gesundheitsrelevantes Verhalten und der Gesundheitszustand digital dokumentiert werden.\r\n\r\nReferentin: Eva Traupe\, Volljuristin\, VSB-Verbraucherteamleiterin und Leiterin der Beratungsstelle Regensburg/Schwandorf/Cham\r\n\r\nTeilnahmegebühr für KDFB Mitglieder beträgt 3€ und Anmeldung bis spätestens 17.02.2021.\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de\r\n\r\n\r\n\r\n LOCATION:Online ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_116_304741 DTSTAMP:20200706T084004 DTSTART:20210226T150000Z DTEND:20210227T170000Z CATEGORIES:Kirchenmusik, Stabsstelle Amt für Kirchenmusik, Ausbildung SUMMARY:Intensivwochenende auf Schloss Hirschberg für die Teilnehmer der C-/D-Kurse: Entfällt! DESCRIPTION:Das für 26./27.02. geplante Intensivwochenende für die Teilnehmer der C-/D-Kurse muss aufgrund der staatlichen Vorgaben zur Corona-Pandemie leider entfallen. LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg ORGANIZER;CN="Amt für Kirchenmusik": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_321872 DTSTAMP:20201106T102006 DTSTART:20210227T080000Z DTEND:20210227T150000Z SUMMARY:DIÖZESAN-DELEGIERTENVERSAMMLUNG "BEWEGEN" ACHTUNG wird verschoben auf 03. Juli 21 DESCRIPTION: „Nur wer bewegt ist\, kann andere bewegen!“ - dieser Leitgedanke prägt die aktuelle KDFB-Kampagne\, die gezielt und auf eine moderne ansprechende Weise zum Ausdruck bringt\, dass sich der Katholische Deutsche Frauenbund seit seiner Gründung vor über 100 Jahren als bundesweites großes Netzwerk auf allen verbandlichen Ebenen durch Aktionen\, Veranstaltungen und unermesslichem Engagement einsetzt für die Anliegen von Frauen. Dabei hat der KDFB schon vieles „bewegt“ und es gilt auch zukünftig zielstrebig Wichtiges zu „bewegen“. Als Referentin für den Bildungsteil der Diözesan-Delegiertenversammlung konnten wir die Staatsministerin Michaela Kaniber gewinnen. Außerdem stehen Regularien und verbandsinterne Themen auf dem Programm.\r\n\r\nReferentin: Michaela Kaniber\, Landwirtschaftsministerin in der bayerischen Staatsregierung\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Denkendorf, Gasthof Post, Hauptstr. 14 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_116_304744 DTSTAMP:20200706T084322 DTSTART:20210306T080000Z DTEND:20210306T130000Z CATEGORIES:Kirchenmusik, Stabsstelle Amt für Kirchenmusik, Ausbildung SUMMARY:Kurstag C-/D-Kurs LOCATION:Haus der Kirchenmusik, Eichstätt ORGANIZER;CN="Amt für Kirchenmusik": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_116_334244 DTSTAMP:20210115T085320 DTSTART:20210306T133000Z DTEND:20210306T150000Z CATEGORIES:Stabsstelle Amt für Kirchenmusik, Fortbildung SUMMARY:Workshop für Kinder: "Wie funktioniert eine Pfeifenorgel?" DESCRIPTION:Woher kommen bei einer Orgel eigentlich die Töne\, warum gibt es große und kleine Pfeifen\, warum benötigt eine Orgel Luft? Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren sind eingeladen diesen Fragen nachzugehen und bekommen so Einblick in die Funktionsweise der Königin der Instrumente. Als Höhepunkt dürfen Kinder eine Holz-Orgelpfeife unter Anleitung selbst basteln und mit nach Hause nehmen. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Kinder begrenzt. Unkostenbeitrag für Material: 10\,00 € Leitung: Domorganist Martin Bernreuther\, amtl. Orgelsachverständiger des Bistums Eichstätt Anmeldung unter Angabe von Name\, Adresse\, Alter\, Mailadresse und Telefon bitte direkt per Mail bzw. schriftlich an das Amt für Kirchenmusik: kirchenmusik-kurse@bistum-eichstaett.de Anmeldeschluss: 15.02.2021 LOCATION:Haus der Kirchenmusik, Domplatz 9, 85072 Eichstätt ORGANIZER;CN="Amt für Kirchenmusik": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_326762 DTSTAMP:20201210T105644 DTSTART:20210308T090000Z DTEND:20210309T110000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:Seelsorge als Sinnsorge DESCRIPTION:Existenz-Analyse nach Viktor E. Frankl (1905-1997)\r\n\r\nUnsere Existenz ist uns vorgegeben und zugleich aufgegeben – wir sind einerseits frei in unserer Werteorientierung und andererseits begrenzt von Bedingungen\, die wir nicht ändern können. Auf dieser Grundlage entdeckt der Arzt und Psychologie Viktor E. Frankl den Reichtum des Unbewussten: Ein inneres geistiges Geführtsein vom Unbewussten Gott. Das Seminar richtet sich an alle\, die diese innere Gewisseninstanz – unseren Willen zum Sinn – entdecken wollen\, sei es für den Hauptberuf\, für ehrenamtliche Begleitung oder für die persönliche Gewissensbildung.\r\n\r\nInhalte Psychologische Grundlage der Existenzanalyse und Logotherapie:\r\n\r\n» die Struktur des Geistig Unbewussten der menschlichen Person » der Wille zum Sinn und die Freiheit des Willens » Das menschliche Gewissen als Sinnorgan\r\n\r\nArbeitsweise\r\n\r\n» Theorie-Vermittlung und Praxisbezug » Einzelarbeit » erfahrungsbezogene Gruppengespräche\r\n\r\nVoraussetzung für die Teilnahme\r\n\r\n» Bereitschaft zu vorurteilsfreien Gesprächen » Interesse an Psychologie und Glaube\r\n\r\nFür die Teilnahme werden keine theoretischen Vorkenntnisse vorausgesetzt.\r\n\r\nSeminarleitung \r\n\r\nHerr Stephan Neufanger\, kath. Priester\, Logotherapeut und leitender Pfarrer in der Diözese Eichstätt\r\n\r\nOrt\r\n\r\nInstitut Simone Weil Friedenstraße 14 · 97828 Marktheidenfeld\r\n\r\nKursgebühr für Teilnehmende aus anderen Diözesen für beide Kurseinheiten: Euro 280\,00\r\n\r\nFür Unterkunft und Verpflegung sorgen die Teilnehmenden selbst.\r\n\r\nUnterkunft über Touristeninformation Marktheidenfeld unter www.stadt-marktheidenfeld.de/kultur-tourismus/unterkunftsverzeichnis\r\n\r\nAnmeldung \r\n\r\nFür Tn. der Diözese Eichstätt:\r\n\r\nFrau Dr. Bettina-Sophia Karwath bkarwath@bistum-eichstaett.de\r\n\r\nGenerell\r\n\r\nwww.lehrhaus.de/interaktive Anmeldekarte mit Überweisung der Kursgebühr Euro 280\,00\r\n\r\nAuskunft\r\n\r\nkontakt@lehrhaus.de\r\n\r\nTermin\r\n\r\nDas Grundseminar umfasst – aufeinander aufbauend – zweimal 1 ½ Tage:\r\n\r\nMontag\, 1. Februar bis Dienstag\, 2. Februar und\r\n\r\nMontag\, 8. März bis Dienstag\, 9. März\r\n\r\nBeginn jeweils 10.00 UhrEnde jeweils 12.00 Uhr LOCATION:Institut Simone Weil, Lehrhaus für Psychologie und Spiritualität END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_321873 DTSTAMP:20201106T103802 DTSTART:20210308T183000Z DTEND:20210308T190000Z CATEGORIES:Landfrauenvereinigung (LV) SUMMARY:IM LABYRINTH DES LEBENS - AUF DEM WEG ZU MIR, ZU DEN MENSCHEN, ZU GOTT DESCRIPTION:Bezirksveranstaltungen der Landfrauenvereinigung\r\n\r\nDas Labyrinth als Symbol für den eigenen Lebensweg verstehen\, der aus vielen Ereignissen und Begegnungen besteht. Es soll darum gehen\, sich innerlich aufzumachen\, um die Botschaft der Mitte zu erahnen für das eigene Leben wie auch für uns als Christinnen.\r\n\r\nReferentin: Magdalena Bogner\, Theologin\, Neumarkt\r\n\r\nGebühren: 3 € \r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Berching, Plankstetten, Kath. Pfarrheim, Klosterplatz 3 ORGANIZER;CN="Bayerische Landfrauenvereinigung des Katholischen Deutschen Frauenbundes e.V.": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_321837 DTSTAMP:20201106T084647 DTSTART:20210311T183000Z DTEND:20210311T190000Z CATEGORIES:Verbraucher Service Bayern (VSB) SUMMARY:ONLINE-SHOPPING PRAKTISCH – BEQUEM – UMWELTFREUNDLICH? DESCRIPTION: Bezirksveranstalung\r\n\r\nOnline-Shopping erfreut sich großer Beliebtheit. Denn es ist bequem\, rund um die Uhr von zu Hause aus zu bestellen und sich die Ware liefern zu lassen. Bei Vertragsschlüssen im Internet sollte ich als Verbraucher*in dennoch wachsam sein und meine Rechte bei einem Widerruf\, bei Auftritt eines Mangels oder bei der Rücksendung bestellter Ware kennen. Aber der boomende Online-Handel hat auch Schattenseiten. Neben dem Transport und der Verpackung führen vor allem die millionenfachen Paketrücksendungen z.B. von Kleidung zu einem erhöhten Energie- und Ressourcenverbrauch. Wie können wir selbst dazu beitragen Umweltbelastungen zu reduzieren und das Klima zu schonen?\r\n\r\nGebührenfrei!\r\n\r\nReferentin: Monika Kettemann-Rauschan\, Verbraucherberaterin\, Volljuristin\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Ellingen, Kath. Pfarrhei, Weißenburger Str. 37 ORGANIZER;CN="VerbraucherService Bayern im KDFB e.V.": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_321937 DTSTAMP:20201109T091711 DTSTART:20210312T073000Z DTEND:20210312T103000Z SUMMARY:ERSCHÖPFT WAR GESTERN - LEBEN SCHÖPFEN IST HEUTE! DESCRIPTION: Frauenfrühstück Das Karussell des Lebens dreht sich immer schneller. Mehr können\, mehr leisten\, mehr mitmachen\, mehr Verantwortung übernehmen\, mehr Imagepflege\, mehr Schein als Sein ist in unserer Gesellschaft gefragt. Man will ja schließlich dazu gehören\, man will sein Ding gut machen. Kein Wunder\, dass viele erschöpft sind. Ursachenforschung\, Sofortmaßnahmen\, Zusammenhänge aus dem Glauben und viele praktische Tipps werden Inhalt des Vortrags sein. „Wo darf man eigentlich Kraft schöpfen? Und darf man auch einen Krug mitbringen?“\, auf diese Fragen werden Sie Antworten bekommen.\r\n\r\nReferentin: Elisabeth Höflmeier\, Erzieherin\, Motopädagogin\, Gesprächsseelsorgerin\, Beilngries\r\n\r\nGebühren: Kosten des Frühstücks\, die der Zweigverein vorbereitet hat bzw. Kosten der Verpflegung in der Gastwirtschaft\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de Dies ist unbedingt notwendig\, um die Verköstigung gut planen zu können. LOCATION:Greding, Kath. Pfarrheim, Badergasse 1 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_321880 DTSTAMP:20201109T073432 DTSTART:20210313T090000Z DTEND:20210313T150000Z CATEGORIES:Religiöses SUMMARY:MARIA MAGDALENA - ERSTE ZEUGIN DER AUFERSTEHUNG DESCRIPTION:Einkehrtag\r\n\r\nWir kommen unseren persönlichen Glückserfahrungen auf die Spur und entdecken darin die Bewegung für unser Glaubenszeugnis. Zeit zum Atemholen und Krafttanken. Im youHaus leben junge Erwachsene zusammen\, die sich eine Auszeit nehmen\, um in ihrer Gottesbeziehung zu wachsen und daraus ihren beruflichen Alltag zu gestalten. In einer kurzen Hausführung geben wir Einblick in das youProjekt.\r\n\r\nReferenten: Christoph Wittmann\, Domvikar\, Eichstätt Sarah Hairbucher\, Ministrantenreferentin\, Eichstätt\r\n\r\nGebührenfrei!\r\n\r\nHinweise: Parktmöglichkeiten am Domplatz; Haus ist nicht barrierefrei; Gemeinsames Mittagessen auf eigene Kosten\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Eichstätt, youHaus, Widmanngasse 2 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_116_334234 DTSTAMP:20210115T081427 DTSTART:20210313T130000Z DTEND:20210313T153000Z CATEGORIES:Stabsstelle Amt für Kirchenmusik, Fortbildung SUMMARY:Chorleitung - Chorische Stimmbildung DESCRIPTION:Dieser Kurs beschäftigt sich mit den Themen Einsingen\, Chorische Stimmbildung\, Intonation\, Probengestaltung und Dirigiertechnik. Eingeladen sind alle Chorleiter/innen (auch Anfänger)\, die sich für ihre Chorarbeit Anregungen wünschen. Auch Chorsänger/innen sind herzlich willkommen. Leitung: Regionalkantor Christoph Hämmerl LOCATION:Pfarrheim St. Christoph, Jurastraße 10, 85049 Ingolstadt-Friedrichshofen ORGANIZER;CN="Amt für Kirchenmusik": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322032 DTSTAMP:20201109T102401 DTSTART:20210318T173000Z DTEND:20210318T203000Z SUMMARY:ERSCHÖPFT WAR GESTERN - LEBEN SCHÖPFEN IST HEUTE! DESCRIPTION: Frauenabend Das Karussell des Lebens dreht sich immer schneller. Mehr können\, mehr leisten\, mehr mitmachen\, mehr Verantwortung übernehmen\, mehr Imagepflege\, mehr Schein als Sein ist in unserer Gesellschaft gefragt. Man will ja schließlich dazu gehören\, man will sein Ding gut machen. Kein Wunder\, dass viele erschöpft sind. Ursachenforschung\, Sofortmaßnahmen\, Zusammenhänge aus dem Glauben und viele praktische Tipps werden Inhalt des Vortrags sein. „Wo darf man eigentlich Kraft schöpfen? Und darf man auch einen Krug mitbringen?“\, auf diese Fragen werden Sie Antworten bekommen.\r\n\r\nReferentin: Elisabeth Höflmeier\, Erzieherin\, Motopädagogin\, Gesprächsseelsorgerin\, Beilngries\r\n\r\nGebühren: Kosten der Brotzeit\, die der Zweigverein vorbereitet hat bzw. Kosten der Verpflegung in der Gastwirtschaft\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de Dies ist unbedingt notwendig\, um die Verköstigung gut planen zu können. LOCATION:Nürnberg-Altenfurt, Kath. Pfarrheim, Von-Soden-Str. 28 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322035 DTSTAMP:20201109T103954 DTSTART:20210318T180000Z DTEND:20210318T200000Z SUMMARY:DIALOGTAG DESCRIPTION: Treffen der Zweigvereinsvorstände mit dem Diözesanvorstand Ganz herzlich laden wir Sie zu einem Tag des Dialogs und der Begegnung ein. Sie können mit den Vorstandsfrauen des KDFB-Diözesanverbandes ins Gespräch kommen und sich mit den Verantwortlichen der Zweigvereine und Bezirke austauschen. Außerdem wollen wir Möglichkeiten der Nachfolgefindung für die Vorstandstätigkeit im Zweigverein und die KDFB-Kampagne in den Blick nehmen.\r\n\r\nWir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen.\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Ingolstadt-Mailing, Kath. Pfarrheim, Pfingstrosenstr. 1 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_321938 DTSTAMP:20201109T092339 DTSTART:20210319T073000Z DTEND:20210319T103000Z SUMMARY:ERSCHÖPFT WAR GESTERN - LEBEN SCHÖPFEN IST HEUTE! DESCRIPTION: Frauenfrühstück Das Karussell des Lebens dreht sich immer schneller. Mehr können\, mehr leisten\, mehr mitmachen\, mehr Verantwortung übernehmen\, mehr Imagepflege\, mehr Schein als Sein ist in unserer Gesellschaft gefragt. Man will ja schließlich dazu gehören\, man will sein Ding gut machen. Kein Wunder\, dass viele erschöpft sind. Ursachenforschung\, Sofortmaßnahmen\, Zusammenhänge aus dem Glauben und viele praktische Tipps werden Inhalt des Vortrags sein. „Wo darf man eigentlich Kraft schöpfen? Und darf man auch einen Krug mitbringen?“\, auf diese Fragen werden Sie Antworten bekommen.\r\n\r\nReferentin: Elisabeth Höflmeier\, Erzieherin\, Motopädagogin\, Gesprächsseelsorgerin\, Beilngries\r\n\r\nGebühren: Kosten des Frühstücks\, die der Zweigverein vorbereitet hat bzw. Kosten der Verpflegung in der Gastwirtschaft\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de Dies ist unbedingt notwendig\, um die Verköstigung gut planen zu können. LOCATION:Denkendorf, Kath. Pfarrheim, Hauptstr. 22 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_116_334235 DTSTAMP:20210115T082131 DTSTART:20210320T080000Z DTEND:20210320T110000Z CATEGORIES:Stabsstelle Amt für Kirchenmusik, Fortbildung SUMMARY:Kantorenschulung DESCRIPTION:Thema der Schulung ist die ganz spezifische Sprech- und Gesangstechnik zur Interpretation liturgischer Gesänge\, insbesondere der Psalmen\, anhand der neugestalteten Hilfen für die Messfeier. Leitung: Regionalkantoren Helmut Lehner und Willibald Baumeister LOCATION:Pfarrzentrum St. Peter und Paul, Werkvolkstraße 16, 91126 Schwabach ORGANIZER;CN="Amt für Kirchenmusik": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322036 DTSTAMP:20201109T104248 DTSTART:20210323T180000Z DTEND:20210323T200000Z SUMMARY:DIALOGTAG DESCRIPTION: Treffen der Zweigvereinsvorstände mit dem Diözesanvorstand Ganz herzlich laden wir Sie zu einem Tag des Dialogs und der Begegnung ein. Sie können mit den Vorstandsfrauen des KDFB-Diözesanverbandes ins Gespräch kommen und sich mit den Verantwortlichen der Zweigvereine und Bezirke austauschen. Außerdem wollen wir Möglichkeiten der Nachfolgefindung für die Vorstandstätigkeit im Zweigverein und die KDFB-Kampagne in den Blick nehmen.\r\n\r\nWir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen.