Zum Inhalt springen
27.02.2006

Wasser, das zum Blühen bringt - Hausgottesdienst am ersten Montag in der Fastenzeit

Eichstätt. (pde) – „Wasser, das zum Blühen bringt“, so heißt das Thema des Hausgottesdienstes zu Beginn der Fastenzeit. Am Montag, 6. März, feiern um 19.30 Uhr die Familien und Hausgemeinschaften im Bistum Eichstätt daheim die Gebetsstunde, zu der Diözesanadministrator Johann Limbacher eingeladen hat.

Im Mittelpunkt steht die Symbolik des lebensspendenden Wassers. Nach den Worten Limbachers geht es dabei nicht nur um das lebensnotwendige Wasser, sondern um Gott. Bei ihm sei die Quelle des Lebens.

 

Die Textvorlage wurde im Bischöflichen Seelsorgeamt erstellt. Sie wird in der Kirchenzeitung des Bistums Eichstätt am 1. Fastensonntag (5. März) abgedruckt sein. Die Vorlage kann von der Internetseite des Bistums Eichstätt unter „www.bistum-eichstaett.de/hausgottesdienst/“ herunter geladen werden und liegt in zahlreichen Kirchen des Bistums auf.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.