Zum Inhalt springen

Buchtipp

Ein Kind geborn

Ingolstädter Krippen aus drei Jahrhunderten stellt der Bildband „Ein Kind geborn“ vor. Er wurde vom Katholischen Stadtdekanat herausgegeben und bezieht sich auf die reiche, vor allem von den Jesuiten geförderte Tradition der Weihnachtskrippen. Ingolstadt ist eine der ersten Städte in Bayern, in der eine Weihnachtskrippe erwähnt ist. Die Stadt an der Donau sei gewissermaßen die „Wiege“ der berühmten altbayerischen Krippenkultur, so in einer Information des Verlags Schnell + Steiner, bei dem das Buch erschienen ist.

Der Bildband dokumentiert mit Bildern des Photographen Georg Pfeilschifter, detailliert die zum Teil lange vergessenen Kunstwerke. Der Rundfunkjournalist und Historiker Gerald Huber spannt einen weiten Bogen vom Ursprung der Idee der "Geburt des Kindes" bis zu den einzelnen Krippen-Künstlern. Domkapitular Josef Blomenhofer, langjähriger Ingolstädter Stadtdekan, führt mit einer theologischen Einleitung in das Weihnachtsgeheimnis ein.

Info



Bitte beachten Sie:
Aus aktuellem Anlass sind viele Termine abgesagt. Bitte erkundigen Sie sich beim jeweiligen Veranstalter, ob der Termin stattfindet!

Termine

Seite 1 von 18 1 2  3  4  5  6  7  8  9  10 ... 18 >>

Freitag, 07. August
16.30 Uhr
Online Elternkurs KESS-erziehen: "Von Anfang an"
Veranstalter: KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V.
Freitag, 14. August
16.30 Uhr
Online Elternkurs KESS-erziehen: "Von Anfang an"
Veranstalter: KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V.
Mittwoch, 02. September
Die Bibel aus dem Blickwinkel der Literatur
Ort: Tagungshaus Schloss Hirschberg
Freitag, 04. September
Der Herr ist Licht über meinem Pfad - AUSGEBUCHT
Ort: Velburg, Diözesanjugendhaus Habsberg
Veranstalter: KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V.
Mittwoch, 09. September
09.00 Uhr
Die Finanzverwaltung einer Pfarrei....
Ort: Priesterseminar Eichstätt

Seite 1 von 18 1 2  3  4  5  6  7  8  9  10 ... 18 >>