Zum Inhalt springen
21.12.2003

Zwei polnische Patres ab 1. Januar auf dem Mariahilfberg in Neumarkt

Eichstätt/Neumarkt. (pde) – Zwei Patres der Warschauer Provinz der Redemptoristen werden zum 1. Januar 2004 als Seelsorger auf den Mariahilfberg in Neumarkt kommen: P. Edward Nocun (53) wird Wallfahrtsseelsorger; P. Stanislaw Rutka (47) wird zum 1. Februar 2004 Krankenhausseelsorger in Neumarkt. Der bisherige Klinikpfarrer in Neumarkt/St. Anna, Pfarrer Bruno Fischer, wechselt zum 1. Februar an das Klinikum Nürnberg-Süd.

Pater Edward Nocun wurde 1976 in Tuchów (Polen) für seine Ordensgemeinschaft zum Priester geweiht. Er war unter anderem bereits Provinzial. Pater Stanislaw Rutka empfing 1986 in Tuchów die Priesterweihe. Er ist derzeit als Kaplan in Lindau im Einsatz.