\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Abenberg, Kath. Jugendheim, Spalter Str. 11 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322013 DTSTAMP:20201109T094006 DTSTART:20210325T073000Z DTEND:20210325T103000Z SUMMARY:ERSCHÖPFT WAR GESTERN - LEBEN SCHÖPFEN IST HEUTE! DESCRIPTION:Frauenfrühstück Das Karussell des Lebens dreht sich immer schneller. Mehr können\, mehr leisten\, mehr mitmachen\, mehr Verantwortung übernehmen\, mehr Imagepflege\, mehr Schein als Sein ist in unserer Gesellschaft gefragt. Man will ja schließlich dazu gehören\, man will sein Ding gut machen. Kein Wunder\, dass viele erschöpft sind. Ursachenforschung\, Sofortmaßnahmen\, Zusammenhänge aus dem Glauben und viele praktische Tipps werden Inhalt des Vortrags sein. „Wo darf man eigentlich Kraft schöpfen? Und darf man auch einen Krug mitbringen?“\, auf diese Fragen werden Sie Antworten bekommen.\r\n\r\nReferentin: Elisabeth Höflmeier\, Erzieherin\, Motopädagogin\, Gesprächsseelsorgerin\, Beilngries\r\n\r\nGebühren: Kosten des Frühstücks\, die der Zweigverein vorberetet hat bzw. Kosten der Verpflegung in der Gastwirtschaft.\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de Dies ist unbedingt notwendig\, um die Verköstigung gut planen zu können. LOCATION:Ingolstadt-Gerolfing, Kath. Pfarrheim, Am Pfarrgraben 10 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_321849 DTSTAMP:20201106T085119 DTSTART:20210325T183000Z DTEND:20210325T190000Z CATEGORIES:Verbraucher Service Bayern (VSB) SUMMARY:ONLINE-SHOPPING PRAKTISCH – BEQUEM – UMWELTFREUNDLICH? DESCRIPTION: Bezirksveranstaltung Online-Shopping erfreut sich großer Beliebtheit. Denn es ist bequem\, rund um die Uhr von zu Hause aus zu bestellen und sich die Ware liefern zu lassen. Bei Vertragsschlüssen im Internet sollte ich als Verbraucher*in dennoch wachsam sein und meine Rechte bei einem Widerruf\, bei Auftritt eines Mangels oder bei der Rücksendung bestellter Ware kennen. Aber der boomende Online-Handel hat auch Schattenseiten. Neben dem Transport und der Verpackung führen vor allem die millionenfachen Paketrücksendungen z.B. von Kleidung zu einem erhöhten Energie- und Ressourcenverbrauch. Wie können wir selbst dazu beitragen Umweltbelastungen zu reduzieren und das Klima zu schonen?\r\n\r\nGebührenfrei!\r\n\r\nReferentin: Monika Kettemann-Rauschan\, Verbraucherberaterin\, Volljuristin\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Gungolding, Kath. Pfarrheim, St.-Marien-Str. 16 ORGANIZER;CN="VerbraucherService Bayern im KDFB e.V.": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322037 DTSTAMP:20201109T110635 DTSTART:20210326T130000Z DTEND:20210326T170000Z CATEGORIES:Schulung für Führungskräfte SUMMARY:FINANZEN, PROTOKOLLE & CO. DESCRIPTION: Schulung für Schatzmeisterinnen und Schriftführerinnen Schatzmeisterin im Zweigverein leicht gemacht: In diesem Workshop zeigt uns der Referent zunächst die rechtlichen Hintergründe dieses nicht leicht zu besetzenden Ehrenamts. Er gibt uns praktische Hinweise und Werkzeuge an die Hand\, welche die Tätigkeiten der Schatzmeisterin erleichtern sollen. Sie sind Schriftführerin in Ihrem Verband. In dieser Schulung erfahren Sie\, wie Sie ein aussagekräftiges Protokoll verfassen. Sie lernen und üben ein\, ansprechende Texte für Einladungen\, Flyer\, Newsletter oder Pressemitteilungen zu schreiben – auch auf einer Homepage. Außerdem hilft Ihnen eine kleine Stilkunde\, die passenden Worte zu finden.\r\n\r\n- Beginn mit Kaffee und Kuchen - Abschluss mit gemeinsamen Abendessen\r\n\r\nReferenten: Hermann Seis\, Rechtsanwalt\, erfahrener Schatzmeister\, Weißenburg Gerlinde Knoller M.A.\, Journalistin\, Germanistin\, Augsburg\r\n\r\nGebühren: 10 € für KDFB-Mitglieder (ermäßigt als Serviceleistung des Diözesanverbands) 43 € für Nicht-Mitglieder\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Beilngries, Bistumshaus Schloss Hirschberg, Hirschberg 70 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_326738 DTSTAMP:20201210T103232 DTSTART:20210326T170000Z DTEND:20210327T160000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:Ein Ruhetag im Schloss DESCRIPTION:Einen Tag aus der Geschäftigkeit des Alltags heraustreten und den Blick auf das eigene Leben neu ausrichten!\r\n\r\nDiese Möglichkeit bietet der „Ruhetag im Schloss". Die Anreise ist bereits am Freitagabend\, um sich einstimmen zu können und zur Ruhe zu kommen. Der Samstag ist gedacht als Tag der Einkehr. Impulse zur Geschichte des Ortes und seinen christlich-spirituellen Wurzeln\, die landschaftliche Umgebung und die sakralen Räume des Hauses laden ein\, sich zusammen mit anderen auf die Suche nach sich selbst und nach Gott zu machen.\r\n\r\nZeiten in der gemeinsamen Runde und Zeiten zum Alleinsein wechseln einander ab.\r\n\r\nBeginn um 18.00 Uhr mit dem Abendessen Ende am Folgetag um 17.00 Uhr\r\n\r\nLeitung \r\n\r\nDr. theol. Bettina-Sophia Karwath\r\n\r\nKosten € 82\,15 für Übernachtung und Verpflegung\r\n\r\nAnmeldung \r\n\r\nSekretariat Sigrid Leidl\r\n\r\nAbteilung Fort- und Weiterbildung pastorales Personal\r\n\r\nHirschberg 70 92339 Beilngries\r\n\r\nTelefon 08461 6421-590\r\n\r\nE-Mail: fortbildung@bistum-eichstaett.de LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322014 DTSTAMP:20201109T094527 DTSTART:20210408T063000Z DTEND:20210408T093000Z SUMMARY:ERSCHÖPFT WAR GESTERN - LEBEN SCHÖPFEN IST HEUTE! DESCRIPTION: Frauenstühstück Das Karussell des Lebens dreht sich immer schneller. Mehr können\, mehr leisten\, mehr mitmachen\, mehr Verantwortung übernehmen\, mehr Imagepflege\, mehr Schein als Sein ist in unserer Gesellschaft gefragt. Man will ja schließlich dazu gehören\, man will sein Ding gut machen. Kein Wunder\, dass viele erschöpft sind. Ursachenforschung\, Sofortmaßnahmen\, Zusammenhänge aus dem Glauben und viele praktische Tipps werden Inhalt des Vortrags sein. „Wo darf man eigentlich Kraft schöpfen? Und darf man auch einen Krug mitbringen?“\, auf diese Fragen werden Sie Antworten bekommen.\r\n\r\nReferentin: Elisabeth Höflmeier\, Erziehering\, Motopädagogin\, Gesprächsseelsorgerin\, Beilngries\r\n\r\nGebühren: Kosten des Frühstücks\, die der Zweigverein vorbereitet hat bzw. Kosten der Verpflegung in der Gastwirtschaft.\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de Dies ist unbedingt notwendig\, um die Verköstigung gut planen zu können. LOCATION:Illschwang, Kath. Pfarrheim Patrona Bavariae, Probsteiweg ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322159 DTSTAMP:20201110T101813 DTSTART:20210414T170000Z DTEND:20210414T173000Z SUMMARY:DER SYNODALE WEG DESCRIPTION: Podiumsdiskussion Die katholische Kirche in Deutschland macht sich auf einen Weg der Umkehr und der Erneuerung. Der Synodale Weg dient der gemeinsamen Suche nach Schritten zur Stärkung des christlichen Zeugnisses. Angestrebt ist die Klärung von zentralen Themen: „Macht und Gewaltenteilung in der Kirche – Gemeinsame Teilnahme und Teilhabe am Sendungsauftrag“\, „Priesterliche Existenz heute“\, „Frauen in Diensten und Ämtern in der Kirche“\, „Leben in gelingenden Beziehungen – Liebe leben in Sexualität und Partnerschaft“. Die Podiumsdiskussion befasst sich mit den Themen des Synodalen Wegs sowie deren Chancen und Grenzen.\r\n\r\nTeilnehmer*innen:\r\n\r\n Birgit Mock\, Vizepräsidentin des KDFB\, Vorsitzende des Synodalforums "Leben in gelingenden Beziehungen" Svenja Stumpf\, Studentin der KU-Eichstätt\, Vertreterin der Interessen der jungen Generation Christian Gärtner\, Vorsitzender des Diözesanrats Eichstätt Domvikar Dr. theol. Thomas Stübinger\, Ansprechpartner für den Synodalen Weg im Bistum Eichstätt \r\n\r\nModeration: Bernhard Löhlein\, Redakteur\, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit der Diözese Eichstätt\r\n\r\nGebührenfrei!\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Eichstätt, ehem. Jesuitenrefektorium im Priesterseminar, Leonrodplatz 3 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322015 DTSTAMP:20201109T094952 DTSTART:20210415T063000Z DTEND:20210415T093000Z SUMMARY:ERSCHÖPFT WAR GESTERN - LEBEN SCHÖPFEN IST HEUTE! DESCRIPTION: Frauenfrühstück Das Karussell des Lebens dreht sich immer schneller. Mehr können\, mehr leisten\, mehr mitmachen\, mehr Verantwortung übernehmen\, mehr Imagepflege\, mehr Schein als Sein ist in unserer Gesellschaft gefragt. Man will ja schließlich dazu gehören\, man will sein Ding gut machen. Kein Wunder\, dass viele erschöpft sind. Ursachenforschung\, Sofortmaßnahmen\, Zusammenhänge aus dem Glauben und viele praktische Tipps werden Inhalt des Vortrags sein. „Wo darf man eigentlich Kraft schöpfen? Und darf man auch einen Krug mitbringen?“\, auf diese Fragen werden Sie Antworten bekommen.\r\n\r\nReferentin: Elisabeth Höflmeier\, Erzieherin\, Motopädagogin\, Gesprächsseelsorgerin\, Beilngries\r\n\r\nGebühren: Kosten des Frühstücks\, die der Zweigverein vorbereitet hat bzw. Kosten der Verpflegung in der Gastwirtschaft\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de Dies ist unbedingt notwendig\, um die Verköstigung gut planen zu können. LOCATION:Pleinfeld, Kath. Pfarrheim, Kirchenplatz 7 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_321850 DTSTAMP:20201106T085634 DTSTART:20210415T173000Z DTEND:20210415T180000Z CATEGORIES:Verbraucher Service Bayern (VSB) SUMMARY:ONLINE-SHOPPING PRAKTISCH – BEQUEM – UMWELTFREUNDLICH? DESCRIPTION: Bezirksveranstaltungen\r\n\r\nOnline-Shopping erfreut sich großer Beliebtheit. Denn es ist bequem\, rund um die Uhr von zu Hause aus zu bestellen und sich die Ware liefern zu lassen. Bei Vertragsschlüssen im Internet sollte ich als Verbraucher*in dennoch wachsam sein und meine Rechte bei einem Widerruf\, bei Auftritt eines Mangels oder bei der Rücksendung bestellter Ware kennen. Aber der boomende Online-Handel hat auch Schattenseiten. Neben dem Transport und der Verpackung führen vor allem die millionenfachen Paketrücksendungen z.B. von Kleidung zu einem erhöhten Energie- und Ressourcenverbrauch. Wie können wir selbst dazu beitragen Umweltbelastungen zu reduzieren und das Klima zu schonen?\r\n\r\nGebührenfrei!\r\n\r\nReferentin: Monika Kettemann-Rauschan\, Verbraucherberaterin\, Volljuristin\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Schnufenhofen, Dorfhaus, Marktstr. 17 ORGANIZER;CN="VerbraucherService Bayern im KDFB e.V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_116_304745 DTSTAMP:20200706T084414 DTSTART:20210417T070000Z DTEND:20210417T120000Z CATEGORIES:Kirchenmusik, Stabsstelle Amt für Kirchenmusik, Ausbildung SUMMARY:Kurstag C-/D-Kurs LOCATION:Haus der Kirchenmusik, Eichstätt ORGANIZER;CN="Amt für Kirchenmusik": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322173 DTSTAMP:20201110T103603 DTSTART:20210421T160000Z DTEND:20210421T200000Z SUMMARY:"UPCYCLING" NÄHKURS DESCRIPTION: Warum denn immer alles wegwerfen\, wenn es doch genau die perfekte Basis für etwas Neues ist! Der Nähkurs richtet sich an alle\, die ganz im Sinne der Nachhaltigkeit\, ihren ausgedienten Kleidungsstücken eine zweite Chance geben wollen. Der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt: Es können Taschen\, Kissen\, Geschenkverpackungen\, Puppenkleidung usw. entstehen! Bitte Lieblingsstücke\, ausrangierte Kleidung\, Nähmaschine und Nähzubehör mitbringen!\r\n\r\nReferentin: Birgit Jenuwein\, Schneiderwerkstatt\, Eichstätt\r\n\r\nGebühren: 8 € für KDFB-Mitglieder 12 € für Nicht-Mitglieder\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-763\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Böhmfeld, Kath. Pfarrheim, Hauptstr. 29 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322160 DTSTAMP:20201110T102443 DTSTART:20210421T170000Z DTEND:20210421T173000Z CATEGORIES:Selbsterfahrung SUMMARY:GLÜCKLICHSEIN IST EINE WAHL DESCRIPTION: Erfahrungsbericht Sie mögen sich fragen\, wie es gelingen kann\, angesichts der Vielfältigkeit verschiedenster Problemstellungen und Schicksalsschläge glücklich zu leben. Es ist möglich\, wie das Leben von Silke Naun-Bates zeigt. Als Frau ohne Beine lebt sie ein glückliches und erfülltes Leben. Mit Humor und mit Begeisterung transportiert Silke Naun-Bates ihre persönlichen Erfahrungen und daraus resultierenden Erkenntnisse. Sie fordert bewusst und sehr herzlich auf\, bisherige Konzepte von Glück und glücklich sein in Frage zu stellen\, zu erweitern oder auch neu zu kreieren.\r\n\r\nReferentin: Silke Naun-Bates\, Autorin\, Billigheim\r\n\r\nGebühren: 5 € für KDFB-Mitgleider 8 € für Nicht-Mitglieder\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Gunzenhausen, Kath. Pfarrheim, Nürnberger Str. 29 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322016 DTSTAMP:20201109T095423 DTSTART:20210422T063000Z DTEND:20210422T093000Z SUMMARY:ERSCHÖPFT WAR GESTERN - LEBEN SCHÖPFEN IST HEUTE! DESCRIPTION: Frauenfrühstück Das Karussell des Lebens dreht sich immer schneller. Mehr können\, mehr leisten\, mehr mitmachen\, mehr Verantwortung übernehmen\, mehr Imagepflege\, mehr Schein als Sein ist in unserer Gesellschaft gefragt. Man will ja schließlich dazu gehören\, man will sein Ding gut machen. Kein Wunder\, dass viele erschöpft sind. Ursachenforschung\, Sofortmaßnahmen\, Zusammenhänge aus dem Glauben und viele praktische Tipps werden Inhalt des Vortrags sein. „Wo darf man eigentlich Kraft schöpfen? Und darf man auch einen Krug mitbringen?“\, auf diese Fragen werden Sie Antworten bekommen.\r\n\r\nReferentin: Elisabeth Höflmeier\, Erzieherin\, Motopädagogin\, Gesprächsseelsorgerin\, Beilngries\r\n\r\nGebühren: Kosten des Frühstücks\, die der Zweigverein vorbereitet hat bzw. Kosten der Verpflegung in der Gastwirtschaft.\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de Dies ist unbedingt notwendig\, um die Verköstigung gut planen zu können. LOCATION:Wemding, Haus St. Emmeraum, Pfarrgasse 3 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_326739 DTSTAMP:20201210T103343 DTSTART:20210423T160000Z DTEND:20210424T150000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:Ein Ruhetag im Schloss DESCRIPTION:Einen Tag aus der Geschäftigkeit des Alltags heraustreten und den Blick auf das eigene Leben neu ausrichten!\r\n\r\nDiese Möglichkeit bietet der „Ruhetag im Schloss". Die Anreise ist bereits am Freitagabend\, um sich einstimmen zu können und zur Ruhe zu kommen. Der Samstag ist gedacht als Tag der Einkehr. Impulse zur Geschichte des Ortes und seinen christlich-spirituellen Wurzeln\, die landschaftliche Umgebung und die sakralen Räume des Hauses laden ein\, sich zusammen mit anderen auf die Suche nach sich selbst und nach Gott zu machen.\r\n\r\nZeiten in der gemeinsamen Runde und Zeiten zum Alleinsein wechseln einander ab.\r\n\r\nBeginn um 18.00 Uhr mit dem Abendessen Ende am Folgetag um 17.00 Uhr\r\n\r\nLeitung \r\n\r\nDr. theol. Bettina-Sophia Karwath\r\n\r\nKosten € 82\,15 für Übernachtung und Verpflegung\r\n\r\nAnmeldung \r\n\r\nSekretariat Sigrid Leidl\r\n\r\nAbteilung Fort- und Weiterbildung pastorales Personal\r\n\r\nHirschberg 70 92339 Beilngries\r\n\r\nTelefon 08461 6421-590\r\n\r\nE-Mail: fortbildung@bistum-eichstaett.de LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322033 DTSTAMP:20201109T102837 DTSTART:20210423T163000Z DTEND:20210423T193000Z SUMMARY:ERSCHÖPFT WAR GESTERN - LEBEN SCHÖPFEN IST HEUTE! DESCRIPTION: Frauenabend Das Karussell des Lebens dreht sich immer schneller. Mehr können\, mehr leisten\, mehr mitmachen\, mehr Verantwortung übernehmen\, mehr Imagepflege\, mehr Schein als Sein ist in unserer Gesellschaft gefragt. Man will ja schließlich dazu gehören\, man will sein Ding gut machen. Kein Wunder\, dass viele erschöpft sind. Ursachenforschung\, Sofortmaßnahmen\, Zusammenhänge aus dem Glauben und viele praktische Tipps werden Inhalt des Vortrags sein. „Wo darf man eigentlich Kraft schöpfen? Und darf man auch einen Krug mitbringen?“\, auf diese Fragen werden Sie Antworten bekommen.