Zum Inhalt springen
28.12.2005

Zentrale Aussendungsfeier der Sternsinger im Bistum Eichstätt - Künftig jährlich in einem anderen Dekanat

Eichstätt/Schwabach. (pde) – Am 2. Januar findet in der Pfarrkirche St. Sebald in Schwabach die diözesanweite Aussendung der Sternsinger statt. Stersingergruppen aus allen Regionen der Diözese Eichstätt werden sich in der mittelfränkischen Stadt treffen um sich gemeinsam auf ihren Dienst in den ersten Tagen des neuen Jahres vorzubereiten. Gegen 16.15 Uhr beginnt der Zug der „Heiligen Drei Könige“ zur Pfarrkirche St. Sebald, wo um 16.30 Uhr ein Gottesdienst gefeiert wird. Zelebranten sind Diözesanadministrator Dompropst Johann Limbacher, Domkapitular Rainer Brummer und Domkapitular Alois Ehrl. Die musikalische Gestaltung übernimmt der Jugendchor St. Sebald. Anschließend stehen eine Brotzeit mit Informationen über Poona und Peru auf dem Programm. Die Veranstaltung endet gegen 19.15 Uhr.

Die zentrale Aussendungsfeier der Sternsinger für das Bistum Eichstätt soll ab sofort regelmäßig jährlich stattfinden. Gastgeber wird dabei jeweils ein anderes Dekanat sein. Den Auftakt macht im Jahr 2006 das Dekanat Schwabach.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.