Zum Inhalt springen

Buchtipp

Aus dem Leben der heiligen Walburga – Eine Kinderkantate für Erzähler und Orff-Ensemble

Eichstätt. (pde) –  „Aus dem Leben der heiligen Walburga - Kinderkantate für Erzähler und Orff-Ensemble“ heißt ein Buch, das die Musiklehrerin Christine Fath-Pscherer im Kindergarten der Abtei St. Walburg in Eichstätt vorgestellt hat. Das Werk entstand aus Anlass des 1300. Geburtstages der Bistumsheiligen. Die Kantate wurde von den Kindern des Kindergartens St. Walburg im Mai 2010 uraufgeführt. Sie wurde „von Kindern für Kinder geschaffen“, sagt Christine Fath-Pscherer.

Die Illustrationen, die das Buchcover und die Innenseiten zieren, stammen von den Kindern. Die beigefügten Klanggeschichten und Orffsätze sind in der musikpädagogischen Arbeit mit den Kindergartenkindern entstanden. Das Buch ist zum Vorlesen, aber auch für den Musik- und Religionsunterricht in der Grundschule gedacht. Zu den Notensätzen gehören neben englischen Melodien wie „Greensleeves“ und „Sumer is icumen in“ Klanggeschichten wie „Die Überfahrt“ und „Die Heilung eines kranken Kindes“ sowie der bekannte irische Reisesegen „Möge die Straße uns zusammenführen“.

Die Jubiläumskantate ist auch das Ergebnis der musikerzieherischen Arbeit, die Christine Fath-Pscherer seit 20 Jahren ehrenamtlich im Kindergarten St. Walburg leistet. In den ersten Jahren beschränkte sich diese Arbeit auf die musikalische Gestaltung der Familiengottesdienste in der Adventszeit und zum Ende des Kindergartenjahres. Basierend auf den Werken der Schweizer Rhythmikerin „Mimi“ Scheiblauer (1891-1968) und des deutschen Komponisten und Musikpädagogen Carl Orff (1895-1982) konzipierte sie dann ein Lernprogramm, mit dem sie Kinder ins „Reich der Töne“ einführt. Dabei hilft ihr das Figurenpaar „Fritz, der Bär, und Max, der Hase“, die Kinder in spielerischer Weise mit den Grundlagen musikalischen Arbeitens vertraut zu machen.

„Das vorliegende Werk dokumentiert eindrucksvoll und überzeugend, mit welchem Einfühlungsvermögen, Engagement und welcher Hingabe Frau Fath-Pscherer in Planung und Durchführung dieser Kantate die musikpädagogischen Ziele mit der pädagogischen Liebe zum Kind im Vorschulalter vereinen und verwirklichen konnte“, schreibt Mutter Franziska Kloos OSB, Äbtissin von St. Walburg, in ihrem Geleitwort zum Buch. Die Autorin wünscht sich, dass ihr Buch vielen Erzieherinnen Impuls für ein musisch-kreatives Gestalten sein möge, „aber auch vielen Kindern ein Tor zum religiösen Erleben eröffne und zwar auf der wunderbaren Ebene der Musik“.

Christine Fath-Pscherer: Aus dem Leben der heiligen Walburga – Eine Kinderkantate für Erzähler und Orff-Ensemble. Eigenverlag 2011, 44 Seiten zusätzlich Begleitsätze, Preis: 8 Euro. Erhältlich in Eichstätt in der Abtei und im Kindergarten St. Walburg, im diözesanen Schulreferat, im Bischöflichen Seminar und bei Musik Gottstein sowie in der Benediktinerabtei Plankstetten und über „aus_dem_leben_der_hl.walburga(at)gmx(dot)net“.



Termine

Seite 14 von 20  1 ... 9  10  11  12  13 14 15  16  17  18 ... 20 <<>>

Donnerstag, 17. Juni
18.00 Uhr
"UPCYCLING" NÄHKURS
Ort: Buxheim, Kath. Pfarrheim, Kirchenring 13
Veranstalter: KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V.
Samstag, 19. Juni
07.30 Uhr
AUF DEN SPUREN VON SIEGER KÖDER - TAGESFAHRT
Ort: Emsing - Betriebshof / Eichstätt - Volksfestplatz
Veranstalter: KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V.
09.00 Uhr
Kurstag C-/D-Kurs
Ort: Haus der Kirchenmusik, Eichstätt
Veranstalter: Amt für Kirchenmusik
Dienstag, 22. Juni
14.00 Uhr
DELEGIERTENVERSAMMLUNG DER LANDFRAUENVEREINIGUNG
Ort: Denkendorf, Kath. Pfarrheim, Hauptstr. 22
Veranstalter: Bayerische Landfrauenvereinigung des Katholischen Deutschen Frauenbundes e.V.
19.00 Uhr
SEHNSUCHT - DER TIEFSTE ANTRIEB IM MENSCHEN
Ort: Hilpoltstein, Försterwiese am Gänsbach
Veranstalter: KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V.

Seite 14 von 20  1 ... 9  10  11  12  13 14 15  16  17  18 ... 20 <<>>