\r\n\r\nReferentin: Elisabeth Höflmeier\, Erzieherin\, Motopädagogin\, Gesprächsseelsorgerin\, Beilngries\r\n\r\nGebühren: Kosten der Brotzeit\, die der Zweigverein vorbereitet hat bzw. Kosten der Verpflegung in der Gastwirtschaft.\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de Dies ist unbedingt notwendig\, um die Verköstigung gut planen zu können. LOCATION:Heilsbronn, Kath. Pfarrheim, Ansbacher Str. 13 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_321851 DTSTAMP:20201106T085952 DTSTART:20210423T170000Z DTEND:20210423T173000Z CATEGORIES:Verbraucher Service Bayern (VSB) SUMMARY:ONLINE-SHOPPING PRAKTISCH – BEQUEM – UMWELTFREUNDLICH? DESCRIPTION: Bezirksveranstaltungen Online-Shopping erfreut sich großer Beliebtheit. Denn es ist bequem\, rund um die Uhr von zu Hause aus zu bestellen und sich die Ware liefern zu lassen. Bei Vertragsschlüssen im Internet sollte ich als Verbraucher*in dennoch wachsam sein und meine Rechte bei einem Widerruf\, bei Auftritt eines Mangels oder bei der Rücksendung bestellter Ware kennen. Aber der boomende Online-Handel hat auch Schattenseiten. Neben dem Transport und der Verpackung führen vor allem die millionenfachen Paketrücksendungen z.B. von Kleidung zu einem erhöhten Energie- und Ressourcenverbrauch. Wie können wir selbst dazu beitragen Umweltbelastungen zu reduzieren und das Klima zu schonen?\r\n\r\nGebührenfrei!\r\n\r\nReferentin: Monika Kettemann-Rauschan\, Verbraucherberaterin\, Volljuristin\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Meckenhausen, Kath. Pfarrheim, E4 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_80_327780 DTSTAMP:20201215T093344 DTSTART;VALUE=DATE:20210424 DTEND;VALUE=DATE:20210425 SUMMARY:WERKSTATT SENIORENARBEIT: "Alle Sinne - aufgeweckt! Kurze Aktivierungen für Pflegealltag und Betreuung" DESCRIPTION:Zeit: Sa. 24. April 2021; 9:30 bis 17 Uhr\r\n\r\nOrt: Nürnberg\, Kath. Pfarrzentrum St. Wunibald\r\n\r\n (Saarbrückener Str. 63\, 90469 Nürnberg)\r\n\r\nReferentin: Irene Oppel (Rednitzhembach); Fachtherapeutin für\r\n\r\n Hirnleistungstraining® (BVGT e.V.); Betreuungsfachkraft.\r\n\r\nLeitung: Regine Schneider\, Referentin für Seniorenpastoral\r\n\r\n im Bistum Eichstätt\r\n\r\nVeranstalter: Bereich Altenbildung der Kath. Erwachsenenbildung\r\n\r\n im Bistum Eichstatt\, Diözesanbildungswerk e. V. in Kooperation mit dem\r\n\r\n Kath. Stadtbildungswerk Nürnberg e. V.\r\n\r\nKosten: 40 €; Ehrenamtliche 20 €; ermäßigt (*) 30 € bzw. 15 €)\r\n\r\n (*) für hauptberufliche bzw. ehrenamtliche MitarbeiterInnen im Bereich der Diözese Eichstätt\r\n\r\nKursbeschreibung:\r\n\r\nIn Pflegeeinrichtungen und zuhause leben immer mehr Menschen mit einer Demenzerkrankung. Konventionelle Gruppenangebote werden diesen Personen oft nicht adäquat gerecht; die Aufmerksamkeitsspanne ist verkürzt und die Ansprache muss oft biografieorientiert erfolgen. Bei dieser Fortbildung lernen Sie verschiedene Konzepte der Kurzaktivierung kennen wie z. B. 10-Minuten-Aktivierung nach Schmidt-Hackenberg\, Therapeutischer Tischbesuch\, Wahrnehmungsförderung durch Einsatz verschiedener Materialien und Arbeit mit Therapiepuppen. Anhand von exemplarischen Methoden wie z. B. Aktivierungskisten\, Fühlschnüren oder Klangbrettern erfahren Sie\, wie kurze Aktivierungen sowohl in einer Kleingruppe als auch in der Einzelbetreuung angewendet werden können. Im Erfahrungsaustausch wird auch das alltägliche Handeln in Pflege und Betreuung anhand von Praxisbeispielen reflektiert. \r\n\r\nDas Seminar wendet sich insbesondere an Betreuungspersonen (z. B. BetreuungsassistentInnen nach § 43b/53c SGB XI) und pflegende Angehörige).\r\n\r\nFlyer \r\n\r\nOnline-Anmeldung LOCATION:Nürnberg, Kath. Pfarrzentrum St. Wunibald , Saarbrückener Str. 63 END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322167 DTSTAMP:20201110T102831 DTSTART:20210427T173000Z DTEND:20210427T180000Z CATEGORIES:Selbsterfahrung SUMMARY:GLÜCKLICHSEIN IST EINE WAHL DESCRIPTION: Erfahrungsbericht Sie mögen sich fragen\, wie es gelingen kann\, angesichts der Vielfältigkeit verschiedenster Problemstellungen und Schicksalsschläge glücklich zu leben. Es ist möglich\, wie das Leben von Silke Naun-Bates zeigt. Als Frau ohne Beine lebt sie ein glückliches und erfülltes Leben. Mit Humor und mit Begeisterung transportiert Silke Naun-Bates ihre persönlichen Erfahrungen und daraus resultierenden Erkenntnisse. Sie fordert bewusst und sehr herzlich auf\, bisherige Konzepte von Glück und glücklich sein in Frage zu stellen\, zu erweitern oder auch neu zu kreieren.\r\n\r\nReferentin: Silke Naun-Bates\, Autorin\, Billigheim\r\n\r\nGebühren: 5 € für KDFB-Mitglieder 8 € für Nicht-Mitglieder\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Ingolstadt-Gerolfing, Kath. Pfarrheim, Am Pfarrgraben 10 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322193 DTSTAMP:20201110T105451 DTSTART:20210428T160000Z DTEND:20210428T163000Z CATEGORIES:Religiöses SUMMARY:DIE HEILIGE KATHARINA VON SIENA DESCRIPTION: - eine der größten Frauen der Kirchengeschichte Sie war eine der größten Frauen der Kirchengeschichte: Die heilige Katharina von Siena. Sie bemühte sich im 14. Jahrhundert um die innere Reform der Kirche und den Frieden zwischen den italienischen Stadtstaaten. Ihrem Einfluss auf Papst Gregor XI. ist es maßgeblich zuzuschreiben\, dass er das päpstliche Exil im französischen Avignon beendete und als erster Papst nach 67 Jahren wieder nach Rom zurückkehrte. Die Beraterin von Staats- und Kirchenmännern\, die Papst Paul VI. zur Kirchenlehrerin erhob\, war in vielfacher Hinsicht eine herausragende Frau. Deswegen fühlt sich der Katholische Deutsche Frauenbund ihr in besonderer Weise verbunden und begeht an ihrem Gedenktag\, dem 29. April\, den Tag der Diakonin.\r\n\r\n18.00 Uhr Gottesdienst im Münster St. Johannes\, anschließend Vortrag mit Diskussion im Johanneszentrum\r\n\r\nReferent: Diakon Dr. Anselm Blumberg\, KDFB-Diözesanbeirat\, Eichstätt\r\n\r\nGebührenfrei!\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Neumarkt, Ringstr. 61 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322235 DTSTAMP:20201110T121328 DTSTART:20210429T160000Z DTEND:20210429T163000Z CATEGORIES:Religiöses SUMMARY:WEIHEN UND ÄMTER - FÜR FRAUEN? WAS MEINEN SIE? DESCRIPTION: Tag der Diakonin Die Tradition der katholischen Kirche kennt aus dem Verlauf ihrer 2000-jährigen Geschichte sehr unterschiedliche Ausprägungen von Diensten und Ämtern. Ob im Leben geistlicher Gemeinschaften\, ob in Hausgruppe oder Pfarrsprengel\, ob in Zeiten der Verfolgung oder reicher Entwicklung\, Männer und Frauen lebten und wirkten als von Gott Berufene ihre Charismen. Somit prägte die jeweilige Zeit Ämter\, Segnungen und Sakramente zum Wohl der Gläubigen. Auch unsere Zeit ist gefragt\, gangbare und geistig verantwortete Formen des gemeinschaftlichen Miteinanders für die Zukunft der Kirche zu finden. Warum aus dieser Suche mehr als die Hälfte der Glaubenden\, nämlich alle Frauen\, ausgeblendet werden\, ist kritisch zu hinterfragen. Um unserer Verantwortung gegenüber Gott und der Kirche willen!\r\n\r\n18.00 Uhr Wortgottesdienst in der Pfarrkirche St. Peter und Paul 19.00 Uhr Vortrag\r\n\r\nReferentin: Dr. Elfriede Schießleder\, ehem. Vorsitzende des KDFB Landesverbandes und promovierte Theologin\, Wurmannsquick\r\n\r\nGebührenfrei!\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Thalmässing, Pfarrheim "Bunker", Kirchenweg 3 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322236 DTSTAMP:20201110T122023 DTSTART:20210505T120000Z DTEND:20210505T160000Z CATEGORIES:Kommunikation SUMMARY:NUR WER DIE HERZEN BEWEGT, BEWEGT AUCH DIE WELT DESCRIPTION: Treffen der Geistlichen Beiräte und Beirätinnen Von der Kunst im Alltag besonnen\, bewusst und beherzt zu leben. Die TeilnehmerInnen erhalten einfache Hinweise\, die zum Nachdenken anregen und motivieren wollen\, den je eigenen Alltag lieben zu lernen und immer wieder lieb zu gewinnen. Es geht darum\, die Augen und Ohren des Herzens zu öffnen und einzuüben\, damit durch die Welt zu gehen. Dazu gehört die Kunst\, staunen und lauschen zu können\, achtsam und wachsam zu sein für die leisen Klänge und Töne des Lebens und der eigenen Lebensmelodie. Gott will in allem erahnt\, gesucht und gefunden werden\, weil er uns durch die Wirklichkeit umarmt. Ein Austausch der Geistlichen Beiräte und Geistlichen Beirätinnen der KDFB Zweigvereine mit der KDFB Diözesanvorstandschaft runden das Treffen ab.\r\n\r\n14.00 Uhr Beginn mit Kaffee und Kuchen 17.30 Uhr Vesper in der Kreuzkapelle 18.00 Uhr Abendessen\r\n\r\nReferent: Paul Weismantel\, Domvikar und Spiritual\, Würzburg\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Eichstätt, Bischöfliches Seminar, Leonrodplatz 3, Thomassaal ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322395 DTSTAMP:20201111T090403 DTSTART:20210506T163000Z DTEND:20210506T193000Z SUMMARY:FARB- UND IMAGEBERATUNG DESCRIPTION: Machen Sie mehr aus Ihrem Typ! Welche Farben betonen meine Ausstrahlung und lassen mich frischer und jünger aussehen? Wie kann ich kaschieren\, akzentuieren und ausgleichen? Wie schaffe ich es mit meinen vorhandenen Kleidungsstücken und einigen wenigen Trendteilen aktuell und immer wieder anders auszusehen? Die Teilnehmerinnen erhalten Anregungen zur Farb- und Kleidungswahl\, um mit einfachen Mitteln die persönliche Ausstrahlung zu optimieren und sich in seinem Outfit selbstbewusst und wohl zu fühlen. Die besondere Wirkung von Farben wird anhand einer Farbberatung beispielhaft demonstriert. \r\n\r\nReferentin: Barbara Bruns\, Farb- und Imageberaterin\, Wolnzach\r\n\r\nGebühren: 10 € für KDFB-Mitglieder 15 € für Nicht-Mitglieder\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Königstein, Ortsteil Kürmreuth, Altes kath. Schulhaus, Am Schloss 1 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_80_327829 DTSTAMP:20201215T114440 DTSTART;VALUE=DATE:20210508 DTEND;VALUE=DATE:20210509 SUMMARY:WERKSTATT SENIORENARBEIT: "Tanzt einfach mit / CD 3 : Flotte und ruhige Tänze im Sitzen - Teil 1 DESCRIPTION:Zeit: Sa. 8. Mai 2021; 9:30 bis 17 Uhr\r\n\r\nOrt: Nürnberg\, Kath. Pfarrzentrum St. Wunibald (Saarbrückener Str. 63)\r\n\r\nReferentin: Dagmar Stadelmeyer (Nürnberg)\, Ausbildungsreferentin für Tanzen\r\n\r\n und Tänze im Sitzen im Bundesverband Seniorentanz e.V.\r\n\r\nLeitung: Regine Schneider\, Referentin für Seniorenpastoral im Bistum Eichstätt\r\n\r\n und für Altenheimseelsorge im Dekanat Neumarkt.\r\n\r\nVeranstalter: Bereich Altenbildung der Kath. Erwachsenenbildung\r\n\r\n im Bistum Eichstätt\, Diözesanbildungswerk e. V.\r\n\r\nKursgebühr: 40 €\, ermäßigt 30 €; Ehrenamtliche 20 €\, ermäßigt 15 €.\r\n\r\n \r\n\r\nKursbeschreibung:\r\n\r\nEine neue Broschüre mit Tanzbeschreibungen zur CD "Tanzt einfach mit 3" enthält frische Choreographien für Tänze im Sitzen zu abwechslungsreicher Musik\, die sich sowohl für die offene Seniorenarbeit als auch für Pflegeeinrichtungen eignen:.\r\n\r\n Gymnastische Tänze\, Thementänze und Tänze mit Handgeräten und Rhythmusinstrumenten sprechen unterschiedliche Sinne an. Flotte und ruhige Melodien laden zum Bewegen und Mitschwingen ein und fördern so die geistige und körperliche Beweglichkeit und damit ein positives Lebensgefühl. Im Seminar werden einfache bis anspruchsvolle Bewegungsfolgen - mit und ohne Handgeräte - vorgestellt und eingeübt. \r\n\r\nDas Arbeitsmaterial kann - nur gegen Vorbestellung(!)- zum Kurspreis (Rabatt 20%) erworben werden (Set 39\,50 / CD 22\,60 € / Heft 20\,00 €):\r\n\r\n CD "Tanzt einfach mit 3 (VKJK 0929) des Bundesverbands Seniorentanz. Broschüre "Tanzt einfach mit im Sitzen 3" (Heft 1) mit Tanzbeschreibungen zu dieser CD. \r\n\r\nFlyer \r\n\r\nOnline-Anmeldung LOCATION:Nürnberg, Kath. Pfarrzentrum St. Wunibald , Saarbrückener Str. 63 END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_116_304746 DTSTAMP:20200706T084458 DTSTART:20210508T070000Z DTEND:20210508T120000Z CATEGORIES:Kirchenmusik, Stabsstelle Amt für Kirchenmusik, Ausbildung SUMMARY:Kurstag C-/D-Kurs LOCATION:Haus der Kirchenmusik, Eichstätt ORGANIZER;CN="Amt für Kirchenmusik": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322399 DTSTAMP:20201111T093302 DTSTART:20210508T120000Z DTEND:20210508T143000Z SUMMARY:SMARTPHONE, TABLET & CO. DESCRIPTION: Jung lehrt Alt Sie haben sich bisher nicht mit Smartphones und Tablets auseinandergesetzt\, oder nur wenig? Sie wissen wo Ein- und Ausschalter ist\, möchtenaber zusätzliche Informationen? Sie wollen mit Ihrem Smartphone nicht nur telefonieren\, sondern auch ins Internet? Sie möchten skypen\, um Ihre Enkelkinder häufiger zu "sehen" oder sich mit ihnen über WhatsApp rege austauschen? An diesem Nachmittag werden in kleinen Gruppen alle konkreten Fragen rund um Smartphon und Tablet auf verständliche und einfache Weise durch die Referenten der Kolpingjugend beantworten.\r\n\r\nBitte eigene Geräte mitbringen und vorher den Akku aufladen!\r\n\r\nReferenten: Kopingjugend Diözesanverband Eichstätt Nadine Bauer\, Jugendreferentin\r\n\r\nGebühren: 10 € für KDFB-Mitglieder 15 € für Nicht-Mitglieder\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Neumarkt, Johanneszentrum, Ringstr. 61 ORGANIZER;CN="KDFB Diözesanverband Eichstätt, Bildungswerk e. V. in Kooperation mit Kolpingjugend": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322396 DTSTAMP:20201111T091253 DTSTART:20210511T170000Z DTEND:20210511T200000Z SUMMARY:FARB- UND IMAGEBERATUNG DESCRIPTION: Machen Sie mehr aus Ihrem Typ! Welche Farben betonen meine Ausstrahlung und lassen mich frischer und jünger aussehen? Wie kann ich kaschieren\, akzentuieren und ausgleichen? Wie schaffe ich es mit meinen vorhandenen Kleidungsstücken und einigen wenigen Trendteilen aktuell und immer wieder anders auszusehen? Die Teilnehmerinnen erhalten Anregungen zur Farb- und Kleidungswahl\, um mit einfachen Mitteln die persönliche Ausstrahlung zu optimieren und sich in seinem Outfit selbstbewusst und wohl zu fühlen. Die besonere Wirkung von Farben wird anhand einer Farbberatung beispielhaft demonstriert.\r\n\r\nReferentin: Barbara Bruns\, Farb- und Imageberaterin\, Wolnzach\r\n\r\nGebühren: 10 € für KDFB-Mitglieder 15 € für Nicht-Mitglieder\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Hofstetten, Sport- und Jugendzentrum, Römerstr. 5 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_116_334248 DTSTAMP:20210115T090515 DTSTART:20210517T160000Z DTEND:20210517T163000Z CATEGORIES:Stabsstelle Amt für Kirchenmusik, Fortbildung SUMMARY:Orgelschnuppertag DESCRIPTION:Die Orgel gehört unverzichtbar zur Liturgie und gute Organistinnen und Organisten sind gefragte Leute. Die Regionalkantoren des Bistums Eichstätt laden zum unverbindlichen Kennenlernen dieses vielseitigen und facettenreichen Instrumentes ein. Angesprochen sind alle\, die die „Königin der Instrumente“ einmal aus der Nähe erleben wollen. Dabei geht es neben den klanglichen Entdeckungen auch um die Frage\, wie eine Pfeifenorgel funktioniert. Eingeladen sind auch alle\, die gerne das Orgelspiel erlernen wollen.\r\n\r\nLeitung: Regionalkantor Helmut Lehner\r\n\r\nAnmeldungen bitte schriftlich per Mail an die Stabsstelle Amt für Kirchenmusik: kirchenmusik-kurse@bistum-eichstaett.de LOCATION:Filialkirche St. Pius, 18.00 Uhr Meisenweg 17, 92318 Neumarkt ORGANIZER;CN="Amt für Kirchenmusik": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_80_327790 DTSTAMP:20201215T100930 DTSTART;VALUE=DATE:20210519 DTEND;VALUE=DATE:20210520 SUMMARY:WERKSTATT SENIORENARBEIT: "Die Jahreszeiten des Lebens - Impulse für ganzheitliche Biografiearbeit mit Senioren" DESCRIPTION:Zeit: Mi. 19. Mai 2021; 9:30 bis 17 Uhr\r\n\r\nOrt: Nürnberg\, Kath. Pfarrzentrum St. Wunibald\r\n\r\n (Saarbrückener Str. 63)\r\n\r\nReferentin: Ursula Haas\, M. A. (Eichstätt); Gedächtnistrainerin;\r\n\r\n Leiterin von Kursen "Lebensqualität fürs Alter".