Zum Inhalt springen

Audios zum Thema Behindertenpastoral

30.04.2020

Die Pandemie und das Caritas-Zentrum St. Vinzenz in Ingolstadt

Leiter Heinz Liebhart
Für Menschen mit einer Behinderung ist die Corona-Pandemie doppelt gefährlich
01.04.2020

Kreuzweg – nicht nur für Blinde und Sehbehinderte

Jesus fällt mit dem Kreuz
Nachdem uns der Corona Virus an das Haus fesselt, möchte Pfarrer Alfred Grimm von der Behindertenpastoral, einen Kreuzweg mit Bildern von Günther Holzapfel vortragen
18.09.2019

Daniel Koller - Selbsthilfegruppe Polio

Daniel Koller; Foto: Bernhard Löhlein
Schluckimpfung ist süß, Kinderlähmung ist grausam. Viele werden sich noch an diesen Slogan erinnern. Wie grausam tatsächlich Kinderlähmung ist, weiß der Ingolstädter Daniel Koller genau.
30.08.2019

50 Jahre Vinzenz-Zentrum in Ingolstadt

Markus Pflüger, Leiter des Vinzenz-Zentrums; Foto: Peter Esser
Das Caritas-Zentrum St. Vinzenz in Ingolstadt Jahr feiert in diesem Jahr sein 50 jähriges Bestehen.
31.05.2019

"Coole Sprüche" - Das Talker-Treffen im Caritas-Zentrum St. Vinzenz

Kind mit Talker; Foto: Bernhard Löhlein
Ein Talker ist ein technisches Gerät, mit dem man sich verständigen kann. Gerade für Kinder mit einer Behinderung ist diese Form der unterstützenden Kommunikation wichtig.
10.02.2019

Inklusion durch Musik: Projekt mit Menschen nach Schädel-Hirn-Trauma

Regens Wagner Treuchtlingen; Foto: Peter Esser
Das hatte alle überrascht: Der Inklsionssong "Du g’hörst dazu“ - aufgenommen mit Betroffenen der Reges Wagner Einrichtung in Treuchtlingen - wurde ein voller Erfolg.
20.11.2018

Für Menschen mit Behinderung: Regens Wagner in Eichstätt

Regens Wagner in Holnstein
Im April 2018 startete das Projekt von Regens Wagner Holnstein „Offene Hilfen in Eichstätt“. Innerhalb von 4 Jahre wird sich dieser Bereich, zunächst von der Römerstraße 42b aus etablieren.
01.08.2018

Andreas Dumann - vor fünf Jahren erblindet

Andreas Dumann; Foto: Bernhard Löhlein
Mit dreißig Jahren bekam der Ingolstädter Andreas Dumann die Diagnose "Retinitis pigmentosa". Eine Krankheit, die im Lauf der Zeit zur völligen Erblindung führt
18.07.2018

David Steinhübl - vom Traumaopfer zum Therapeuten

David Steinhübl; Foto: Bernhard Löhlein
Nach einem schrecklichen Unfall lag David Steinhübl mehrere Wochen im Koma. Diagnose: Schädel-Hirn-Trauma. Doch nach vielen Reha-Maßnahmen gelang ihm ein "zweites Leben".
12.05.2016

Mit den Händen singen: Der Gebärdenchor bei der Wallfahrt zur Patrona Bavariae

Beim Gottesdienst zur Wallfahrt Patrona Bavariae auf dem Eichstätter Residenzplatz trat auch ein Gebärdenchor auf.