Zum Inhalt springen
28.05.2019

Was versteht man unter „Kirchenschatz“? – Führung im Diözesanmuseum

Die neugotische Monstranz von Jakob Leser, um 1890

Die neugotische Monstranz von Jakob Leser, um 1890. pde-Foto: Domschatz- und Diözesanmuseum Eichstätt.

Eichstätt. (pde) – Was ist ein Kirchenschatz? Diese Frage beantwortet das Domschatz- und Diözesanmuseum Eichstätt bei einer Führung am Donnerstag, 6. Juni. Museumsleiter Dr. Emanuel Braun erklärt den Begriff anhand von Exponaten des Museums. Dabei stellt er die verschiedenen Materialien vor, die verwendet wurden, und erzählt Geschichten von Auftraggebern und Künstlern der Gegenstände. Außerdem geht er auch auf die Schicksale der Kunstgegenstände, liturgischen Gerätschaften und Reliquien ein. Beginn ist um 19.30 Uhr an der Museumskasse. Nähere Informationen zur Führung auf www.dioezesanmuseum-eichstaett.de.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.