\r\n\r\nLeitung: Michael Schmidpeter\, Referent für Seniorenpastoral\r\n\r\n im Bistum Eichstätt.\r\n\r\nVeranstalter: Bereich Altenbildung der Kath. Erwachsenenbildung\r\n\r\n im Bistum Eichstätt\, Diözesanbildungswerk e. V.\r\n\r\nKosten: 40 €; Ehrenamtliche 20 €; ermäßigt (*) 30 € bzw. 15 € (*) für hauptberufl. bzw. ehrenamtl. MitarbeiterInnen im Bereich der Diözese Eichstätt\r\n\r\n \r\n\r\nKursbeschreibung:\r\n\r\nImmer wieder haben Menschen den Lebenslauf mit den Jahreszeiten und den entsprechenden Veränderungen in der Natur verglichen: die Kindheit stand für den Frühling\, die Jugend für den Sommer\, der Herbst für das Älterwerden und der Winter für Abschiednehmen und Tod. Genauer besehen gibt es allerdings in jeder Lebensphase Frühlings- und Sommerzeiten\, Herbst- und Wintererfahrungen - so wie wir auch jedes Jahr wieder neu mit den Jahreszeiten leben. \r\n\r\nIn diesem Sinn werden bei dem Kurs Impulse mit biografischen Elementen aus Gedächtnistraining\, jahreszeitlichem Arbeiten\, Bewegung\, Kreativität und Sinneserfahrung vorgestellt und entwickelt\, die dabei helfen\, die Jahreszeiten in Verbindung mit der eigenen Lebensgeschichte zu bringen und Lebenserfahrungen zu reflektieren. \r\n\r\n Diese können sowohl mit "fitten" Teilnehmern bei einem Seniorennachmittag\, als auch mit eingeschränkten Bewohnern im Pflegebereich eingesetzt werden. Die Teilnehmer erarbeiten Teil- Konzepte und erhalten Materialien zum Eigengebrauch. Außerdem besteht Raum zum kollegialen Austausch. \r\n\r\nFlyer\r\n\r\nOnline-Anmeldung LOCATION:Nürnberg, Kath. Pfarrzentrum St. Wunibald , Saarbrückener Str. 63 END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_116_334245 DTSTAMP:20210115T085830 DTSTART:20210519T163000Z DTEND:20210519T180000Z CATEGORIES:Stabsstelle Amt für Kirchenmusik, Ausbildung SUMMARY:Orgelschnuppertag DESCRIPTION:Die Orgel gehört unverzichtbar zur Liturgie und gute Organistinnen und Organisten sind gefragte Leute. Die Regionalkantoren des Bistums Eichstätt laden zum unverbindlichen Kennenlernen dieses vielseitigen und facettenreichen Instrumentes ein. Angesprochen sind alle\, die die „Königin der Instrumente“ einmal aus der Nähe erleben wollen. Dabei geht es neben den klanglichen Entdeckungen auch um die Frage\, wie eine Pfeifenorgel funktioniert. Eingeladen sind auch alle\, die gerne das Orgelspiel erlernen wollen.\r\n\r\nLeitung: Regionalkantor Peter Hummel\r\n\r\nAnmeldungen bitte schriftlich per Mail an die Stabsstelle Amt für Kirchenmusik: kirchenmusik-kurse@bistum-eichstaett.de LOCATION:Pfarrkirche St. Lorenz, 18.30-20.00 Uhr St-Lorenz-Straße 2, 92334 Berching ORGANIZER;CN="Amt für Kirchenmusik": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_116_334247 DTSTAMP:20210115T090344 DTSTART:20210519T170000Z DTEND:20210519T173000Z CATEGORIES:Stabsstelle Amt für Kirchenmusik, Fortbildung SUMMARY:Orgelschnuppertag DESCRIPTION:Die Orgel gehört unverzichtbar zur Liturgie und gute Organistinnen und Organisten sind gefragte Leute. Die Regionalkantoren des Bistums Eichstätt laden zum unverbindlichen Kennenlernen dieses vielseitigen und facettenreichen Instrumentes ein. Angesprochen sind alle\, die die „Königin der Instrumente“ einmal aus der Nähe erleben wollen. Dabei geht es neben den klanglichen Entdeckungen auch um die Frage\, wie eine Pfeifenorgel funktioniert. Eingeladen sind auch alle\, die gerne das Orgelspiel erlernen wollen.\r\n\r\nLeitung: Regionalkantor Willibald Baumeister\r\n\r\nAnmeldungen bitte schriftlich per Mail an die Stabsstelle Amt für Kirchenmusik: kirchenmusik-kurse@bistum-eichstaett.de LOCATION:Kirche Maria am Hauch, 19.00 Uhr Herriedener Str. 55, 90449 Nürnberg ORGANIZER;CN="Amt für Kirchenmusik": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_80_333088 DTSTAMP:20210108T092724 DTSTART;VALUE=DATE:20210520 DTEND;VALUE=DATE:20210521 SUMMARY:WERKSTATT SENIORENARBEIT "Was Männer bewegt...! Aktivierungsangebote für das 'starke' Geschlecht" DESCRIPTION:Zeit: Do. 20. Mai 2021; 9:30 bis 17 Uhr\r\n\r\nOrt: Hilpoltstein\, Caritas - Begegnungsstätte für Senioren (Heidecker Str. 12).\r\n\r\nReferent: Thomas Distler (Parsberg)\, Physio- und Altentherapeut\,\r\n\r\n freiberuflicher Personal- und Organisationsentwickler\, Fachwirt Sozialmanagement.\r\n\r\nLeitung: Michael Schmidpeter\, Referent für Seniorenarbeit im Bistum Eichstätt\r\n\r\nVeranstalter: Bereich Altenbildung der Kath. Erwachsenenbildung im Bistum Eichstatt\,\r\n\r\n Diözesanbildungswerk e. V.\r\n\r\nKursgebühr: 50 €; Ehrenamtliche 25 € (ermäßigt 40 € bzw. 20 €).\r\n\r\n Kursbeschreibung:\r\n\r\n"Männer haben's schwer\, nehmen's leicht\r\n\r\nAußen hart und innen ganz weich\r\n\r\nWerden als Kind schon auf Mann geeicht\r\n\r\nWann ist ein Mann ein Mann"\r\n\r\nHerbert Grönemeyer \r\n\r\n\r\n\r\nFrauen und Männer haben unterschiedliche Interessen und Bedürfnisse. Was wie eine Selbstverständlichkeit klingt\, wird spätestens dort\, wo Betreuungsangebote für Senioren stattfinden\, zur Herausforderung. Denn oft orientieren sich Betreuungsangebote in ihrer Thematik und Machart an den Lebenswelten von Frauen; für Männer sind sie deshalb womöglich nicht besonders attraktiv. Um das "starke" Geschlecht zu motivieren\, braucht es männerspezifische Angebote und Themen - z. B. Fußball\, Autos\, Werkstatt ….\r\n\r\nWas zunächst nach Männer-Klischees von vorgestern klingt\, hat seinen Grund darin\, dass Männer (und Frauen) früher sehr viel stärker als heute auf bestimmte Geschlechterrollen festgelegt waren - und Männer waren "damals" eben Familienoberhaupt\, haben das Geld nach Hause gebracht\, das Häuschen gebaut und am Auto geschraubt: Arbeiten und Tätigsein waren wichtige Säulen ihrer Identität - und sind es geblieben. Vor allem Männer\, die an Demenz erkrankt sind und sich\, 'auf Mann geeicht'\, oft in längst vergangenen Zeiten bewegen\, gilt es hier sensibel zu begleiten.\r\n\r\nDas Seminar richtet sich an Betreuungspersonen (z.B. BetreuungsassistentInnen nach §43b/53c SGB XI)\, aber auch an pflegende Angehörige\, Seniorenbegleiter und weitere Interessierte. Sie lernen\, wie Angebote insbesondere für pflegebedürftige und demenziell erkrankte Männer so gestaltet werden können\, dass sie das "starke Geschlecht" begeistern und aktivieren. Bei dem Seminar:\r\n\r\n vertiefen Sie Ihr Wissen zu männerspezifischen Bedürfnissen und Interessen sowie zu zeitgeschichtlichen und biografischen Hintergründen (z. B. Rolle des Mannes im 20. Jahrhundert Kriegsjahre\, Wiederaufbau\, Beruf\, Familie …). werden Ihnen einfache und kreative Angebote für Männer vorgestellt und deren praktische Umsetzung besprochen. erhalten Sie Anregungen für die Planung und Durchführung entspr. Angebote\, z. B. durch eine Ideenbörse und best-practice-Beispiele. bekommen Sie wertvolle Tipps für spezifische Literatur\, Materialien und Informationen aus dem Internet. \r\n\r\nFlyer \r\n\r\nOnline Anmeldung \r\n\r\n LOCATION:Hilpoltstein, Caritas - Begegnungsstätte für Senioren END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322401 DTSTAMP:20201111T105101 DTSTART:20210520T120000Z DTEND:20210520T150000Z CATEGORIES:Verbraucher Service Bayern (VSB) SUMMARY:DELEGIERTENVERSAMMLUNG DES VERBRAUCHERSERVICE BAYERN DESCRIPTION: Die Bekanntgabe der Tagesordnung sowie die Einladung der VSB Delegierten erfolgt mit Frühjahr 2021.\r\n\r\nAnmeldungen bei der Beratunsstelle in Ingolstadt: VerbraucherService Bayern im KDFB e.V. Beratungstelle Ingolstadt Kupferstraße 24 85049 Ingolstadt Telefon 0841 95159990 ingolstadt@verbraucherservice-bayern.de LOCATION:Denkendorf, Kath. Pfarrheim, Hauptstraße 22 ORGANIZER;CN="VerbraucherService Bayern (VSB)": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322408 DTSTAMP:20201111T113501 DTSTART:20210526T080000Z DTEND:20210526T143000Z SUMMARY:HOFPEN- UND BIERSTADT SPALT DESCRIPTION: Treffen der Ehemaligen Dieses Jahr führt uns das "Ehemaligentreffen" nach Spalt. Am Vormittag können Sie bei einem geführten\, etwa 1 ½ stündigen Spaziergang durch die historische Altstadt die Bierstadt Spalt bestens kennenlernen. Das Mittagessen nehmen Sie im Gasthaus Krone ein. Am Nachmittag besuchen Sie das Hopfen-Bier-Museum im Kornhaus. Die Führung dauert etwa eine Stunde. Im Anschluss daran haben Sie die Gelegenheit\, sich selbst noch ein wenig umzusehen. Anschließend verkosten Sie an der Pro-Bier-Bar ein Spalter Bier bzw. Wasser oder Apfelschorle und dürfen Ihr Glas zur Erinnerung mit nach Hause nehmen. Den Tag lassen Sie im Cafe Tasse im gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen ausklingen.\r\n\r\nTreffpunkt: Spalt\, Tourist-Information\, Kornhausparkplatz am Museum HopfenBierGut\, Gabrieliplatz 1\r\n\r\nGebühren: gebührenfrei für ehemalige Führungskräfte auf Zweigvereins-\, Bezirks- und Diözesanebene 25 € für Interessierte\, die keine Bezirksleiterinnen\, Kommissionsfrauen oder Vorstandsmitglieder auf Zweigs- bzw. Diözesanverbandsebene waren\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Spalt, Tourist-Information, Kornhausparkplatz am Museum HopfenBierGut, Gabrieliplatz 1 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_116_334249 DTSTAMP:20210115T091057 DTSTART:20210609T160000Z DTEND:20210609T170000Z CATEGORIES:Stabsstelle Amt für Kirchenmusik, Fortbildung SUMMARY:Orgelschnuppertag DESCRIPTION:Die Orgel gehört unverzichtbar zur Liturgie und gute Organistinnen und Organisten sind gefragte Leute. Die Regionalkantoren des Bistums Eichstätt laden zum unverbindlichen Kennenlernen dieses vielseitigen und facettenreichen Instrumentes ein. Angesprochen sind alle\, die die „Königin der Instrumente“ einmal aus der Nähe erleben wollen. Dabei geht es neben den klanglichen Entdeckungen auch um die Frage\, wie eine Pfeifenorgel funktioniert. Eingeladen sind auch alle\, die gerne das Orgelspiel erlernen wollen.\r\n\r\nLeitung: Orgellehrerin Bettina Schröder\r\n\r\nAnmeldungen bitte schriftlich per Mail an die Stabsstelle Amt für Kirchenmusik: kirchenmusik-kurse@bistum-eichstaett.de LOCATION:Kirche Mariä Aufnahme in den Himmel, Elkan-Naumburg-Straße 1, 91757 Treuchtlingen ORGANIZER;CN="Amt für Kirchenmusik": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322409 DTSTAMP:20201111T123057 DTSTART:20210610T173000Z DTEND:20210610T190000Z CATEGORIES:Familie SUMMARY:FAMILIE IN BALANCE©: FAMILIE WERDEN - PAAR BLEIBEN DESCRIPTION: Wie Paare in der Familiengründungsphase im alltäglichen Wahnsinn gut überleben können Sobald ein Kind geboren oder als Pflege- oder Adoptivkind in einer Familie aufgenommen wird\, wird aus einem Paar eine Familie\, Elternschaft entsteht. Die Paarbeziehung wird dabei vor vielerlei Herausforderungen gestellt: Die Verantwortung für das Kind\, Schlafentzug\, der Einfluss der Herkunftsfamilie u.v.m. können das gut eingespielte Gefüge gehörig strapazieren. Wie wesentlich der Erhalt oder das Erlangen eines guten Miteinanders ist\, damit alle Familienmitglieder in der Kraft bleiben können und warum eine gut funktieonierende Kommunikation und Kooperation der Eltern die Grundlage für eine gesunde Eltern-Kind-Beziehung ist\, wird an diesem Abend deutlich.\r\n\r\nReferentin: Simone Dorn-Ettl\, Dipl.-Pädagogin\, Kursleiterin "Familie in Balance"\, Nürnberg\r\n\r\nGebühren: 7 € für KDFB-Mitglieder 10 € für Nicht-Mitglieder 14 € für Paare\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Stopfenheim, DJK-Heim, Störzelbacherstr. 18 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322415 DTSTAMP:20201112T071555 DTSTART:20210611T113000Z DTEND:20210611T140000Z CATEGORIES:Religiöses SUMMARY:EIN STÜCK JAKOBSWEG DESCRIPTION: Ein Jakobuspilgerweg ist kein Wanderweg im üblichen Sinn\, denn das Gehen auf einem Pilgerweg ist ein Beten mit den Füßen\, bei dem wir auch unsere Geistessinne benützen sollten. Unseren Weg begleiten Bilder und Texte\, die mit Zahlen zu tun haben und die zum Nachdenken und Meditieren anregen wollen. Wir werden informiert\, welche Rolle Zahlen in den Religionen und besonders in unserem Leben spielen: Wie viele Jahre leben wir schon? Wie viele Jahre liegen wohl noch vor uns? Ausgehend von der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt\, vorbei an der alten Pfarrkirche "Allerheiligen" geht es zum Rothsee\, der 2019 sein 30jahriges Jubiläum hatte. Weiter geht's nach Polsdorf zur Tafel Nr. 10 am Weg der Zahlen und einer Station mit besinnlichen Gedanken. Entlang am Rothsee pilgern wir weiter zum Ortsteil Kronmühle und der dortigen Jakobskapelle\, die von der Dorfgemeinschaft errichtet und im August 2010 eingeweiht wurde.\r\n\r\n13.00 - ca. 16.00 Uhr\, anschließend gemeinsame Einkehr im Gasthaus zum Wiesengrund\, Allersberg\, Ortsteil Kronmühle\r\n\r\nTreffpunkt: Allersberg\, Alter Festplatz\r\n\r\nReferent: Ernst Hatzak\, Pilgerweg Betreuer\, Heideck\r\n\r\nGebührenfrei! Geimeinsame Einkehr auf eigene Kosten.\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Allersberg, Alter Festplatz, Hilpoltsteiner Str. 4 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_116_334237 DTSTAMP:20210115T083202 DTSTART:20210612T080000Z DTEND:20210612T110000Z CATEGORIES:Stabsstelle Amt für Kirchenmusik, Fortbildung SUMMARY:Freiburger Orgelbuch 2 DESCRIPTION:In Coronazeiten werden Organist/innen besonders her-ausgefordert\, den Gottesdienst mit möglichst viel freier Orgelmusik zu gestalten. Das neu erschienene Freiburger Orgelbuch 2 ist ein Kompendium für gottesdienstliches Spielen und Orgelkonzert mit interessanten Werken vieler Epochen und unterschiedlicher Orgellandschaften. Regionalkantor Peter Hummel stellt das Freiburger Orgelbuch 2\, dass das eigene Spielrepertoire enorm bereichern kann\, in Burggriesbach an der Goll-Orgel vor. Leitung: Regionalkantor Peter Hummel LOCATION:Pfarrkirche St. Gangolf, Segelaustraße 19, 92342 Burggriesbach ORGANIZER;CN="Amt für Kirchenmusik": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_321874 DTSTAMP:20201106T104440 DTSTART:20210615T123000Z DTEND:20210615T130000Z CATEGORIES:Landfrauenvereinigung (LV) SUMMARY:IM LABYRINTH DES LEBENS – AUF DEM WEG ZU MIR, ZU DEN MENSCHEN, ZU GOTT DESCRIPTION:Bezirksveranstaltungen der Landfrauenvereinigung\r\n\r\nDas Labyrinth als Symbol für den eigenen Lebensweg verstehen\, der aus vielen Ereignissen und Begegnungen besteht. Es soll darum gehen\, sich innerlich aufzumachen\, um die Botschaft der Mitte zu erahnen für das eigene Leben wie auch für uns als Christinnen.\r\n\r\nReferentin: Magdalena Bogner\, Theologin\, Neumarkt\r\n\r\nGebühren: 3 €\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Hitzhofen, Kath. Pfarrheim, Kirchweg 2 ORGANIZER;CN="Bayerische Landfrauenvereinigung des Katholischen Deutschen Frauenbundes e.V.": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_116_334246 DTSTAMP:20210115T085903 DTSTART:20210615T170000Z DTEND:20210615T173000Z CATEGORIES:Stabsstelle Amt für Kirchenmusik SUMMARY:Orgelschnuppertag DESCRIPTION:Die Orgel gehört unverzichtbar zur Liturgie und gute Organistinnen und Organisten sind gefragte Leute. Die Regionalkantoren des Bistums Eichstätt laden zum unverbindlichen Kennenlernen dieses vielseitigen und facettenreichen Instrumentes ein. Angesprochen sind alle\, die die „Königin der Instrumente“ einmal aus der Nähe erleben wollen. Dabei geht es neben den klanglichen Entdeckungen auch um die Frage\, wie eine Pfeifenorgel funktioniert. Eingeladen sind auch alle\, die gerne das Orgelspiel erlernen wollen.