Zum Inhalt springen
20.08.2012

Zweiteiliger Liturgiekurs auf Schloss Hirschberg

Im September und Oktober findet in Schloss Hirschberg ein Liturgiekurs statt.

Eichstätt/Beilngries. (pde) – Einen Kurs zum Thema „Liturgie verstehen – erleben – feiern“ bietet das Liturgiereferat der Diözese Eichstätt im Herbst im Bistumshaus Schloss Hirschberg an. Die Veranstaltung richtet sich an Gläubige, die bereits eine besondere Aufgabe im Gottesdienst wahrnehmen, und an alle, die mehr über Liturgie erfahren sowie den Gottesdienst bewusster und intensiver mitfeiern wollen. Zu den Zielgruppen gehören laut Kursbeschreibung insbesondere Lektoren und Kommunionhelfer sowie Mitglieder von Pfarrgemeinderäten, Liturgiekreisen und Chören.

In dem zweiteiligen Einführungskurs werden Vielfalt und Aufbau gottesdienstlicher Formen mit ihren Zeichen und Symbolen vorgestellt und einzelne Beispiele dazu gemeinsam erarbeitet. Für die Vorbereitung von liturgischen Feiern werden Tipps und Hilfsmittel angeboten. Die Tage enden jeweils mit einer Taufgedächtnis- und Segensfeier mit Domkapitular Josef Blomenhofer und Diakon Franz Heim.

Die Kurse finden an den beiden Samstagen, 29. September und 13. Oktober, von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr, im Bistumshaus Schloss Hirschberg statt. Die Kursleitung hat Theologe Werner Hentschel, Referent für Liturgie im Bischöflichen Ordinariat. Anmeldungen und nähere Informationen: Bischöfliches Ordinariat, Referat für Liturgie, Luitpoldstraße 4, 85072 Eichstätt, Tel. (08421) 50-294 oder 291, Fax (08421) 50-679, E-Mail: liturgie(at)bistum-eichstaett(dot)de.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.