Zum Inhalt springen
28.03.2011

Willibaldswoche 2011 der Diözese Eichstätt: Das Programm steht

„Aus Freude am Glauben“ lautet das Thema der Willibaldswoche 2011, die vom 2. bis 10. Juli in Eichstätt stattfindet.

Eichstätt. (pde) – „Aus Freude am Glauben“ lautet das Thema der Willibaldswoche 2011, die vom 2. bis 10. Juli in Eichstätt stattfindet. Die Festwoche will durch zahlreiche Veranstaltungen und Angebote dazu beitragen, „dass sich viele Gläubige aus der Diözese am Grab des Bistumspatrons einfinden und Glaubensgemeinschaft erleben“, teilte das diözesane Seelsorgeamt mit.

„Freude am Glauben entsteht dort, wo Begegnung geschieht“, sagt Bischof Gregor Maria Hanke. Dies betreffe sowohl die Begegnung mit Gott und den Menschen als auch mit der Glaubensgeschichte. „So ist es gut, wenn wir uns am Grab des heiligen Willibald versammeln, um Mut für den Weg in die Zukunft zu schöpfen“, so Hanke in seiner Einladung. 

Auf dem Programm stehen neben dem Willibaldsfest mit der Wallfahrt zum Grab des Bistumspatrons am 3. Juli ein Ordenstag, ein Tag für die Mitarbeiter des Bischöflichen Ordinariates und Tage für die pastoralen Dienste, Männer und Ehejubilare. Zum ersten Mal gibt es in diesem Jahr einen Tag für Menschen mit Partnerverlust und einen Tag der katholischen Verbände im Bistum Eichstätt, mit dem die Willibaldswoche abgeschlossen wird.

Das ausführliche Programm der Festwoche steht unter „www.willibaldswoche.de“ zur Verfügung.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.