\r\n\r\nLeitung: Regionalkantor Christoph Hämmerl\r\n\r\nAnmeldungen bitte schriftlich per Mail an die Stabsstelle Amt für Kirchenmusik: kirchenmusik-kurse@bistum-eichstaett.de LOCATION:Pfarrkirche St. Christoph, 19.00 Uhr Jurastraße 10, 85049 Ingolstadt-Friedrichshofen ORGANIZER;CN="Amt für Kirchenmusik": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322416 DTSTAMP:20201112T072617 DTSTART:20210616T170000Z DTEND:20210616T173000Z SUMMARY:VORURTEILE HABEN NUR DIE ANDEREN DESCRIPTION: Vorurteile haben doch immer nur die anderen - so denken viele von uns. Aber wir alle tragen Meinungen und Urteile in uns\, die andere Menschen in uns hineingelegt haben. Besonders das\, was wir in unserer Kinderzeit in der Familie gelernt haben über uns und die anderen Menschen\, prägt unsere Weltanschauung und die Art\, wie wir mit uns selbst und mit unseren Mitmenschen umgehen. Wer die Urteile anderer Menschen ungeprüft übernimmt\, lebt mit Vorurteilen. Wie kann man diese Vorurteile entdecken und\, wo nötig\, aussortieren?\r\n\r\nReferentin: Irene Müller\, Seelsorgerin\, langjährige Referentin bei Frauenfrühstücken\, Augsburg\r\n\r\nGebühren: 4 € für KDFB-Mitglieder 7 € für Nicht-Mitglieder\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Wemding, Haus St. Emmeram, Pfarrgasse 3 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_326736 DTSTAMP:20201210T101353 DTSTART:20210617T073000Z DTEND:20210619T150000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:Mentoren/-innenschulung in zwei Modulen DESCRIPTION:Modul 2: Umgang mit schwierigen Situationen und Konflikten\r\n\r\nInhalte des Seminars\r\n\r\nIn diesem Baustein\r\n\r\n» setzen Sie sich mit der Dynamik auseinander\, die in Konfliktsituationen entsteht\,\r\n\r\n» erfahren Sie\, was zur konstruktiven Bearbeitung von Konflikten beiträgt\,\r\n\r\n» reflektieren Sie Ihr persönliches Konfliktmuster und lernen unterschiedliche Konfliktstrategien kennen\,\r\n\r\n» lernen Sie lösungsorientierte Methoden zur Konfliktanalyse und -bearbeitung kennen\,\r\n\r\n» üben Sie Gesprächsregeln ein\, die Ihnen helfen konstruktiv Konfliktgespräche zu führen.\r\n\r\nArbeitsweise im Seminar\r\n\r\nDie Fortbildung orientiert sich an Ihren aktuellen Erfahrungen und Fragestellungen.Sie reflektieren Ihre Praxissituationen zu schwierigen Situationen/Konflikten. In kurzen Theorieeinheiten lernen Sie die Regeln für die verschiedenen Konflikt-gespräche kennen. In Übungsphasen können Sie diese ausprobieren und mit Hilfe von Feedback das eigene Gesprächsverhalten überprüfen. Jede Vorgehensweise (z.B. Übung/Methode) wird vorab erklärt und basiert auf Freiwilligkeit. Sie erhalten Arbeitsblätter zu den Inhalten der Fortbildung.\r\n\r\nOrt\r\n\r\nSchloss Hirschberg\, Beilngries\r\n\r\nReferentin\r\n\r\nClaudia Eßer-Egenolfvis á vis Beratung und Fortbildung\, Köln\, www.team-visavis.de\r\n\r\nLeitung: Claudia Schäble\, Seminarrektorin i.K.\r\n\r\nAnmeldung unter fortbildung-schule@bistum-eichstaett.de LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322189 DTSTAMP:20201110T104706 DTSTART:20210617T160000Z DTEND:20210617T200000Z SUMMARY:"UPCYCLING" NÄHKURS DESCRIPTION: Warum denn immer alles wegwerfen\, wenn es doch genau die perfekte Basis für etwas Neues ist! Der Nähkurs richtet sich an alle\, die ganz im Sinne der Nachhaltigkeit\, ihren ausgedienten Kleidungsstücken eine zweite Chance geben wollen. Der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt: Es können Taschen\, Kissen\, Geschenkverpackungen\, Puppenkleidung usw. entstehen!\r\n\r\nBitte Lieblingsstücke\, ausrangierte Kleidung\, Nähmachine und Nähzubehör mitbringen!\r\n\r\nReferentin: Birgit Jenuwein\, Schneiderwerkstatt\, Eichstätt\r\n\r\nGebühren: 8 € für KDFB-Mitglieder 12 € für Nicht-Mitglieder\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Buxheim, Kath. Pfarrheim, Kirchenring 13 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_326740 DTSTAMP:20201210T103556 DTSTART:20210618T160000Z DTEND:20210619T150000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:Ein Ruhetag im Schloss DESCRIPTION:Einen Tag aus der Geschäftigkeit des Alltags heraustreten und den Blick auf das eigene Leben neu ausrichten!\r\n\r\nDiese Möglichkeit bietet der „Ruhetag im Schloss". Die Anreise ist bereits am Freitagabend\, um sich einstimmen zu können und zur Ruhe zu kommen. Der Samstag ist gedacht als Tag der Einkehr. Impulse zur Geschichte des Ortes und seinen christlich-spirituellen Wurzeln\, die landschaftliche Umgebung und die sakralen Räume des Hauses laden ein\, sich zusammen mit anderen auf die Suche nach sich selbst und nach Gott zu machen.\r\n\r\nZeiten in der gemeinsamen Runde und Zeiten zum Alleinsein wechseln einander ab.\r\n\r\nBeginn um 18.00 Uhr mit dem Abendessen Ende am Folgetag um 17.00 Uhr\r\n\r\nLeitung \r\n\r\nDr. theol. Bettina-Sophia Karwath\r\n\r\nKosten € 82\,15 für Übernachtung und Verpflegung\r\n\r\nAnmeldung \r\n\r\nSekretariat Sigrid Leidl\r\n\r\nAbteilung Fort- und Weiterbildung pastorales Personal\r\n\r\nHirschberg 70 92339 Beilngries\r\n\r\nTelefon 08461 6421-590\r\n\r\nE-Mail: fortbildung@bistum-eichstaett.de LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_80_327810 DTSTAMP:20201215T103003 DTSTART;VALUE=DATE:20210619 DTEND;VALUE=DATE:20210620 SUMMARY:WERKSTATT SENIORENARBEIT: "Die Jahreszeiten des Lebens - Impulse für ganzheitliche Biografiearbeit mit Senioren" DESCRIPTION:Zeit: Sa. 19. Juni 2021; 9:30 bis 17 Uhr\r\n\r\nOrt: Ingolstadt\, Kath. Pfarrzentrum St. Anton (Münchener Str. 69)\r\n\r\nReferentin: Ursula Haas\, M. A. (Eichstätt); Gedächtnistrainerin;\r\n\r\n Leiterin von Kursen "Lebensqualität fürs Alter".\r\n\r\nLeitung: Michael Schmidpeter\, Referent für Seniorenpastoral\r\n\r\n im Bistum Eichstätt.\r\n\r\nVeranstalter: Bereich Altenbildung der Kath. Erwachsenenbildung\r\n\r\n im Bistum Eichstätt\, Diözesanbildungswerk e. V.\r\n\r\nKosten: 40 €; Ehrenamtliche 20 €; ermäßigt (*) 30 € bzw. 15 € (*) für hauptberufl. bzw. ehrenamtl. MitarbeiterInnen im Bereich der Diözese Eichstätt\r\n\r\n \r\n\r\nKursbeschreibung:\r\n\r\nImmer wieder haben Menschen den Lebenslauf mit den Jahreszeiten und den entsprechenden Veränderungen in der Natur verglichen: die Kindheit stand für den Frühling\, die Jugend für den Sommer\, der Herbst für das Älterwerden und der Winter für Abschiednehmen und Tod. Genauer besehen gibt es allerdings in jeder Lebensphase Frühlings- und Sommerzeiten\, Herbst- und Wintererfahrungen - so wie wir auch jedes Jahr wieder neu mit den Jahreszeiten leben. \r\n\r\nIn diesem Sinn werden bei dem Kurs Impulse mit biografischen Elementen aus Gedächtnistraining\, jahreszeitlichem Arbeiten\, Bewegung\, Kreativität und Sinneserfahrung vorgestellt und entwickelt\, die dabei helfen\, die Jahreszeiten in Verbindung mit der eigenen Lebensgeschichte zu bringen und Lebenserfahrungen zu reflektieren. \r\n\r\n Diese können sowohl mit "fitten" Teilnehmern bei einem Seniorennachmittag\, als auch mit eingeschränkten Bewohnern im Pflegebereich eingesetzt werden. Die Teilnehmer erarbeiten Teil- Konzepte und erhalten Materialien zum Eigengebrauch. Außerdem besteht Raum zum kollegialen Austausch. \r\n\r\nFlyer\r\n\r\nOnline-Anmeldung LOCATION:Ingolstadt, Kath. Pfarrzentrum St. Anton END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322419 DTSTAMP:20201112T081415 DTSTART:20210619T053000Z DTEND:20210619T183000Z CATEGORIES:Reise SUMMARY:AUF DEN SPUREN VON SIEGER KÖDER - TAGESFAHRT DESCRIPTION: Tagesfahrt nach Ellwangen\, Rosenberg\, Hohenberg Er predigte nicht nur mit Worten: Leuchtende Farben\, schwebende Figuren und Bilder\, die mehr sagen als viele Worte - diese Art von Verkündigung beherrschte der bekannte Ellwanger Priester und Künstler Sieger Köder meisterlich. So ziehen seine Bilder in den Bann und lassen die Zeit vergessen. Auf seinen Pinsel-Spuren ist es möglich\, das Evangelium Jesu auf neue Weise zu entdecken.\r\n\r\nAbfahrt: 07.30 Uhr Emsing - Betriebshof 08.00 Uhr Eichstätt - Volksfestplatz\r\n\r\nProgramm: Führung Sieger Köder-Museum in Ellwangen Mittagessen in Ellwangen Führung in der Pfarrkirche Rosenberg Dorfcafé der Landfrauen in Hohenberg Führung in der Jakobuskirche in Hohenberg Rückkunft in Eichstätt: ca. 20.30 Uhr\r\n\r\nGebühren: 26 € für KDFB-Mitglieder 39 € für Nicht-Mitglieder zzgl. Kosten für das Mittagessen\r\n\r\nReiseveranstalter: Kammerbauer Reisen\, Herlingsharder Str. 3\, Emsing\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de\r\n\r\n\r\n\r\n LOCATION:Emsing - Betriebshof / Eichstätt - Volksfestplatz ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_116_304747 DTSTAMP:20200706T084545 DTSTART:20210619T070000Z DTEND:20210619T120000Z CATEGORIES:Kirchenmusik, Stabsstelle Amt für Kirchenmusik, Ausbildung SUMMARY:Kurstag C-/D-Kurs LOCATION:Haus der Kirchenmusik, Eichstätt ORGANIZER;CN="Amt für Kirchenmusik": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322420 DTSTAMP:20201112T083159 DTSTART:20210622T120000Z DTEND:20210622T123000Z CATEGORIES:Landfrauenvereinigung (LV) SUMMARY:DELEGIERTENVERSAMMLUNG DER LANDFRAUENVEREINIGUNG DESCRIPTION: Lust auf's Land LandLust\, LandIdee\, LandApotheke\, Mein schönes Land usw. - nach dem Angebot in den Zeitschriftenregalen könnte man meinen\, jeder Städter will raus auf's Land. Die Realität wird in diesen Veröffentlichungen im seltensten Fall so dargestellt\, wie sie die Landbewohner kennen und erleben. Das Land erscheint dort eher wie ein Sehnsuchtsort\, den es so nicht gibt. In Zeiten von CORONA erlebt der Trend "Raus auf's Land" einen neuen Aufschwung. Was bedeutet das für das "Land" und seine Bewohner? Der Antwort versucht Rita Böhm\, die beruflich und auch als längjährige Bürgermeisterin einer kleinen Landgemeinde mit dem Thema vertraut ist\, näher zu kommen.\r\n\r\nReferentin: Rita Böhm\, 1. Bürgermeisterin\, Kindin\, KDFB-Teammitglied in Kirchanhausen\r\n\r\nGebühren: 5 €\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Denkendorf, Kath. Pfarrheim, Hauptstr. 22 ORGANIZER;CN="Bayerische Landfrauenvereinigung des Katholischen Deutschen Frauenbundes e.V.": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322422 DTSTAMP:20201112T084700 DTSTART:20210622T170000Z DTEND:20210622T173000Z CATEGORIES:Musisch-Kreatives SUMMARY:SEHNSUCHT - DER TIEFSTE ANTRIEB IM MENSCHEN DESCRIPTION: Lieder und Texte mit Mehr-Wert An diesem Abend sind Sie herzlich eingeladen\, gemeinsam neue geistliche\, aber auch weltliche Lieder zu singen und auf besinnlich vorgetragene Weisen zu achten. Es werden Lieder sein\, die Sie schon lange kennen und die Erinnerungen in Ihnen wachrufen\, aber auch neue und bisher unbekannte\, die Sie vielleicht mit Ihrer Sehnsucht in Berührung bringen und die Ihnen neue Impulse für Ihr Leben geben können. Anhand von Texten\, die zwischen den Liedern vorgetragen werden\, soll das "Erklungene" im Innern weiterklingen. Alles in allem geht es um Lieder und Texte mit Mehr- Wert. \r\n\r\nReferent: Andreas Völker\, Dipl. Theologe\, Religionslehrer\, Chorleiter von Siloam\, Obereichstätt\r\n\r\nGebühren: 4 € für KDFB-Mitglieder 7 € für Nicht-Mitglieder\r\n\r\nHinweis: Der Zweigverein Hilpoltstein bietet erfrischende sommerliche Cocktails an. \r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Hilpoltstein, Försterwiese am Gänsbach ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_80_327830 DTSTAMP:20201215T120034 DTSTART;VALUE=DATE:20210623 DTEND;VALUE=DATE:20210624 SUMMARY:WERKSTATT SENIORENARBEIT "Tanzt einfach mit / CD 3: Flotte und ruhige Tänze im Sitzen - Teil 1" DESCRIPTION:Zeit: Mi. 23. Juni 2021; 9:30 bis 17 Uhr \r\n\r\nOrt: Ingolstadt\, Kath. Pfarrzentrum St. Anton (Münchener Str. 67)\r\n\r\nReferentin: Dagmar Stadelmeyer (Nürnberg)\, Ausbildungsreferentin für\r\n\r\n Tanzen und Tänze im Sitzen im Bundesverband Seniorentanz e.V.\r\n\r\nLeitung: Michael Schmidpeter\, Diözesanreferent für Seniorenpastoral.\r\n\r\nVeranstalter: Bereich Altenbildung der Kath. Erwachsenenbildung\r\n\r\n im Bistum Eichstätt\, Diözesanbildungswerk e. V.\r\n\r\nKursgebühr: 40 €\, ermäßigt 30 €; Ehrenamtliche 20 €\, ermäßigt 15 €.\r\n\r\n\r\n\r\nKursbeschreibung:\r\n\r\nEine neue Broschüre mit Tanzbeschreibungen zur CD "Tanzt einfach mit 3" enthält frische Choreographien für Tänze im Sitzen zu abwechslungsreicher Musik\, die sich sowohl für die offene Seniorenarbeit als auch für Pflegeeinrichtungen eignen:.\r\n\r\n Gymnastische Tänze\, Thementänze und Tänze mit Handgeräten und Rhythmusinstrumenten sprechen unterschiedliche Sinne an. Flotte und ruhige Melodien laden zum Bewegen und Mitschwingen ein und fördern so die geistige und körperliche Beweglichkeit und damit ein positives Lebensgefühl. Im Seminar werden einfache bis anspruchsvolle Bewegungsfolgen - mit und ohne Handgeräte - vorgestellt und eingeübt. \r\n\r\nDas Arbeitsmaterial kann - nur gegen Vorbestellung(!)- zum Kurspreis (Rabatt 20%) erworben werden (Set 39\,50 / CD 22\,60 € / Heft 20\,00 €):\r\n\r\n CD "Tanzt einfach mit 3 (VKJK 0929) des Bundesverbands Seniorentanz. Broschüre "Tanzt einfach mit im Sitzen 3" (Heft 1) mit Tanzbeschreibungen zu dieser CD. \r\n\r\nFlyer\r\n\r\nOnline-Anmeldung \r\n\r\n LOCATION:Ingolstadt, Kath. Pfarrzentrum St. Anton END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_80_326903 DTSTAMP:20201211T104215 DTSTART;VALUE=DATE:20210626 DTEND;VALUE=DATE:20210627 SUMMARY:WERKSTATT SENIORENARBEIT: Wie wir wurden, was wir sind! Die Wirtschaftswunderjahre als Thema von Aktivierung und Betreuung" DESCRIPTION:Zeit: Sa. 26. Juni 2021; 9:30 bis 17 Uhr\r\n\r\nOrt: Neumarkt\, Kath. Pfarrzentrum Heilig-Kreuz (Schafhofstr. 3)\r\n\r\nReferentin: Irene Oppel (Rednitzhembach); Fachtherapeutin für\r\n\r\n Hirnleistungstraining® (BVGT e.V.); Betreuungsfachkraft.\r\n\r\nLeitung. Regine Schneider\, Referentin für Seniorenpastoral im Bistum\r\n\r\n Eichstätt und für Altenheimseelsorge im Dekanat Neumarkt\r\n\r\nVeranstalter: Bereich Altenbildung der Kath. Erwachsenenbildung\r\n\r\n im Bistum Eichstatt\, Diözesanbildungswerk e. V.\r\n\r\nKosten: 40 €; Ehrenamtliche 20 € (ermäßigt 30 € bzw. 10 €)\r\n\r\n \r\n\r\nKursbeschreibung.\r\n\r\nErinnerungen an frühere Zeiten sind elementare Fähigkeiten\, die auch bei Menschen mit Demenz lange erhalten bleiben. Um diesen Schatz an individuellen Erfahrungen in der Aktivierung und Betreuung nutzen zu können\, ist es unumgänglich\, sich selbst einen Einblick in die prägenden Jahre unserer Seniorinnen und Senioren zu verschaffen: Wie wurden Sie durch die Kriegsjahre geprägt? Was war typisch für die sogenannten Wirtschaftswunderjahre? Welche Musik war in? Wie hat sich die Mode in der Nachkriegszeit gewandelt? Welchen Einfluss hatten Kino\, Film und Fernsehen? \r\n\r\nDer Tageskurs bietet eine spannende Zeitreise in die Jahre zwischen 1945 und 1965\, bei der Sie zahlreiche Möglichkeiten kennenlernen\, Themen der Wirtschaftswunderjahre kreativ und ansprechend in Ihrer alltäglichen Betreuungsarbeit umzusetzen - z. B. mit selbstgestalteten Memorykarten\, Rätseln und biografischen Quizrunden.\r\n\r\nDas Seminar wendet sich insbesondere an Ehrenamtliche und hauptberufliche MitarbeiterInnen in Seniorenarbeit\, Altenseelsorge und Altenpflege - insbesondere an Betreuungspersonen (z. B. BetreuungsassistentInnen nach § 43b/53c SGB XI).\r\n\r\nFlyer\r\n\r\nOnline-Anmeldung \r\n\r\n\r\n\r\n LOCATION:Neumarkt, Kath. Pfarrzentrum Hl.-Kreuz END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_80_326904 DTSTAMP:20201211T112602 DTSTART;VALUE=DATE:20210629 DTEND;VALUE=DATE:20210630 SUMMARY:WERKSTATT SENIORENARBEIT: "Wie wir wurden, was wir sind! Die Wirtschaftswunderjahre als Thema von Aktivierung und Betreuung" DESCRIPTION:Zeit: Di. 29. Juni 2021; 9:30 bis 17 Uhr\r\n\r\nOrt: Gunzenhausen\, Kath. Pfarrzentrum (Nürnberger Str. 36)\r\n\r\nReferentin: Irene Oppel (Rednitzhembach); Fachtherapeutin für\r\n\r\n Hirnleistungstraining® (BVGT e.V.); Betreuungsfachkraft.\r\n\r\nLeitung: Regine Schneider\, Referentin für Seniorenpastoral im Bistum\r\n\r\n Eichstätt und für Altenheimseelsorge im Dekanat Neumarkt.\r\n\r\nVeranstalter: Bereich Altenbildung der Kath. Erwachsenenbildung im Bistum Eichstatt\,\r\n\r\n Diözesanbildungswerk e. V.