Zum Inhalt springen
25.01.2010

Zauber des Lebens - Abend mit Theater, Musik und Gespräch will soziales Engagement fördern

Ingolstadt/Schwabach. (pde) – Soziale Brennpunkte in der Gesellschaft erkennen und sich für andere einzusetzen – für dieses Anliegen wirbt ein Abend mit Theater, Musik und Gespräch. Das Kooperationsprojekt des Sachausschusses Gemeindecaritas des Eichstätter Diözesanrates und der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt wird von Studierenden der Universität in einer bunten Folge von Schauspiel, Pantomime, Tanz und Musik präsentiert. „Zauber des Lebens“ lautet der Titel des Abends.

In vier Einheiten werden mit verschiedenen künstlerischen Mitteln Themen dargestellt wie Fremdheit, Isolation, Generationenkonflikt, Kinderarmut und die Situation von Außenseitern in der Gesellschaft. Mit dem Projekt möchte der Diözesanrat den „diakonischen Blick schärfen und für Engagement werben“.

Zwei Termine stehen zur Wahl: Samstag, 30. Januar, um 19 Uhr im Pfarrheim St. Anton in Ingolstadt und Sonntag, 31. Januar, um 19 Uhr in der Arche in Schwabach.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.