Zum Inhalt springen
21.09.2020

Kurz erklärt: Die 72-Stunden-Aktion des BDKJ

In 72 Stunden die Welt ein Stück weit besser machen, das ist das Ziel der 72-Stunden-Aktion. Im Mai 2019 fand sie zum zweiten Mal statt.

Schirmherrin Cordula Klenk und Bundestagsabgeordneten Reinhard Brandl bei der Eröffnung der 72-Stunden-Aktion 2019. pde-Foto: Maike Stark

Organisiert wird die Sozialaktion, in der sich Jugendliche ehrenamtlich für ihre Mitmenschen und Umwelt engagieren, vom Bund Deutscher Katholischer Jugend (BDKJ).

Johannes Heim gibt einen Überblick.

Weitere Informationen über den Diözesanverband Eichstätt des BDKJ finden sie hier.