\r\n\r\nKosten: 40 €; Ehrenamtliche 20 € (ermäßigt 30 € bzw. 10 €)\r\n\r\n\r\n\r\nKursbeschreibung:\r\n\r\n\r\n\r\nErinnerungen an frühere Zeiten sind elementare Fähigkeiten\, die auch bei Menschen mit Demenz lange erhalten bleiben. Um diesen Schatz an individuellen Erfahrungen in der Aktivierung und Betreuung nutzen zu können\, ist es unumgänglich\, sich selbst einen Einblick in die prägenden Jahre unserer Seniorinnen und Senioren zu verschaffen: Wie wurden Sie durch die Kriegsjahre geprägt? Was war typisch für die sogenannten Wirtschaftswunderjahre? Welche Musik war in? Wie hat sich die Mode in der Nachkriegszeit gewandelt? Welchen Einfluss hatten Kino\, Film und Fernsehen? \r\n\r\nDer Tageskurs bietet eine spannende Zeitreise in die Jahre zwischen 1945 und 1965\, bei der Sie zahlreiche Möglichkeiten kennenlernen\, Themen der Wirtschaftswunderjahre kreativ und ansprechend in Ihrer alltäglichen Betreuungsarbeit umzusetzen - z. B. mit selbstgestalteten Memorykarten\, Rätseln und biografischen Quizrunden.\r\n\r\nDas Seminar wendet sich insbesondere an Ehrenamtliche und hauptberufliche MitarbeiterInnen in Seniorenarbeit\, Altenseelsorge und Altenpflege - insbesondere an Betreuungspersonen (z. B. BetreuungsassistentInnen nach § 43b/53c SGB XI).\r\n\r\nFlyer\r\n\r\nOnline-Anmeldung LOCATION:Gunzenhausen, Kath. Pfarrzentrum END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_321875 DTSTAMP:20201106T104810 DTSTART:20210629T173000Z DTEND:20210629T180000Z CATEGORIES:Landfrauenvereinigung (LV) SUMMARY:IM LABYRINTH DES LEBENS – AUF DEM WEG ZU MIR, ZU DEN MENSCHEN, ZU GOTT DESCRIPTION:Bezirksveranstaltungen der Landfrauenvereinigung\r\n\r\nDas Labyrinth als Symbol für den eigenen Lebensweg verstehen\, der aus vielen Ereignissen und Begegnungen besteht. Es soll darum gehen\, sich innerlich aufzumachen\, um die Botschaft der Mitte zu erahnen für das eigene Leben wie auch für uns als Christinnen.\r\n\r\nReferentin: Magdalena Bogner\, Theologin\, Neumarkt\r\n\r\nGebühren: 3 €\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Gungolding, Kath. Pfarrheim, St.-Marien-Str. 16 ORGANIZER;CN="Bayerische Landfrauenvereinigung des Katholischen Deutschen Frauenbundes e.V.": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_116_205617 DTSTAMP:20180807T141746 DTSTART;VALUE=DATE:20210703 DTEND;VALUE=DATE:20210704 CATEGORIES:Kirchenmusik, Stabsstelle Amt für Kirchenmusik, Ausbildung SUMMARY:Kurstag C/D-Kurs mit Kurs-Abschlussgottesdienst: Probe um 8 Uhr; 9 Uhr Messfeier LOCATION:Schutzengelkirche ORGANIZER;CN="Amt für Kirchenmusik": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_321865 DTSTAMP:20201106T094921 DTSTART:20210708T120000Z DTEND:20210708T140000Z CATEGORIES:Gesellschaft/Politik SUMMARY:DIE GLÄSERNE PATIENTIN DESCRIPTION:eHealth – Datenschutz und Verbraucherrecht \r\n\r\nDie Digitalisierung im Gesundheitswesen schreitet voran. Sei es die Corona-Warn-App\, die elektronische Patientenakte oder die Fitness- und Gesundheitsdaten\, die auf Smartwatches oder Smartphones gespeichert werden. Im Rahmen dieses Vortrags sehen wir uns an\, wie es in all diesen Bereichen um die Rechte und Pflichten des Verbrauchers bestellt ist. Da Informationen über den Gesundheitszustand zu unseren sensibelsten Daten gehören\, sind auch alle Aspekte des Datenschutzes von besonderer Relevanz. Es werden aber auch einige Maschen und Fallen vorgestellt\, mit denen Verbraucher*innen in diesem Bereich gerne abgezockt werden. Abschließend werfen wir einen Blick auf mögliche positive und negative Auswirkungen\, wenn gesundheitsrelevantes Verhalten und der Gesundheitszustand digital dokumentiert werden.\r\n\r\nReferentin: Eva Traupe\, Volljuristin\, VSB-Verbraucherteamleiterin und Leiterin der Beratungsstellen Regensburg/Schwandorf/Cham\r\n\r\nGebühren: 6 € für KDFB-Mitglieder 9 € für Nicht-Mitglieder\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Ingolstadt, Kath. Pfarrheim St. Anton, Münchener Str. 69 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_326741 DTSTAMP:20201210T103656 DTSTART:20210709T160000Z DTEND:20210710T150000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:Ein Ruhetag im Schloss DESCRIPTION:Einen Tag aus der Geschäftigkeit des Alltags heraustreten und den Blick auf das eigene Leben neu ausrichten!\r\n\r\nDiese Möglichkeit bietet der „Ruhetag im Schloss". Die Anreise ist bereits am Freitagabend\, um sich einstimmen zu können und zur Ruhe zu kommen. Der Samstag ist gedacht als Tag der Einkehr. Impulse zur Geschichte des Ortes und seinen christlich-spirituellen Wurzeln\, die landschaftliche Umgebung und die sakralen Räume des Hauses laden ein\, sich zusammen mit anderen auf die Suche nach sich selbst und nach Gott zu machen.\r\n\r\nZeiten in der gemeinsamen Runde und Zeiten zum Alleinsein wechseln einander ab.\r\n\r\nBeginn um 18.00 Uhr mit dem Abendessen Ende am Folgetag um 17.00 Uhr\r\n\r\nLeitung \r\n\r\nDr. theol. Bettina-Sophia Karwath\r\n\r\nKosten € 82\,15 für Übernachtung und Verpflegung\r\n\r\nAnmeldung \r\n\r\nSekretariat Sigrid Leidl\r\n\r\nAbteilung Fort- und Weiterbildung pastorales Personal\r\n\r\nHirschberg 70 92339 Beilngries\r\n\r\nTelefon 08461 6421-590\r\n\r\nE-Mail: fortbildung@bistum-eichstaett.de LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_80_333089 DTSTAMP:20210108T104514 DTSTART;VALUE=DATE:20210710 DTEND;VALUE=DATE:20210711 SUMMARY:WERKSTATT SENIORENARBEIT "Gott gab dir dein Gesicht - Lachen musst du selber! Humor und Frohe Botschaft" DESCRIPTION:Zeit: Sa. 10. Juli 2021; 9:30 bis 17 Uhr\r\n\r\nOrt: Hilpoltstein\, Caritas-Begegnungsstätte für Senioren (Heidecker Str. 12).\r\n\r\nReferent: Andreas Schock (Ellingen)\, Heilerziehungspfleger und Dipl.-Pflegewirt;\r\n\r\n Clownspädagoge; Dozent für die Praxis der Heilerziehungspflege.\r\n\r\nLeitung: Michael Schmidpeter\, Referent für Seniorenpastoral im Bistum Eichstätt.\r\n\r\nVeranstalter: Bereich Altenbildung der Kath. Erwachsenenbildung im Bistum Eichstatt\,\r\n\r\n Diözesanbildungswerk e. V.\r\n\r\nKursgebühr: 40 €; Ehrenamtliche 20 €; ermäßigt (*) 30 € bzw. 15 € (*) für hauptberufl. bzw. ehrenamtl. MitarbeiterInnen im Bereich der Diözese Eichstätt\r\n\r\n \r\n\r\nKursbeschreibung:\r\n\r\nHumor und Nächstenliebe gelten aufgrund der Freundlichkeit der Absichten und der Weite des Wohlwollens als wesensverwandt. Ein Gedanke\, der deutlich macht\, dass im Humor als Haltung eine Lebensfreude zum Ausdruck kommt\, ohne die es kaum möglich ist\, unsere "Frohe Botschaft" von Jesus Christus lebendig werden zu lassen. Gerade gegenüber älteren Menschen kommt es darauf an\, Humor und Frohe Botschaft miteinander zu verbinden - eben weil einem beim Älterwerden nicht nur "Hören und Sehen"\, sondern früher oder später auch das Lachen vergehen kann - und vielleicht sogar der Glaube.\r\n\r\nAuch bei Angehörigen und Pflegenden kann Humor verhindern\, dass sie "nichts mehr zu lachen haben". Humor kann nicht nur dabei helfen\, gut mit oft belastenden Situationen umzugehen\, sondern kann auch einen Zugang zu einem tragfähigen Glauben ermöglichen.\r\n\r\nBei dem Kurs erhalten ehrenamtliche und hauptberufliche MitarbeiterInnen in Seniorenarbeit und Altenpflege praktische Anregungen\, wie Sie Humor\, Lachen\, Fröhlichkeit und frohe Botschaft miteinander verbinden und in die Arbeit mit Senioren einbringen können:\r\n\r\n Nicht nur zur Faschingszeit\, sondern jeden Tag und das ganze Jahr über; Im Seniorenkreis genauso wie im Alten- und Pflegeheim; Auf ganz verschiedene Art und Weise - und mit den je eigenen Fähigkeiten. \r\n\r\nFlyer\r\n\r\nOnline-Anmeldung \r\n\r\n LOCATION:Hilpoltstein, Caritas - Begegnungsstätte für Senioren END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_116_334238 DTSTAMP:20210115T083415 DTSTART:20210718T150000Z DTEND:20210718T153000Z CATEGORIES:Stabsstelle Amt für Kirchenmusik, Ausbildung, Fortbildung SUMMARY:Schüler-Orgelkonzert DESCRIPTION:Das Schüler-Orgelkonzert gibt Einblicke über die musikalischen Leistungen unserer Kursschüler. Im Jahr 2021 findet diese jährliche Veranstaltung bereits zum zehnten Mal statt. Diesmal sind wir zu Gast an der 2017 erbauten Goll-Orgel in der Stadtpfarrkirche „St. Johannes der Täufer“ in Hilpoltstein. Die Organistinnen/Organisten präsentieren Orgelwerke verschiedener Epochen. Der Eintritt dazu ist frei\, um Anmeldung zum Konzert an das Amt für Kirchenmusik wird gebeten! Leitung: Regionalkantor Peter Hummel LOCATION:Stadtpfarrkirche St. Johannes der Täufer, Kirchenstr. 3, 91161 Hilpoltstein ORGANIZER;CN="Amt für Kirchenmusik": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322808 DTSTAMP:20201116T105156 DTSTART:20210722T170000Z DTEND:20210722T173000Z SUMMARY:BERUFUNG DESCRIPTION: Ein Abend mit Sr. Ursula Hertewich Sr. Ursula Hertewich\, bekannt aus Talkshows\, aber auch im Netz sehr präsent\, erzählt heute über ihren Weg von der promovierten Apothekerin zur Ordensfrau. Die Saarländerin stammt aus einer Apothekerfamilie. Mit 25 Jahren begibt sich Ursula Hertewich als promovierte Pharmazeutin auf die Suche nach dem\, was in ihrer Karriere fehlt – sie findet es im Kloster Arenberg. Seit 2006 gehört sie zu den Schwestern der heiligen Katharina von Siena im Orden des heiligen Dominikus und lebt im Kloster Arenberg in Koblenz. Kloster statt Apotheke: Ursula Hertewich hat sich für ein Leben als Nonne entschieden. Wir sprechen darüber\, wie aus weniger mehr werden kann – ist das unter „Berufung“ zu verstehen?\r\n\r\nReferentin: Sr. M. Ursula Hertewich\, Apothekerin und Dominikanerin\, Kloster Arenberg\r\n\r\nGebühren: 8 € für KDFB-Mitglieder 12 € für Nicht-Mitglieder\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de\r\n\r\n\r\n\r\n LOCATION:Eichstätt, Bischöfliches Seminar, Leonrodplatz 3, Thomassaal ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_116_304748 DTSTAMP:20200706T085108 DTSTART;VALUE=DATE:20210726 DTEND;VALUE=DATE:20210727 CATEGORIES:Kirchenmusik, Stabsstelle Amt für Kirchenmusik, Ausbildung SUMMARY:C-/D-Kurs Prüfungen - Anmeldeschluss: 24.05.2021 LOCATION:Haus der Kirchenmusik, Eichstätt ORGANIZER;CN="Amt für Kirchenmusik": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_116_104005 DTSTAMP:20160317T153759 DTSTART;VALUE=DATE:20210727 DTEND;VALUE=DATE:20210728 CATEGORIES:Kirchenmusik, Stabsstelle Amt für Kirchenmusik, Ausbildung SUMMARY:C-/D-Kurs Prüfungen - Anmeldeschluss: 24.05.2021 LOCATION:Haus der Kirchenmusik, Eichstätt ORGANIZER;CN="Amt für Kirchenmusik": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322809 DTSTAMP:20201116T111515 DTSTART:20210903T120000Z DTEND:20210904T100000Z SUMMARY:EIN LERNORT DES GLAUBENS - NICHT NUR FÜR FRAUEN DESCRIPTION: Die Frau am Jakobsbrunnen (Joh.4\, 5-30) Wer möchte von uns Christen nicht ein ganz persönliches Gespräch mit Jesus führen? Ein Gespräch\, das mich wirklich in meinem Innersten trifft\, das mir buchstäblich zu Herzen geht und von dem ich noch lange zehren kann? Johannes\, der Evangelist\, war ein großer Seelsorger. Ihm ging es nicht darum\, über Einzelheiten aus dem Leben Jesus zu erzählen. Er will Menschen zum Glauben führen. Wer darum sein Wort liest\, soll zur Quelle des Lebens geführt werden und selbst eine Quelle werden. Einer Frau von damals wurde der Wunsch erfüllt: Eine von Juden verachtete Frau wird zur Quelle\, zum Schöpfgefäß und zum Brunnen. Es sind Bilder eines Glaubensweges\, den vor allem Frauen für andere und mit anderen gehen sollen. \r\n\r\n Ab 14 Uhr Ankommen 14.30 Uhr Beginn mit Kaffee und Kuchen Bis Samstag\, 04.09.2021 Mittag \r\n\r\nReferent: Konrad Herrmann\, Std. a.D.\, ehem. Geistlicher KDFB-Diözesanbeirat\, Rauenzell\r\n\r\nGebühren: 60 € für KDFB-Mitglieder im EZ/DZ 90 € für Nicht-Mitglieder im EZ/DZ\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de Anmeldung erst ab Montag\, den 05. Juli 2021. Frühere Anmeldungen werden NICHT berücksichtigt!\r\n\r\n\r\n\r\n LOCATION:Heidenheim, Kloster Heidenheim, Marktplatz 1 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_321878 DTSTAMP:20201109T071257 DTSTART:20210915T170000Z DTEND:20210915T173000Z CATEGORIES:Landfrauenvereinigung (LV) SUMMARY:IM LABYRINTH DES LEBENS - AUF DEM WEG ZU MIR, ZU DEN MENSCHEN, ZU GOTT DESCRIPTION:Bezirksveranstaltungen der Landfrauenvereinigung\r\n\r\nDas Labyrinth als Symbol für den eigenen Lebensweg verstehen\, der aus vielen Ereignissen und Begegnungen besteht. Es soll darum gehen\, sich innerlich aufzumachen\, um die Botschaft der Mitte zu erahnen für das eigene Leben wie auch für uns als Christinnen.\r\n\r\nReferentin: Magdalena Bogner\, Theologin\, Neumarkt\r\n\r\nGebühren: 3 €\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Windsbach, Kath. Pfarrheim, Veitsaurach, Ansbacher Str. 46 ORGANIZER;CN="Bayerische Landfrauenvereinigung des Katholischen Deutschen Frauenbundes e.V.": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322810 DTSTAMP:20201116T113741 DTSTART:20210916T173000Z DTEND:20210916T180000Z SUMMARY:BEZIRKSTAGE 2021 - BEZIRK HERRIEDEN DESCRIPTION: Die Macht der Worte Worte können trösten oder tief verletzen\, manche hängen einem tage- oder gar jahrelang nach. Auch\, unsere eigenen Worte wirken auf uns. Wenn wir etwa negative\, destruktive Worte aussprechen\, kann das bei uns selbst körperlich messbare Stresssymptome hervorrufen. Vor allem wenn wir uns ärgern\, zornig werden oder in Wut geraten\, sprechen wir oft destruktive\, zerstörerische Worte. Es ist wichtig\, dass wir auch in den Heraus- forderungen des Alltags lernen\, Worte liebevoll zu gebrauchen\, so dass wir die Frucht unserer Worte genießen können. \r\n\r\nReferent: Hans Gnann\, Musiker und Komponist\, Hemau\r\n\r\nGebührenfrei!\r\n\r\nEingeladen sind ALLE interessierten Frauen!\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Cronheim, Feuerwehrhaus, Cronheim 11 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_116_334239 DTSTAMP:20210115T083704 DTSTART:20210918T070000Z DTEND:20210918T160000Z CATEGORIES:Stabsstelle Amt für Kirchenmusik, AK NGL/Holyphon, Fortbildung SUMMARY:Holyphon-Workshop DESCRIPTION:Mit dem Kemptner Liedermacher Robert Haas\, der uns seine neueste Liedersammlung „Gesegnet“ mit ein- und mehrstimmigen Wunsch- und Segensliedern vorstellen wird. Wir lernen sowohl seine aktuellen Messen „Und aufs Neue“ und „Du lädst uns ein“ als auch seine tiefsinnigen und doch eingängigen Kinderlieder kennen. Vorspiel- und Liedbegleittechniken für Flöte\, Percussion\, Streicher\, Keyboard\, Blechbläser und Gitarre vermittelt unser kompetentes Musikerteam. Kursgebühr für Verpflegung und Materialien: 25 € Anmeldeschluss: 18.08.2021 Leitung: Arbeitskreis Holyphon\, Regionalkantor Willibald Baumeister LOCATION:Jugendtagungshaus, Waltinger Straße 3, 85137 Pfünz ORGANIZER;CN="Amt für Kirchenmusik": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_323081 DTSTAMP:20201117T105249 DTSTART:20210918T103000Z DTEND:20210918T110000Z CATEGORIES:Wallfahrt KDFB SUMMARY:VERTRAUENSVOLL - EMPATHISCH - MUTIG: MARIA, DREIMAL WUNDERBAR! DESCRIPTION: Diözesan-Frauenwallfahrt Zum ersten Mal führt die Diözesan-Frauenwallfahrt nach Ingolstadt und damit zur Dreimal wunderbaren Mutter. Auf dem Wallfahrtsweg vom Rathausplatz zum Münster laden drei Stationen dazu ein\, auf die Muttergottes zu schauen. Meditationen werden vor Augen führen\, dass Maria eine vertrauensvolle\, empathische und mutige Frau war. \r\n\r\nAblauf: \r\n\r\n 12.30 Uhr Beginn der Wallfahrt\, Rathausplatz 14.00 Uhr Wallfahrtsgottesdienst im Liebrauenmünster\, zelebriert von H. H. Bischof Dr. Gregor Maria Hanke OSB Anschließend Begegnung in der Prof. Fleischmann-Dreifachturnhalle\, Bergbräustr. 