Zum Inhalt springen
22.07.2002

Wirtschaftsprüfung bestätigt dem Caritasverband Eichstätt gutes Haushalten - Altenheime zu fast hundert Prozent ausgelastet

Eichstätt. (pde) - Ein „recht erfolgreiches Jahr“ 2001 bescheinigte die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Solidaris dem Caritasverband Eichstätt. Mit rund 128,9 Millionen Mark lag der Umsatz um 5,5 Millionen oder 4,56 Prozent höher als im Jahr 2000. Hauptgrund für den starken Anstieg waren in erster Linie höhere Pflegesätze in den 19 Caritas-Altenheimen. Neben einer höheren Investitionskostenpauschale hatte vor allem die Verbesserung des Pflegeschlüssels eine Anhebung der Heimkosten nach sich gezogen. Allerdings sind die Einnahmen in den einzelnen Häusern durch Mehrausgaben für zusätzliches Personal meist wieder „aufgefressen“ worden. Zu dem guten Gesamtergebnis hat nicht zuletzt die fast hundertprozentige Auslastung der Altenheime beigetragen.

Bei den rechtlich selbständigen Caritas-Sozialstationen hat sich im vergangenen Jahr der Umsatz um rund 700.000 Mark leicht auf rund 31 Millionen verringert. Wirtschaftliche Gründe hatten die Stationen veranlasst, ihre Organisation zu straffen und dadurch auch Personal einzusparen. Zusammen mit dem Diözesancaritasverband erzielten die 18 kirchlichen Sozialstationen ein Jahresergebnis von 159,9 Millionen Mark.

Für die Not- und Katastrophenhilfe waren aus dem Bistum Eichstätt bei Caritas International in Freiburg 572.000 Mark eingegangen. Die Spendenaktionen für die Erdbebenopfer in Indien erbrachten 164.000 Mark, für die Flüchtlingshilfe Afghanistan 144.000 Mark, und die Erdbebenopfer in Mittelamerika wurden mit 88.000 Mark unterstützt. Der Rest von 176.000 Mark verteilt sich auf zahlreiche kleinere Projekte und auf Auslandshilfe allgemein.

Der diözesane Caritasrat hat das umfangreiche Zahlenwerk der Solidaris vergangenen Freitag in Ingolstadt mit großer Befriedigung zur Kenntnis genommen, diskutiert und den Vorstand entlastet. Dabei wurde dem Bistum Eichstätt und dem Kirchensteuerausschuss ein besonderer Dank dafür ausgesprochen, dass sie die sozial-caritative Arbeit auch finanziell sehr wohlwollend begleiten.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.