Zum Inhalt springen
27.05.2021

Zeitreise durch die Wirtschaftswunderjahre: Tageskurs der Seniorenpastoral

Der Wiederaufbau in Wirtschaftswunderjahren prägte viele Seniorinnen und Senioren. Foto: Markéta Machová auf Pixabay

Eichstätt/Gunzenhausen/Neumarkt. (pde) – Zu einer spannenden Zeitreise in die Jahre zwischen 1945 und 1965 lädt das Referat Seniorenpastoral der Diözese Eichstätt Mitarbeitende in der Seniorenarbeit, Altenseelsorge und -pflege ein. Schwerpunkt des Tageskurses in Neumarkt und Gunzenhausen ist „Wie wir wurden, was wir sind – die Wirtschaftswunderjahre als Thema von Aktivierung und Betreuung“.

Referentin Irene Oppel aus Rednitzhembach zeigt verschiedene Möglichkeiten auf, wie Themen der Wirtschaftswunderjahre kreativ und ansprechend in der Betreuungsarbeit umgesetzt werden können. Beispiele dafür sind unter anderem selbstgestaltete Memory- Karten, Rätsel und biografische Quizrunden. Der Kurs gibt auch Einblick in die prägenden Jahre der Seniorinnen und Senioren: Wie wurden Sie durch die Kriegszeit geprägt? Was war typisch für die sogenannten Wirtschaftswunderjahre? Welche Musik war in? Wie hat sich die Mode in der Nachkriegszeit gewandelt? Welchen Einfluss hatten Kino, Film und Fernsehen?

Das Seminar findet am Samstag, 26. Juni, im katholischen Pfarrzentrum Heilig-Kreuz (Schafhofstr. 3) in Neumarkt sowie am Dienstag, 29. Juni, im Pfarrzentrum Gunzenhausen (Nürnberger Str. 36), jeweils von 9.30 Uhr bis 17 Uhr statt. Weitere Informationen und Anmeldung beim Referat Seniorenpastoral, Tel. (08421) 50-622, E-Mail: altenarbeit(at)bistum-eichstaett(dot)de sowie unter www.bistum-eichstaett.de/altenarbeit.

Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.