1 \r\n\r\nIm Vorfeld der Wallfahrt besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an Führungen im Liebfrauenmünster oder in der Asamkirche Maria de Victoria. Herzlich eingeladen sind alle Frauen unserer Diözese. Die Zweigvereine bitten wir um Teilnahme mit Fahnen und Bannern. Die genauen Informationen erfahren Sie rechtzeitig durch Einladungen und Presse.\r\n\r\nKooperation mit dem Fachbereich Frauenpastoral im Bistum Eichstätt.\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Ingolstadt ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_116_334240 DTSTAMP:20210115T084052 DTSTART:20210920T160000Z DTEND:20210920T173000Z CATEGORIES:Stabsstelle Amt für Kirchenmusik, Fortbildung SUMMARY:Orgelspiel im Gottesdienst DESCRIPTION:Der Kurs möchte speziell jene Organisten ansprechen\, die weitere Anregungen im liturgischen Orgelspiel suchen. Themenschwerpunkte sind Begleitung des Gemeindegesanges mit Verwendung der Orgelbücher zum Gotteslob und das Gestalten von Intonationen\, Vor-\, Zwischen- und Nachspielen incl. Tipps zum Registrieren. Leitung: Regionalkantor Helmut Lehner LOCATION:Heilig-Kreuz-Kirche, Jahnstraße 41, 91781 Weißenburg ORGANIZER;CN="Amt für Kirchenmusik": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_323127 DTSTAMP:20201117T111215 DTSTART:20210922T173000Z DTEND:20210922T180000Z SUMMARY:ERSCHEINUNGSFORMEN UND STRUKTUREN DES RECHTSEXTREMISMUS IN BAYERN DESCRIPTION: Der Vortag gibt einen Überblick über die rechtsextremistische Szene in Bayern\, die zunehmend heterogener geworten ist und einem ständigen Wandel unterliegt. Parteien streben nach politischem Einfluss\, Neonazis bekennen sich aggressiv zum historischen Nationalsozialismus\, Reichsbürger liefern sich Auseinandersetzungen mit Behörden\, Internetaktivisten hetzen in sozialen Netzwerken und neurechte Ideologen versuchen rassistisches Gedankengut intellektuell zu verpacken.\r\n\r\nReferent: Dipl. pol. Uwe Peter\, Regierungsrat\, Bayerische Informationsstelle gegen Extremismus (BIGE)\, München\r\n\r\nGebührenfrei!\r\n\r\nHinweis: Die Veranstalter behalten sich vor\, von ihrem Hausrecht Gebraucht zu machen und Personen\, die rechtsextremistischen Parteien oder Organisationen angehören oder der rechtsextremistischen Szene zuzuordnen sind\, den Zutriff zur Veranstal- tung zu verwehren oder sie von dieser auszuschließen. \r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Gnotzheim, Gasthaus Sorg, Spielberger Str. 20 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322811 DTSTAMP:20201116T114531 DTSTART:20210923T173000Z DTEND:20210923T180000Z SUMMARY:BEZIRKSTAGE 2021 - BEZIRK WEMDING DESCRIPTION: Die Macht der Worte Worte können trösten oder tief verletzen\, manche hängen einem tage- oder gar jahrelang nach. Auch unsere eigenen Worte wirken auf uns. Wenn wir etwa negative\, destruktive Worte ausprechen\, kann das bei uns selbst körperlich messbare Stresssymptome hervorrufen. Vor allem wenn wir uns ärgern\, zornig werden oder in Wut geraten\, sprechen wir oft destruktive\, zerstörerische Worte. Es ist wichtig\, dass wir auch in den Herausforderungen des Allteags lernen\, Worte liebevoll zu gebrauchen\, so dass wir die Frucht unserer Worte genießen können. \r\n\r\nReferent: Hans Gnann\, Musiker und Komponist\, Hemau \r\n\r\nGebührenfrei!\r\n\r\nEingeladen sind ALLE interessierten Frauen!\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Fünfstetten, Kath. Pfarrheim, Schulberg 4 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322812 DTSTAMP:20201116T115802 DTSTART:20210929T173000Z DTEND:20210929T180000Z SUMMARY:BEZIRKSTAGE 2021 - BEZIRK WEIßENBURG DESCRIPTION: Die Macht der Worte Worte können trösten oder tief verletzen\, manche hängen einem tage- oder gar jahrelang nach. Auch unsere eigenen Worte wirken auf uns. Wenn wir etwa negative\, destruktive Worte aussprechen\, kann das bei uns selbst körperlich messbare Stresssymptome hervorufen. Vor allem wenn wir uns ärgern\, zornig werden oder in Wut geraten\, sprechen wir oft destruktive\, zerstörerische Worte. Es ist wichtig\, dass wir auch in den Herausforderungen des Alltags lernen\, Worte liebevoll zu gebrauchen\, so dass wir die Frucht unserer Worte genießen können. \r\n\r\nReferent: Hans Gnann\, Musiker und Komponist\, Hemau\r\n\r\nGebührenfrei!\r\n\r\nEingeladen sind ALLE interessierten Frauen!\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Stirn, Kath. Pfarrheim, Hauptstr. 18 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322813 DTSTAMP:20201116T121350 DTSTART:20210930T170000Z DTEND:20210930T173000Z SUMMARY:BEZIRKSTAGE 2021 - BEZIRK VELBURG DESCRIPTION: Die Macht der Worte Worte können trösten oder tief verletzen\, manche hängen einem tage- oder gar jahrelang nach. Auch unsere eigenen Worte wirken auf uns. Wenn wir etwa negative\, destruktive Worte aussprechen\, kann das bei und selbst körperlich messbare Stresssymptome hervorrufen. Vor allem wenn wir uns ärgern\, zornig werden oder in Wut geraten\, sprechen wir oft destruktive\, zerstörerische Worte. Es ist wichtig\, dass wir auch in den Herausforderungen des Alltags lernen\, Worte liebevoll zu gebrauchen\, so dass wir die Frucht unserer Worte genießen können. \r\n\r\nReferent: Hans Gnann\, Musiker und Komponist\, Hemau\r\n\r\nGebührenfrei!\r\n\r\nEingeladen sind ALLE interessierten Frauen!\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Hollerstetten, Gasthaus zur Adelburg, Zur Adelburg 4 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_323169 DTSTAMP:20201117T112614 DTSTART:20211002T070000Z DTEND:20211002T160000Z SUMMARY:ANDREA'S VARIABLE DESCRIPTION: - eine moderne und zugleich klassische Schrift Handgeschriebenes hat Stil: Schön gestaltete Gratulationen\, Tischkarten und dergleichen werden zu Kunstwerken und üben eine besondere Faszination aus. Im Mittelpunkt dieses Kurses steht das Erlernen und Einsetzen einer kalligraphischen Schrift\, der "Andrea's Variablen" (Mischung aus klassischen und modernen Elementen). Ergänzend zur Schreib- und Gestaltungspraxis werden allgemeine Grundkenntnisse vermittelt.\r\n\r\nBitte mitbringen: Karierten Block (Claire Fontaine)\, Pilot Parallel-Pen 2\,4 mm\, evtl. bereits vorhandenes Kalligraphie- material\, Federn etc. Sollte der Pilot Parallel-Pen benötigt werden (Kosten hierfür 15\,00 Euro)\, bitte bei der Anmeldung angeben. Weiteres Material kann bei der Kursleiterin erworben werden. \r\n\r\nReferentin: Andrea Paulus\, freiberufliche Kalligraphin\, Schwandorf\r\n\r\nGebühren: 35 € für KDFB-Mitglieder 50 € für Nicht-Mitglieder zzgl. Kosten für das Mittagessen\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Nürnberg-Altenfurt, Kath. Pfarrheim, Von-Soden-Str. 28 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_323183 DTSTAMP:20201117T114734 DTSTART:20211006T170000Z DTEND:20211006T173000Z CATEGORIES:Gesellschaft/Politik SUMMARY:FRAUEN IN DER POLITIK DESCRIPTION: "Politik ist eine viel zu ernste Sache\, als dass man sie allein den Männern überlassen könnte." Für die Eichstätter Landtagsabgeordnete Eva Gottstein ein höchst aktuelles Zitat der ehemaligen Bundesfamilienministerin Käte Strobel und Anlass genug\, um bei ihrem Vortrag auf die immer noch starke Diskrepanz in der Politik aufmerksam zu machen und auf Ursachenforschung zu gehen. Neben Zahlen\, Daten und Fakten aus politschen Ämtern werden aktuelle Themen wie das 100-jährige Frauenwahlrecht\, die Gleichstellung der Geschlechter und die Rolle der Frau in der heutigen Gesellschaft angesprochen. Eva Gottstein selbst ist seit fast 30 Jahren politisch engagiert\, war 23 Jahre lang Stadt- und Kreisrätin und setzt sich seit 2008 als Abgeordnete auch im Bayerischen Landtag für die Gleichstellung von Frauen ein. \r\n\r\nReferentin: Eva Gottstein\, MdL\, Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für das Ehrenamt\, Eichstätt\r\n\r\nGebührenfrei!\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Velburg, Gasthof zur Post, Parsberger Straße 2 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322814 DTSTAMP:20201116T122128 DTSTART:20211007T173000Z DTEND:20211007T180000Z SUMMARY:BEZIRKSTAGE 2021 - BEZIRK HILPOLTSTEIN DESCRIPTION: Die Macht der Worte Worte können trösten oder tief verletzen\, manche hängen einem tage- oder gar jahrelang nach. Auch unsere eigenen Worte wirken auf uns. Wenn wir etwa negative\, destruktive Worte aussprechen\, kann das bei uns selbst körperlich messbare Stresssymptome hervorrufen. Vor allem wenn wir uns ärgern\, zornig werden oder in Wut geraten\, sprechen wir oft destruktive\, zerstörerische Worte. Es ist wichtig\, dass wir auch in Herausforderungen des Alltags lernen\, Worte liebevoll zu gebrauchen\, so dass wir die Frucht unserer Worte genießen können. \r\n\r\nReferent: Hans Gnann\, Musiker und Komponist\, Hemau\r\n\r\nGebührenfrei!\r\n\r\nEingeladen sind ALLE interessierten Frauen!\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Allersberg, Kolpinghaus, Marktplatz 10 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_326759 DTSTAMP:20201210T103745 DTSTART:20211008T160000Z DTEND:20211009T150000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:Ein Ruhetag im Schloss DESCRIPTION:Einen Tag aus der Geschäftigkeit des Alltags heraustreten und den Blick auf das eigene Leben neu ausrichten!\r\n\r\nDiese Möglichkeit bietet der „Ruhetag im Schloss". Die Anreise ist bereits am Freitagabend\, um sich einstimmen zu können und zur Ruhe zu kommen. Der Samstag ist gedacht als Tag der Einkehr. Impulse zur Geschichte des Ortes und seinen christlich-spirituellen Wurzeln\, die landschaftliche Umgebung und die sakralen Räume des Hauses laden ein\, sich zusammen mit anderen auf die Suche nach sich selbst und nach Gott zu machen.\r\n\r\nZeiten in der gemeinsamen Runde und Zeiten zum Alleinsein wechseln einander ab.\r\n\r\nBeginn um 18.00 Uhr mit dem Abendessen Ende am Folgetag um 17.00 Uhr\r\n\r\nLeitung \r\n\r\nDr. theol. Bettina-Sophia Karwath\r\n\r\nKosten € 82\,15 für Übernachtung und Verpflegung\r\n\r\nAnmeldung \r\n\r\nSekretariat Sigrid Leidl\r\n\r\nAbteilung Fort- und Weiterbildung pastorales Personal\r\n\r\nHirschberg 70 92339 Beilngries\r\n\r\nTelefon 08461 6421-590\r\n\r\nE-Mail: fortbildung@bistum-eichstaett.de LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_116_334236 DTSTAMP:20210115T082745 DTSTART:20211009T120000Z DTEND:20211009T140000Z CATEGORIES:Stabsstelle Amt für Kirchenmusik, Fortbildung SUMMARY:Kantorenschulung DESCRIPTION:Thema der Schulung ist die ganz spezifische Sprech- und Gesangstechnik zur Interpretation liturgischer Gesänge\, insbesondere der Psalmen\, anhand der neugestalteten „Hilfen für die Messfeier“. Leitung: Regionalkantor Christoph Hämmerl LOCATION:Pfarrheim St. Christoph, Jurastraße 10, 85049 Ingolstadt-Friedrichshofen ORGANIZER;CN="Amt für Kirchenmusik": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_321879 DTSTAMP:20201109T071842 DTSTART:20211014T173000Z DTEND:20211014T180000Z CATEGORIES:Landfrauenvereinigung (LV) SUMMARY:IM LABYRINTH DES LEBENS - AUF DEM WEG ZU MIR, ZU DEN MENSCHEN, ZU GOTT DESCRIPTION:Bezirksveranstaltungen der Landfrauenvereinigung\r\n\r\nDas Labyrinth als Symbol für den eigenen Lebensweg verstehen\, der aus vielen Ereignissen und Begegnungen besteht. Es soll darum gehen\, sich innerlich aufzumachen\, um die Botschaft der Mitte zu erahnen für das eigene Leben wie auch für uns als Christinnen.\r\n\r\nReferentin: Magdalena Bogner\, Theologin\, Neumarkt\r\n\r\nGebühren: 3 €\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Königstein, Ortsteil Kürmreuth, Altes kath. Schulhaus, Am Schloss 1 ORGANIZER;CN="Bayeriche Landfrauenvereinigung des Katholischen Frauenbundes e.V.": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_80_326660 DTSTAMP:20201209T101641 DTSTART;VALUE=DATE:20211015 DTEND;VALUE=DATE:20211017 SUMMARY:LEHRGANG "Tanzen im Sitzen - Baustein 3. Ausbildung zur TanzleiterIn für Tanzen im Sitzen des BV Seniorentanz e.V. (2-tägig)" DESCRIPTION:Thema: LEHRGANG "Tanzen im Sitzen" - Baustein 3. Ausbildung zur TanzleiterIn für\r\n\r\n Tanzen im Sitzen des Bundesverbandes Seniorentanz e. V.\r\n\r\nTermin: Fr. 15. + Sa. 16. Okt. 2021; jeweils von 9:15 bis 17:15 Uhr\r\n\r\nOrt: Nürnberg\, Kath. Pfarrzentrum St. Wunibald (Saarbrückener Str. 63\, 90469 Nürnberg)\r\n\r\nReferentinnen: Dagmar Stadelmeyer (Nürnberg)\, Gudrun Naumann (Eisenach);\r\n\r\n Ausbildungsreferentinnen für Tanzen und Tänze im Sitzen im\r\n\r\n Bundesverband Seniorentanz e.V.\r\n\r\nLeitung: Michael Schmidpeter\, Referent für Seniorenpastoral im Bistum Eichstätt.\r\n\r\nVeranstalter: Bereich Altenbildung der Kath. Erwachsenenbildung im Bistum Eichstätt\,\r\n\r\n Diözesanbildungswerk e. V. in Kooperation mit dem Bundesverband Seniorentanz e.V.\r\n\r\n (BVST) Landesverband Bayern und der KEB Stadtbildungswerk Nürnberg e.V.\r\n\r\nKursgebühr (*) 195 €; Ehrenamtliche 175 €;\r\n\r\n Ermäßigung für MitarbeiterInnen in Einrichtungen der Diözese Eichstätt: 20 €.\r\n\r\nAnmeldung: Bis Do. 30.09.2021 (max. 16 Tln).\r\n\r\n(*) (inkl. 90 € für Lehrgangsmaterial und Gebühren an Bundesverband sowie\r\n\r\n Pausenkaffee / ohne Unterkunft und Verpflegung)\r\n\r\n \r\n\r\nKursbeschreibung:\r\n\r\nTanzen im Sitzen ist eine eigenständige Tanzform\, die speziell auf die körperlichen\, geistigen\, psychischen und sozialen Gegebenheiten älterer Menschen abgestimmt ist. Sie bietet die Möglichkeit\, auch jene Menschen mit Körper\, Geist und Seele zu aktivieren\, die in ihren körperlichen und geistigen Fähigkeiten eingeschränkt sind: Kreislauf\, Beweglichkeit\, Konzentrations-\, Koordinations- und Reaktionsfähigkeit werden gefördert; zudem wirken schwungvolle Musik\, gemeinsamer Spaß und Lachen in einer Gruppe verbindend. \r\n\r\n \r\n\r\nDer Baustein 3 des Lehrgangs ist der dritte und letzte Abschnitt der Ausbildung zur Tanzleiterin / zum Tanzleiter des Bundesverbandes Seniorentanz e. V. (BVST) für Tanzen im Sitzen. Er vermittelt in Theorie und Praxis Kenntnisse und Fertigkeiten\, um unterschiedlichen Zielgruppen älterer Menschen das Tanzen im Sitzen vermitteln zu können.\r\n\r\nEr umfasst 16 Lerneinheiten à 45 Min. und schließt die Ausbildung mit einem Zertifikat ab.\r\n\r\nSchwerpunkte des Bausteins 3 sind: \r\n\r\n Weitere exemplarische Tänze im Sitzen Vertiefung der Didaktik und Methodik Psychosoziale Veränderungen im Alter Beginn der Tanzarbeit/Gruppenleitung. Nachweis der Qualifikation durch verschiedene Prüfungsleistungen.. \r\n\r\n \r\n\r\nDie Ausbildung richtet sich v. a. an haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen in Senioren- und Pflegeeinrichtungen\, die für die die soziale Betreuung der Bewohner zuständig sind; auch an Betreuungskräfte nach §43b/53c. Darüber hinaus an Betreuer für Menschen mit Behinderungen\, LeiterInnen von Seniorengruppen und sonstige InteressentInnen.\r\n\r\n \r\n\r\nTeilnahme-Voraussetzungen: \r\n\r\n Baustein 1 + 2 der Ausbildung „Tanzen im Sitzen“ des Bundesverbandes Seniorentanz e.V. Nachweis über 12 Lehreinheiten Praxis zu je 45 Minuten: Mittanzen / Leiten und eine Tanzansage Mitgliedschaft im Bundesverband Seniorentanz e.V. \r\n\r\n \r\n\r\nWeitere Informationen zur Ausbildung: www.erlebnis-tanz.de/en/ausbildung.html oder über die Geschäftsstelle des BVST: Tel. 0421/441180.\r\n\r\nFlyer\r\n\r\nOnline-Anmeldung \r\n\r\n \r\n\r\n END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322866 DTSTAMP:20201117T083025 DTSTART:20211015T173000Z DTEND:20211015T180000Z SUMMARY:BEZIRKSTAGE 2021 - BEZIRK EICHSTÄTT DESCRIPTION: Die Macht der Worte Worte können trösten oder tief verletzen\, manche hängen einem tage- oder gar jahrelang nach. Auch unsere eigenen Worte wirken auf uns. Wenn wir etwa negative\, destruktive Worte aussprechen\, kann das bei uns selbst körperlich messbare Stresssymptoe hervorrufen. Vor allem wenn wir uns ärgern\, zornig werden oder in Wut geraten\, sprechen wir oft destruktive\, zerstörerische Worte. Es ist wichtig\, dass wir auch in den Herausforderungen das Alltags lernen\, Worte liebevoll zu gebrauchen\, so dass wir die Frucht unserer Worte genießen können.