Zum Inhalt springen
24.07.2003

Wege für Leib und Seele - Wanderungen und Fahrradtouren von Kirche zu Kirche - Ein Angebot der Kirchen für Urlauber und Einheimische

Eichstätt/Gunzenhausen. (pde) - Unter dem Titel „Wege für Leib und Seele“ bieten die katholische Tourismuspastoral und die evangelische Urlauberseelsorge im fränkischen Seenland in den kommenden Wochen gemeinsame Wanderungen und Fahrradtouren an. Urlauber aber auch Einheimische können die Schönheit der Landschaft und verschiedener Kirchen der Umgebung kennen lernen. In den Kirchen finden jeweils kurze Führungen statt. Mit zum Programm gehört auch eine gemeinsame Einkehr in einen Gasthof, so dass neben der Nahrung für die Seele und den Geist auch der Leib nicht zu kurz kommt. Pfarrer Friedrich Zenner aus Kalbensteinberg und Pastoralreferent Richard Ulrich aus Gunzenhausen haben vier Touren zusammengestellt, die sie auch selber begleiten. Start ist jeweils um 9.00 oder 10.00 Uhr, Ende ca. 17.00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung bis zwei Tage vor der Tour bei Pfarrer Zenner, Tel. 09837/233, oder Pastoralreferent Ulrich, Tel. 09831/610918 ist erwünscht.

Die erste Wanderung findet am Freitag, 25. Juli, unter dem Motto „Auf den Spuren der Jakobuspilger“ von Kammerstein nach Dürrenmungenau statt. Treffpunkt ist um 9.00 Uhr am Eingang zur Evangelischen Georgskirche in Kammerstein. Die Strecke führt über Abenberg auf dem ausgeschilderten Jakobsweg Nürnberg-Ulm, der Teil des großen europäischen Wegenetzes bis nach Santiago de Compostela ist. Für den Rücktransport nach Kammerstein ist gesorgt.

Unter dem Motto „Kirchen im Hopfenland“ findet am Donnerstag, 31. Juli, eine Radtour statt. Hier ist um 10.00 Uhr Treffpunkt vor der doppeltürmigen St. Nikolaus-Kirche in Spalt. Die Fahrt geht nach Wasserzell, Georgensgmünd, Niedermauk und Stirn.

Am Donnerstag, 7. August werden mit dem Fahrrad Kirchen am Hahnenkamm aufgesucht. Treffpunkt dazu ist um 10.00 Uhr vor der Katholischen Stadtpfarrkirche in Gunzenhausen, Nürnberger Straße. Die Tour geht nach Stetten, Gnotzheim, Sausenhofen, Dittenheim und Oberasbach.

Am Donnerstag, 14. August, um 10.00 Uhr ist Treffpunkt beim Zugang zur „Vogelinsel“ im Altmühlsee (bei Muhr). Dann werden Kirchen „Zwischen Altmühl und Hesselberg“ Ziel der Radtour sein.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.