Zum Inhalt springen
21.05.2013

Willibaldswoche: Glaube öffnet Türen

Auszubildende des Bischöflichen Ordinariates bereiten den Versand des Informationsmaterials zur Willibaldswoche vor. pde-Foto: Geraldo Hoffmann

Eichstätt. (pde) – Zahlreiche Gläubige aus dem ganzen Bistum Eichstätt erwarten die Veranstalter der diesjährigen Willlibaldswoche vom 6. bis 13. Juli  in Eichstätt. Die Planungen der einzelnen Tage sind weitgehend abgeschlossen. Die Einladungen und Plakate werden in den nächsten Tagen versandt.

„Glaube öffnet Türen“ lautet das Motto in diesem Jahr. Es orientiert sich an dem Apostolischen Schreiben „Porta fidei“ (zu deutsch „Tür des Glaubens“) von Papst Benedikt XVI., in welchem dieser das derzeit laufende „Jahr des Glaubens“ angekündigt hatte. Für Bischof Gregor Maria Hanke, der die Gläubigen zu dieser Festwoche nach Eichstätt einlädt, ist der Bistumspatron Willibald ein Beispiel, wie der Glaube neue Perspektiven öffnen kann.

Am Todestag des heiligen Willibald, dem 7. Juli, feiert das Bistum Eichstätt seinen Gedenktag als Hochfest. Das Pontifikalamt mit Bischof Hanke im Dom beginnt an diesem Tag um 9.00 Uhr. Zahlreiche Wallfahrergruppen aus der Umgebung von Eichstätt werden dazu erwartet. Am Nachmittag sind ab 15 Uhr alle Gläubigen und Gäste zu einer Domführung mit meditativer Musik eingeladen. Sie wird unter dem Motto „Zeugnis des Glaubens“ stehen. Eine Pontifikalvesper rundet den Tag ab, Beginn ist um 18 Uhr. 

Die anderen Tage der Willibaldswoche richten sich primär an spezielle Zielgruppen, wobei alle Veranstaltungen und Gottesdienste grundsätzlich öffentlich sind. Auf der Seminarwiese an der Altmühl wird an allen Tagen ein großes Festzelt geöffnet sein.

Tag der Frauen

Den Auftakt macht bereits am Samstag, 6. Juli, der Tag der Frauen. Um 13.45 Uhr eröffnet Bischof Hanke im Festzelt feierlich die Willibaldswoche. Um 14 Uhr spricht Schwester Dr. M. Nurit Stosiek von den Schönstätter Marienschwestern aus Vallendar. Das Thema ihres Impulsreferates lautet: „Türen öffnen – Frauen als Botschafterinnen des Glaubens“. Nach der Kaffeepause geben vier Frauen aus verschiedenen Altersstufen persönliche Statements zum Thema „Was mir im Glauben wichtig ist“ ab. Zum Abschluss feiert der Bischof  um 17 Uhr mit den Frauen ein Pontifikalamt im Dom.

Tag der pastoralen Dienste

Am Montag, 8. Juli, sind insbesondere alle Priester und pastoralen Mitarbeiter des Bistums zu einem „Tag der pastoralen Dienste“ eingeladen. Hauptredner ist Weihbischof Christoph Hegge aus Münster. Er spricht um 10 Uhr in der Aula der Katholischen Universität zum Thema „'Der Pfingsttag kennt keinen Abend…'. Kundschafter kirchlicher Erneuerung im Geist Christi – Neuevangelisierung mit apostolischer Kühnheit.“ Zusammen mit Bischof Hanke und den Priesterjubilaren des Jahres wird er um 16.30 Uhr ein Pontifikalamt im Dom zelebrieren.

Tag der Trauernden

Wie im vergangenen Jahr wird auch dieses Mal ein Tag der Trauernden angeboten. Er beginnt um 16 Uhr im Hofgarten. Nach dem Pontifikalamt im Dom (Beginn 17.30 Uhr) besteht die Möglichkeit zu Imbiss und Begegnung im Festzelt auf der Seminarwiese. Eingeladen sind Menschen jeden Alters, die in Trauer sind. Für Kinder und Jugendliche gibt es ein eigenes Programmangebot.

Tag der Caritas

Erstmals im Programm der Willlibaldswoche ist ein Tag der Caritas am 10. Juli ab 15.30 Uhr. Im Mittelpunkt werden die Krankenpflegevereine stehen, die es in zahlreichen Pfarreien des Bistums gibt. Dr. Georg Betz, der ehemalige Leiter der Katholischen Akademie für Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen in Regensburg, hält ein Impulsreferat mit dem Thema „Der Krankenpflegeverein – Spiritualität – Geschichte – Perspektiven“. Anschließend stellen einige Krankenpflegevereine konkrete Beispiele ihrer Arbeit vor. Das Pontifikalamt im Dom mit dem Bischof beginnt um 19 Uhr.

Tag der Lehrerinnen und Lehrer

Ebenfalls neu im Programm der Willibaldswoche ist der Tag der Lehrerinnen und Lehrer. Er beginnt um 15 Uhr im Dom mit der Heiligen Messe. Zelebrant ist Bischof Gregor Maria Hanke. Anschließend spricht Professor Dr. Hans Mendl in der Turnhalle der Maria Ward Realschule zum Thema „Wenn die Kirche in die Schule geht...! Gedanken zum wechselseitigen Lernen von Kirche und Schule.“ Mendl ist Inhaber des Lehrstuhls für Religionspädagogik und Didaktik des Religionsunterrichts an der Universität Passau. Er stammt aus Beilngries und hat in Eichstätt Abitur gemacht. Anschließend gibt es die Möglichkeit zu einem „Imbiss mit Musik“ im Festzelt auf der Seminarwiese. Es spielt die Bigband des Gnadenthal-Gymnasiums Ingolstadt.

Tag der Männer

Ehrengast und Prediger am Tag der Männer, 12. Juli, ist Bischof Heiner Koch aus Dresden. Mit dem Bistum Dresden-Meißen verbindet das Bistum Eichstätt eine Partnerschaft, die bereits aus der Zeit vor dem Fall des eisernen Vorhangs stammt. Das Pontifikalamt im Dom beginnt um 18.30 Uhr. Zuvor zieht eine Prozession vom Leonrodplatz aus zum Dom. Nach dem Gottesdienst besteht die Möglichkeit zum Imbiss und zur Begegnung mit den beiden Bischöfen im Festzelt.

Tag der Ehejubilare

Fester Bestandteil des Programms ist auch in diesem Jahr der Tag der Ehejubilare am Samstag, 13. Juli. Alle Ehepaare, die in diesem Jahr ihre goldene Hochzeit feiern dürfen sind Gäste des Bistums. Der Tag beginnt mit einem Pontifikalamt um 9.30 Uhr im Dom mit Einzelsegnung der Paare. Ein kurzes Orgelkonzert schließt sich an. Nach dem Mittagessen und der Begegnung mit dem Bischof im Festzelt auf der Seminarwiese startet ein buntes Nachmittagsprogramm. Ingesamt 14 Workshops werden angeboten. Sie reichen von der Führung in Dom, Schutzengelkirche oder dem Collegium Orientale bis hin zu Übungen für Geist und Körper oder dem gemeinsamen Singen von Volksliedern. Ein geistlicher Abschluss findet um 15.30 Uhr in der Schutzengelkirche statt.

Informationsblätter zu den einzelnen Tagen und Anmeldeformulare sind über die Pfarrämter erhältlich. Weitere Informationen sind auch über "www.willibaldswoche.de" verfügbar.

Video: Einladung von Bischof Gregor Maria Hanke zur Willibaldswoche



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.