\r\n\r\nReferent: Hans Gnann\, Musiker und Komponist\, Hemau\r\n\r\nGebührenfrei!\r\n\r\nEingeladen sind ALLE interessierten Frauen!\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de \r\n\r\n\r\n\r\n LOCATION:Ochsenfeld, Gasthof Krone, Ingolstädter Str. 4 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_116_334241 DTSTAMP:20210115T084350 DTSTART:20211016T113000Z DTEND:20211016T150000Z CATEGORIES:Stabsstelle Amt für Kirchenmusik, Fortbildung SUMMARY:"Singen mit Kindern" - Kinderchorleitung kompakt DESCRIPTION:Für alle\, die einen Kinderchor leiten und sich neue Anregungen im Bereich Kinderchorleitung suchen. Regionalkantor Peter Hummel streift kompakt die Themen: Kinderstimmbildung\, Probengestaltung\, Gottesdienstgestaltung\, bewährte Lieder im Kinderchor und kreative Ideen für die Kinderchorarbeit. Die Teilnehmer werden gebeten\, ihr Kinderchorlieblingslied mitzubringen und kurz vorzustellen. Leitung: Arbeitskreis Kinderchor\, Regionalkantor Peter Hummel LOCATION:Pfarrheim Eibach, Eibenweg 12, 90451 Nürnberg ORGANIZER;CN="Amt für Kirchenmusik": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322868 DTSTAMP:20201117T083756 DTSTART:20211020T170000Z DTEND:20211020T173000Z SUMMARY:BEZIRKSTAGE 2021 - BEZIRK NEUMARKT DESCRIPTION: Die Macht der Worte Worte können trösten oder tief verletzen\, manche hängen einem tage- oder gar jahrelang nach. Auch unsere eigenen Worte wirken auf uns. Wenn wir etwa negative\, destruktive Worte aussprechen\, kann das bei uns selbst körperlich messbare Stresssymptome hervorrufen. Vor allem wenn wir uns ärgern\, zornig werden oder in Wut geraten\, sprechen wir oft destruktive\, zerstörerische Worte. Es ist wichtig\, dass wir auch in den Herausforderungen des Alltags lernen\, Worte liebevoll zu gebrauchen\, so dass wir die Frucht unserer Worte genießen können. \r\n\r\nReferent: Hans Gnann\, Musiker und Komponist\, Hemau\r\n\r\nGebührenfrei!\r\n\r\nEingeladen sind ALLE interessierten Frauen!\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de\r\n\r\n\r\n\r\n LOCATION:Neumarkt, Johanneszentrum, Ringstr. 61 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322887 DTSTAMP:20201117T085151 DTSTART:20211021T173000Z DTEND:20211021T180000Z SUMMARY:BEZIRKSTAGE 2021 - BEZIRK BEILNGRIES DESCRIPTION: Die Macht der Worte Worte können trösten oder tief verletzen\, manche hängen einem tage- oder gar jahrelang nach. Auch unsere eigenen Worte wirken auf uns. Wenn wir etwa negative\, destruktive Worte aussprechen\, kann das bei uns selbst körperlich messbare Stresssymptome hervorrufen. Vor allem wenn wir uns ärgern\, zornig werden oder in Wut geraten\, sprechen wir oft destruktive\, zerstörerische Worte. Es ist wichtig\, dass wir auch in den Herausforderungen des Alltags lernen\, Worte liebevoll zu gebrauchen\, so dass wir die Frucht unserer Worte genießen können. \r\n\r\nReferent: Hans Gnann\, Musiker und Komponist\, Hemaus\r\n\r\nGebührenfrei!\r\n\r\nEingeladen sind ALLE interessierten Frauen!\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Denkendorf, Lindenwirt, Haupstr. 43 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322899 DTSTAMP:20201117T092028 DTSTART:20211027T173000Z DTEND:20211027T180000Z SUMMARY:BEZIRKSTAGE 2021 - BEZIRK INGOLSTADT DESCRIPTION: Die Macht der Worte Worte können trösten oder tief verletzen\, manche hängen einem tage- oder gar jahrelang nach. Auch unsere eigenen Worte wirken auf uns. Wenn wir etwa negative\, destruktive Worte aussprechen\, kann das bei uns selbst körperlich messbare Stresssymptome hervorrufen. Vor allem wenn wir uns ärgern\, zornig werden oder in Wut geraten\, sprechen wir oft destruktive\, zerstörerische Worte. Es ist wichtig\, dass wir auch in den Herausforderungen des Alltags lernen\, Worte liebevoll zu gebrauchen\, so dass wir die Frucht unserer Worte genießen können. \r\n\r\nReferent: Hans Gnann\, Musiker und Komponist\, Hemau\r\n\r\nGebührenfrei!\r\n\r\nEingeladen sind ALLE interessierte Frauen!\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Irgertsheim, Alte Schule, Lichtgutgasse 1 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_116_334242 DTSTAMP:20210115T084802 DTSTART:20211105T150000Z DTEND:20211106T180000Z CATEGORIES:Stabsstelle Amt für Kirchenmusik, Fortbildung SUMMARY:Chortagung auf Schloss Hirschberg DESCRIPTION:Eingeladen sind Chorsänger/innen und Chorleiter/innen der Diözese Eichstätt. Im Verlauf der Tagung wird unter Leitung von Domkapellmeister Manfred Faig Chorliteratur aus verschiedenen Epochen vorgestellt. Ein Schwerpunkt liegt auf der richtigen Stimmbehandlung. Ein gemeinsamer Gottesdienst beschließt die Tagung. Die Teilnehmerzahl ist auf 100 Personen pro Kurs begrenzt. Pro Chor können sich max. 10 Personen für eine Chortagung anmelden. Auf Grund der begrenzten Zimmeranzahl ist die Belegung als Doppelzimmer wünschenswert. Eine Einzelzimmerbelegung ist auch möglich. \r\n\r\nAnmeldung unter Angabe von Name\, Adresse\, Mailadresse und Telefon bitte direkt per Mail bzw. schriftlich an die Stabsstelle Amt für Kirchenmusik: kirchenmusik-kurse@bistum-eichstaett.de Anmeldeschluss: 06.10.2021 Diözese Eichstätt (KdöR) Stabsstelle Amt für Kirchenmusik Domplatz 9 85072 Eichstätt\r\n\r\nKursgebühr inkl. Übernachtung und Verpflegung etc.: 75 € Kursgebühr Tagesgast für Samstag mit Verpflegung: 38 € Kursgebühr Tagesgast für beide Tage mit Verpflegung: 53 € LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg Hirschberg 70, 92339 Beilngries ORGANIZER;CN="Amt für Kirchenmusik": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322923 DTSTAMP:20201117T093534 DTSTART:20211108T183000Z DTEND:20211108T190000Z SUMMARY:BEZIRKSTAGE 2021 - BEZIRK KASTL DESCRIPTION: Die Macht der Worte Worte können trösten oder tief verletzen\, manche hängen einem tage- oder gar jahrelang nach. Auch unsere eigenen Worte wirken auf uns. Wenn wir etwa negative\, destruktive Worte aussprechen\, kann das bei uns selbst körperlich messbare Stresssymptome hervorrufen. Vor allem wenn wir uns ärgern\, zornig werden oder in Wut geraten\, sprechen wir oft destruktive\, zerstörerische Worte. Es ist wichtig\, dass wir auch in den Herausforderungen des Alltags lernen\, Worte liebevoll zu gebrauchen\, so dass wir die Frucht unserer Worte genießen können. \r\n\r\nReferent: Hans Gnann\, Musiker und Komponist\, Hemau\r\n\r\nGebührenfrei!\r\n\r\nEingeladen sind ALLE interessierten Frauen!\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Trautmannshofen, Gasthaus Schraml, Dientzenhoferstr. 2 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_116_334243 DTSTAMP:20210115T084850 DTSTART:20211112T150000Z DTEND:20211113T180000Z CATEGORIES:Stabsstelle Amt für Kirchenmusik, Fortbildung SUMMARY:Chortagung auf Schloss Hirschberg DESCRIPTION:Eingeladen sind Chorsänger/innen und Chorleiter/innen der Diözese Eichstätt. Im Verlauf der Tagung wird unter Leitung von Domkapellmeister Manfred Faig Chorliteratur aus verschiedenen Epochen vorgestellt. Ein Schwerpunkt liegt auf der richtigen Stimmbehandlung. Ein gemeinsamer Gottesdienst beschließt die Tagung. Die Teilnehmerzahl ist auf 100 Personen pro Kurs begrenzt. Pro Chor können sich max. 10 Personen für eine Chortagung anmelden. Auf Grund der begrenzten Zimmeranzahl ist die Belegung als Doppelzimmer wünschenswert. Eine Einzelzimmerbelegung ist auch möglich. \r\n\r\nAnmeldung unter Angabe von Name\, Adresse\, Mailadresse und Telefon bitte direkt per Mail bzw. schriftlich an die Stabsstelle Amt für Kirchenmusik: kirchenmusik-kurse@bistum-eichstaett.de Anmeldeschluss: 06.10.2021 Diözese Eichstätt (KdöR) Stabsstelle Amt für Kirchenmusik Domplatz 9 85072 Eichstätt\r\n\r\nKursgebühr inkl. Übernachtung und Verpflegung etc.: 75 € Kursgebühr Tagesgast für Samstag mit Verpflegung: 38 € Kursgebühr Tagesgast für beide Tage mit Verpflegung: 53 € LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg Hirschberg 70, 92339 Beilngries ORGANIZER;CN="Amt für Kirchenmusik": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322400 DTSTAMP:20201111T100218 DTSTART:20211113T130000Z DTEND:20211113T153000Z SUMMARY:SMARTPHONE, TABLET & CO. DESCRIPTION: Jung lehrt Alt Sie haben sich bisher nicht mit Smartphones und Tablets auseinandergesetzt\, oder nur wenig? Sie wissen wo Ein- und Ausschalter ist\, möchten aber zusätzliche Informationen? Sie wollen mit Ihrem Smartphone nicht nur telefonieren\, sondern auch ins Internet? Sie möchten skypen\, um Ihre Enkelkinder häufiger zu "sehen" oder sich mit ihnen über WhatsApp rege austauschen? An diesem Nachmittag werden in kleinen Gruppen alle konkreten Fragen rund um Smartphon und Tablet auf verständliche und einfache Weise durch die Referenten der Kopingjugend beantwortet.\r\n\r\nBitte eigene Geräte mitbringen und vorher den Akku aufladen!\r\n\r\nReferenten: Kolpingjugend Diözesanverband Eichstätt Nadine Bauer\, Jugendreferentin\r\n\r\nGebühren: 10 € für KDFB-Mitglieder 15 € für Nicht-Mitglieder\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Monheim, Haus der Kultur "Kreuzwirt", Marktplatz 29 ORGANIZER;CN="KDFB Diözesanverband Eichstätt, Bildungswerk e. V. in Kooperation mit Kolpingjugend": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322194 DTSTAMP:20201110T105945 DTSTART:20211116T183000Z DTEND:20211116T190000Z CATEGORIES:Religiöses SUMMARY:DIE HEILIGE KATHARINA VON SIENA DESCRIPTION: - eine der größten Frauen der Kirchengeschichte Sie war eine der größten Frauen der Kirchengeschichte: Die heilige Katharina von Siena. Sie bemühte sich im 14. Jahrhundert um die innere Reform der Kirche und den Frieden zwischen den italienischen Stadtstaaten. Ihrem Einfluss auf Papst Gregor XI. ist es maßgeblich zuzuschreiben\, dass er das päpstliche Exil im französischen Avignon beendete und als erster Papst nach 67 Jahren wieder nach Rom zurückkehrte. Die Beraterin von Staats- und Kirchenmännern\, die Papst Paul VI. zur Kirchenlehrerin erhob\, war in vielfacher Hinsicht eine herausragende Frau. Deswegen fühlt sich der Katholische Deutsche Frauenbund ihr in besonderer Weise verbunden und begeht an ihrem Gedenktag\, dem 29. April\, den Tag der Diakonin.\r\n\r\n19.30 Uhr Vortrag im Gasthaus Flierler\, anschließend Möglichkeit zur Diskussion\r\n\r\nReferent: Diakon Dr. Anselm Blumberg\, KDFB-Diözesanbeirat\, Eichstätt\r\n\r\nGebührenfrei!\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de LOCATION:Raitenbuch, Hauptstr. 15 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_322034 DTSTAMP:20201109T103343 DTSTART:20211118T173000Z DTEND:20211118T203000Z SUMMARY:ERSCHÖPFT WAR GESTERN - LEBEN SCHÖPFEN IST HEUTE! DESCRIPTION: Frauenabend Das Karussell des Lebens dreht sich immer schneller. Mehr können\, mehr leisten\, mehr mitmachen\, mehr Verantwortung übernehmen\, mehr Imagepflege\, mehr Schein als Sein ist in unserer Gesellschaft gefragt. Man will ja schließlich dazu gehören\, man will sein Ding gut machen. Kein Wunder\, dass viele erschöpft sind. Ursachenforschung\, Sofortmaßnahmen\, Zusammenhänge aus dem Glauben und viele praktische Tipps werden Inhalt des Vortrags sein. „Wo darf man eigentlich Kraft schöpfen? Und darf man auch einen Krug mitbringen?“\, auf diese Fragen werden Sie Antworten bekommen.\r\n\r\nReferentin: Elisabeth Höflmeier\, Erzieherin\, Motopädagogin\, Gesprächsseelsorgerin\, Beilngries\r\n\r\nGebühren: Kosten der Brotzeit\, die der Zweigverein vorbereitet hat bzw. Kosten der Verpflegung in der Gastwirtschaft\r\n\r\nAnmeldung an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de Dies ist unbedingt notwendig\, um die Verköstigung gut planen zu können. LOCATION:Beilngries, Kath. Pfarrheim, Hauptstr. 47 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_548_323293 DTSTAMP:20201118T073752 DTSTART:20211126T160000Z DTEND:20211126T230000Z SUMMARY:LANGE NACHT IN DEN ADVENT DESCRIPTION: Entdecke dein Bethlehem Sich einzustimmen auf die adventliche Zeit\, eine persönliche Auszeit vom Alltagstrubel zu nehmen und einzutauchen in eine besinnliche Atmosphäre - dazu lädt die "Lange Nacht im Advent" ein. Eröffnet mit einem gemütlichen Abendessen können Sie im Lauf des Abends verschiedenen Angebote wahrnehmen:\r\n\r\nDie Adventsspirale Nicht nur Maria und Josef machen sich auf den Weg nach Bethlehem. Auch wir machen uns im Advent auf den Weg - wir bereiten uns auf Weihnachten vor. Für den Weg haben wir das Symbol der Adventsspirale ausgesucht. Sie gehört wohl eher zu den unbekannteren Symbolen des Advents - die Adventsspirale möchte uns einladen\, uns auch auf den Weg zu machen und auf die Mitte zuzugehen.\r\n\r\nReferentin: Petra Bauer\, Geschäftsführerin KDFB\, Eichstätt\r\n\r\nGedichte und Geschichten Wenn Georg Bernreuther eine Geschichte oder ein Gedicht vorliest\, könnte man meinen\, er erzählt diese mit eigenen Worten. Er tut dies mit Begeisterung\, Leidenschaft und Emotionen. Zu unserem adventlichen Thema hat Georg Bernreuther - nach seinen Worten - einen bunten Blumenstrauß an Geschichten und Gedichten anzubieten. Fröhliche\, traurige\, besinnliche aber auch humorvolle ... lassen wir uns überraschen!\r\n\r\nReferent: Georg Bernreuther\, Schlossberg\r\n\r\nEntspannung mit Meditation: Das Geheimnis neu entdecken Komm her und ruhe dich aus\, entspanne in der Gegenwart Gottes der dich unendlich lieb hat. Mache dich auf\, das Wunder von Bethlehem neu zu entdecken.\r\n\r\nReferentin: Helene Pfaller\, Heilpraktikerin und Entspannungspädagogin\, Böming\r\n\r\nBitte mitbringen: bequeme Kleidung und warme Socken\r\n\r\nZeit: ab 17.00 Uhr Ankommenszeit 18.00 Uhr Beginn mit Abendessen ab 19.30 Uhr Workshopangebote Ende am Samstag nach dem Frühstück\r\n\r\nHinweis: Für eine begrenzte Anzahl der Teilnehmerinnen besteht die Möglichkeit zur Übernachtung. Den Wunsch bitte bei der Anmeldung mitteilen!\r\n\r\nGebühren: ohne Übernachtung 25 € für KDFB-Mitglieder 35 € für Nicht-Mitglieder\r\n\r\n mit Übernachtung 65 € für KDFB-Mitglieder im EZ 60 € für KDFB-Mitglieder im DZ 75 € für Nicht-Mitglieder im EZ 70 € für Nicht-Mitglieder im DZ\r\n\r\nAnmeldng an die Geschäftsstelle\, Telefon 08421 50-673\, info@frauenbund-eichstaett.de\, ist erst ab Mittwoch\, den 15.09.2021 möglich.\r\n\r\n\r\n\r\n\r\n\r\n\r\n\r\n LOCATION:Beilngries, Bistumshaus Schloss Hirschberg, Hirschberg 70 ORGANIZER;CN="KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V. ": END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_326760 DTSTAMP:20201210T103833 DTSTART:20211126T170000Z DTEND:20211127T160000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:Ein Ruhetag im Schloss DESCRIPTION:Einen Tag aus der Geschäftigkeit des Alltags heraustreten und den Blick auf das eigene Leben neu ausrichten!\r\n\r\nDiese Möglichkeit bietet der „Ruhetag im Schloss". Die Anreise ist bereits am Freitagabend\, um sich einstimmen zu können und zur Ruhe zu kommen. Der Samstag ist gedacht als Tag der Einkehr. Impulse zur Geschichte des Ortes und seinen christlich-spirituellen Wurzeln\, die landschaftliche Umgebung und die sakralen Räume des Hauses laden ein\, sich zusammen mit anderen auf die Suche nach sich selbst und nach Gott zu machen.\r\n\r\nZeiten in der gemeinsamen Runde und Zeiten zum Alleinsein wechseln einander ab.\r\n\r\nBeginn um 18.00 Uhr mit dem Abendessen Ende am Folgetag um 17.00 Uhr\r\n\r\nLeitung \r\n\r\nDr. theol. Bettina-Sophia Karwath\r\n\r\nKosten € 82\,15 für Übernachtung und Verpflegung\r\n\r\nAnmeldung \r\n\r\nSekretariat Sigrid Leidl\r\n\r\nAbteilung Fort- und Weiterbildung pastorales Personal\r\n\r\nHirschberg 70 92339 Beilngries\r\n\r\nTelefon 08461 6421-590\r\n\r\nE-Mail: fortbildung@bistum-eichstaett.de LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg END:VEVENT END:VCALENDAR